Warum esse ich eigentlich, obwohl ich satt bin?

Wer kennt das nicht: Man sitzt auf dem Sofa, ist vom Abendbrot satt, doch die Tafel Schokolade geht einem nicht aus dem Sinn… Eigentlich sollte man ja nicht, aber Lust darauf hat man trotzdem. Und wenn man sie gegessen hat, meist schnell und ohne wirklichen Genuss, kommt auch noch das schlechte Gewissen.

Sehnsucht und Hunger

Maria Sanchez hat die Methode
“Sehnsucht und Hunger” entwickelt.

Die Klienten der heilkundlichen Psychotherapeutin Maria Sanchez kennen diese innere Zerrissenheit zwischen Wollen und nicht Dürfen sehr gut. Alle von ihnen sind immer wieder am Kampf gegen die Pfunde oder den Jojoeffekt gescheitert. Auch Maria Sanchez hat dieses Problem selbst durchlebt: Bis vor einigen Jahren wog sie 30 Kilo mehr als heute und fühlte sich ihrem Gewicht hilflos ausgeliefert. Nach dem Entschluss, keine Diät mehr zu machen, begann sie zu hinterfragen, warum sie eigentlich mehr aß als ihr Körper brauchte. Sie entdeckte den spürbaren Unterschied zwischen körperlichem und emotionalem Hunger und fand heraus, dass sie mit Emotionalem Essen Gefühlsspannungen betäubte. Da Gefühle im Körper und nicht auf der mentalen Ebene beheimatet sind, hilft das reine Erkennen der Gründe, warum man isst, überhaupt nicht. Um diese zu bearbeiten und dauerhaft zu heilen, entwickelte Maria Sanchez die SEHNSUCHT UND HUNGER Methode. Dieser vollkommen neue Ansatz hat innere Körperübungen als zentrales Element, um Gefühlsspannungen aufzuspüren und schrittweise aufzulösen. Der Essensdrang wird dabei als Wegweiser zu diesen Spannungen genutzt und wandelt sich vom verhassten Quälgeist zum Unterstützer. Ziel ist es, die Verantwortung für sich und seinen Körper nicht mehr an einem Ernährungs- oder Sportplan abzugeben, sondern den angeborenen Ernährungsinstinkt und das Gefühl für sich selbst wieder zu entdecken und ohne Verbote und Einschränkungen genussvoll essen zu können.
Sehsnucht und Hunger

In Seminaren erfahren die Teilnehmer, wofür
emotionales Essen in ihrem Leben steht.

In ihren bundesweit angebotenen Seminaren leitet Maria Sanchez ihre Teilnehmerinnen an, nicht am Symptom, also an der Kalorienzufuhr, sondern an der seelischen Ursache für das Essproblem anzusetzen, um einen liebevollen Weg zu einem inneren Wohlgefühl und damit zu einem dauerhaften Wohlfühlgewicht zu gehen. Wichtig ist ihr dabei die Hilfe zur Selbsthilfe. Mittlerweile haben bereits hunderte Seminar- und Gruppenteilnehmer erfahren, dass es einen Weg aus dem Essensteufelskreis gibt und dass die Ursache für überflüssige Kilos nicht im Kühlschrank beheimatet ist. Noch mehr interessante Informationen findest Du unter www.sehnsuchtundhunger.de

Damit auch Du den Weg aus dem Essensfrust heraus finden kannst, verlost die Erdbeerlounge zwei SEHNSUCHT UND HUNGER Seminare, entweder in Hamburg, Köln oder München. Während der Seminare sind die Teilnehmerinnen eingeladen zu erfahren, wofür Emotionales Essen in ihrem Leben steht. Ziel ist es, einen Prozess in Gang zu setzen und eine Methode zu vermitteln, die im Alltag selbständig weitergeführt werden kann. Außerdem gibt es zum Schnuppern noch zusätzlich 10 der Bücher „SEHNSUCHT UND HUNGER – Heilung von Emotionalem Essen“ zu gewinnen. Schreib einfach eine Email an Sehnsucht-und-Hunger@erdbeerlounge.de und vielleicht bist Du schon bald unter den glücklichen Gewinnerinnen!


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • kraeuterhexle am 06.06.2011 um 10:29 Uhr

    Ich bin ein glückliches Menschenkind , aber Hunger habe ich trotzdem und ich liebe "Essen" Was ich nicht liebe , sind Kulinarische Tiefflieger .... die ständig eine Diät nach der anderen machen .

    Antworten
  • Marwa am 30.05.2011 um 17:46 Uhr

    was für eine erkenntnis... 😀

    Antworten