Studie
Jessica Tomalaam 13.11.2017

Haben wir nicht alle vor lauter Frust und Schmerzen beim Sport schon mal laut herumgeflucht? Sollten wir ruhig öfter machen, sagt das Forscherteam um Richard Stevens, der an der britischen Uni Keele arbeitet. Denn sie haben in zwei Studien festgestellt, dass wir unsere Leistung steigern können, wenn wir beim Sport fluchen.

Eigentlich ist die Erkenntnis, die das Forscher-Team aus den Untersuchungen gezogen hat, einfach nachzuvollziehen: Wenn wir Sport machen und dabei fluchen, lockert sich unsere Toleranzgrenze gegenüber dem Schmerz und wir können noch etwas weiter pushen. Kein Wunder also, dass coole Sportarten wie Rage Yoga, so beliebt sind.

Studie

Fluchen beim Sport kann deine Leistung steigern!

In einer früheren Studie hatten die Wissenschaftler bereits herausgefunden, dass Menschen mit Schmerz besser umgehen könnten, wenn sie dabei fluchen, wie Stevens im Gespräch mit Newsweek erklärte. Bei den neueren Untersuchungen mussten die Studienteilnehmer an zwei Übungen teilnehmen. Die erste Gruppe durfte sich ein Schimpfwort aussuchen, das sie beim Fahrradfahren wiederholen konnten. Die zweite Gruppe durfte sich stattdessen ein neutrales Wort aussuchen, das sie während des Strampelns herausschreien durfte.

Leistungssteigerung von vier bis acht Prozent!

In den ersten fünf Sekunden, in denen die Teilnehmer angestrengt in die Pedalen traten, stellten die Forscher fest, dass die fluchende Gruppe eine Steigerung von vier Prozent in Leistung und Ausdauer zeigte. Über die gesamte Übung von 30 Sekunden war es immerhin noch eine Steigerung von zwei Prozent gegenüber denjenigen, die nicht fluchen durften.

Bei der zweiten Übung wurde die Handkraft der 52 Teilnehmer getestet. Hier lag die Steigerung bei denjenigen, die fluchen durften, sogar bei acht Prozent. Natürlich war diese Übung aber auch weniger anstrengend, als das Fahrrad-Workout.

Leider konnten die Wissenschaftler aus den Erkenntnissen keine Aussage dazu machen, was der Grund für diese Leistungssteigerung ist. Allerdings zeigen die Studien auf jeden Fall, dass das Äußern der Schimpfworte wohl unsere Toleranzgrenze beim Schmerz anhebt und wir deshalb bereit sind, noch mehr beim Sport durchzupowern. Also: Auf zum Sport, fluchen, fertig, los!

Bildquelle:

iStock/nd3000, iStock/Wavebreakmedia


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?