Blasenentzündung vorbeugen
Anna Groß am 31.10.2016

Das beste Mittel gegen eine Blasenentzündung ist, sie überhaupt erst gar nicht zu bekommen. Doch womit kann man am besten einer Blasenentzündung vorbeugen? Ändere Deine Gewohnheiten, bevor es beim Wasserlassen wehtut! Wir haben Dir 10 Tipps zusammengetragen, wie Du einer Blasenentzündung entgegenwirken kannst.

#1 Viel trinken und Blasenentzündung vorbeugen

Am wirksamsten verdrängst Du die Bakterien, wenn Du sie aus Deiner Blase spülst. Um einer Blasenentzündung entgegenwirken zu können, solltest Du dazu mindestens 2,5 Liter am Tag trinken. Besonders gut eignen sich Wasser, Früchte- oder Kräutertee. Vermeiden solltest Du Zitrussäfte, Alkohol, Kaffee oder schwarzen Tee. Je öfter Du Deine Blase entleerst, desto weniger Zeit bleibt den Bakterien, sich in Deinem Urin zu vermehren.

Blasenentzündung vorbeugen und viel trinken

Trinke mindestens 2.5 Liter am Tag, um einer Blasenentzündung vorbeugen zu können.

#2 Gesunde Ernährung

Wie so oft ist auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung wichtig, um sich vor einer Blasenentzündung zu schützen. Dazu eignet sich eine besonders eiweißhaltige Mischkost. Vermeide rein pflanzliche Nahrung bzw. stark gesalzenes und gewürztes Essen, da Salz und Gewürze Deine Blase nur reizen und einen Infekt begünstigen.

#3 Pack Dich warm ein!

Vermeide jegliche Unterkühlung oder gar leichtes Frösteln, wenn Du einer Blasenentzündung vorbeugen möchtest. Nimm unter keinen Umständen auf kalten Untergründen Platz und meide unbedingt auch kalte Füße. Nasse oder verschwitzte Kleidung solltest Du immer so schnell wie möglich wechseln. Dies gilt vor allem für Deinen Bikini oder Badeanzug nach dem Baden.

Blasenentzündung vorbeugen mit warmer Kleidung

Mütze, Schal & Co.: Pack Dich gut ein, wenn Du einer Blasenentzündung vorbeugen möchtest.

#4 Wasserlassen

Bei Harndrang solltest Du den Urin nicht zu lange halten, sondern sofort zur Toilette gehen. Wenn Du Deine Blase regelmäßig und vollständig entleerst, werden die Keime ausgespült, bevor sie sich vermehren können. Vier- bis sechsmaliges Wasserlassen am Tag ist völlig normal und hilft, wenn Du einer Blasenentzündung vorbeugen möchtest.

#5 Lockerlassen

Bitte nicht pressen! Du kannst einer Blasenentzündung entgegenwirken, wenn Du beim Wasserlassen nicht presst. Ebenso solltest Du eine angespannte Hockstellung vermeiden. Durch die Anspannung kann ein Unterdruck entstehen, der nach dem Wasserlassen einige Tropfen Urin zusammen mit den Bakterien zurück in die Blase “saugt”.

#6 Richtig wischen

Sicher hast Du davon schon gelesen, aber auch wir müssen Dich noch einmal darauf hinweisen: Wische nach dem Stuhlgang oder dem Wasserlassen von vorne (Scheide) nach hinten (After) ab, damit keine Bakterien vom After in Deine Harnröhre gelangen können! Um einer Blasenentzündung vorbeugen zu können, solltest Du diesem Hinweis unbedingt folgen.

Blasenentzündung vorbeugen durch richtiges Abwischen

Wische nach dem Stuhlgang oder dem Wasserlassen von vorne (Scheide) nach hinten (After) ab!

#7 Vor und nach dem Sex

Sowohl vor als auch nach dem Geschlechtsverkehr solltest Du Deine Blase schnellstmöglich, aber innerhalb von 10 bis 15 Minuten, leeren. So kannst Du alle Bakterien aus Deiner Harnröhre spülen. Übrigens kann auch die Verwendung eines Kondoms einer Blasenentzündung vorbeugen und vor Bakterien schützen, die beim Sex übertragen werden.

#8 Genitalhygiene

Intimhygiene? Definitiv! Aber bitte auch hier in Maßen, um einer Blasenentzündung entgegenwirken zu können. Wasche Deinen Intimbereich besonders nach dem Geschlechtsverkehr, um ihn von Bakterien zu säubern – aber allgemein nicht übertrieben häufig. Nutze dabei am besten nur warmes Wasser beziehungsweise pH-neutrale Waschlotionen und vermeide dabei insbesondere Seife sowie Desinfektionsmittel. Diese desinfizieren nur kurz, reizen dabei aber Deine empfindliche Haut. Verzichte außerdem auf Intimsprays oder Intimlotionen, um den Säureschutzmantel Deiner Haut nicht zu schädigen.

#9 Frische Unterwäsche

Für Deinen Freund gibt es zweifelsohne schönere Anblicke, aber um einer Blasenentzündung vorbeugen zu können, solltest Du bei der Wahl Deiner Unterwäsche künftig eher zu Baumwolle greifen. Außerdem gibt es genügend Modelle, die ebenso sexy sein können wie Spitzenunterwäsche. Trage die Baumwollunterwäsche immer frisch, nicht zu eng und wasche sie stets bei 60° bis 90°. Kunstfasern oder Kunststoffe solltest Du bei Deiner Unterwäsche künftig vermeiden.

Blasenentzündung vorbeugen mit Baumwollunterwäsche

Blasenentzündung vorbeugen: Du solltest künftig auf Baumwollunterwäsche setzen!

#10 Infekte abklären

Leidest Du häufiger unter vaginalen Infekten? Dies kann ein Risikofaktor für Blasenentzündungen sein. Hier sind möglicherweise Therapien bzw. Vorbeugungsmaßnahmen durch Deinen Frauenarzt nötig, um einer Blasenentzündung entgegenwirken zu können. Wende Dich in diesem Fall bitte an Deinen Frauenarzt!

Mit diesen gezielten Verhaltensmaßnahmen kannst Du Deine Gewohnheiten ändern und einer Blasenentzündung vorbeugen. Sei konsequent und sorge so dafür, dass es gar nicht erst zur nächsten Infektion kommt!

Bildquelle: iStock/andriano_cz, iStock/AntonioGuillem, iStock/JanineBekker, iStock/LarsZahnerPhotography, iStock/weareadventurers


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?