Ananas Tage
Nina Rölleram 20.01.2017

Wie regelmäßig und in welcher Intensität Du Deine Tage bekommst, hängt von einigen Faktoren ab: Genetik, Gewicht und hormonelle Verhütungsmittel bestimmen im Wesentlichen, wie Deine Periode verläuft. Allerdings kannst Du Deine Tage auch mit Deiner Ernährung beeinflussen. So kannst Du mithilfe Vitamin C-reicher Lebensmittel Deine Tage bei Bedarf früher bekommen und andere können Dir dabei helfen, Menstruationsschmerzen zu mildern. Wusstest Du aber, dass Du während Deiner Tage lieber die Finger von Ananas lassen solltest? Was ansonsten passieren kann, erfährst Du hier!

Ananas ist zwar gesund, kann aber starke Auswirkungen auf Deinen Körper haben.

Ananas ist zwar gesund, kann aber starke Auswirkungen auf Deinen Körper haben.

Die Wirkstoffe der Ananas

Schauen wir uns so eine Ananas erst einmal genauer an. Generell gilt die tropische Frucht durchaus als Teil einer gesunden Ernährung und macht sich besonders gut in Smoothies. Das gelbe Fruchtfleisch ist reich an Vitamin C – es ist aber ein anderer Stoff, der die Ananas so besonders macht: das Bromelain. Bromelain ist ein Eiweiß-spaltendes Enzym, dessen Wirkung sich auf unterschiedliche Weise zeigt. Legt man zum Beispiel Fleisch in einer Marinade aus Ananassaft ein, sorgt das Bromelain dafür, dass das Fleisch besonders zart wird. Ebenso ist es dafür verantwortlich, dass Sperma einen als gemeinhin angenehmer empfundenen süßlichen Geschmack bekommt. Wie sich der Geschmack von Sperma ansonsten beeinflussen lässt, erfährst Du hier.

So wirkt sich Ananas auf Deine Tage aus

Ananas kann Deine Blutung verstärken.

Ananas kann Deine Blutung verstärken.

Der Verzehr von Ananas verändert nicht nur etwas bei den Herren, sondern kann auch starke Auswirkungen auf menstruierende Frauen haben. Zum einen fördert Ananas nämlich die Bildung roter und weißer Blutkörperchen und kann daher zu einem stärkeren Blutfluss führen. Zum anderen fördert das Eiweiß-spaltende Bromelain auch die Ablösung von Schleimhaut in Deiner Gebärmutter. Diese Wirkung solltest Du ernst nehmen, denn auch Schwangeren wird davon abgeraten, in den ersten Schwangerschaftswochen größere Mengen Ananas zu essen. Das Bromelain kann nämlich auch eine Fehlgeburt fördern! Wenn Du gerade schon Deine Tage hast und sie bereits am Abklingen sind, wirst Du beim Verzehr von Ananas vielleicht merken, dass sie sich plötzlich noch einmal verstärken. Deinen tropischen Obstsalat oder den Piña Colada solltest Du also lieber erst zu Dir nehmen, wenn Deine Periode überstanden ist.

Für die meisten von uns ist die Periode eine eher lästige und oft auch recht schmerzvolle Erfahrung. Die Monatsblutung sollte Dich aber nicht davon abhalten, Dein Leben zu genießen! Du kannst auch während Deiner Periode problemlos Sex haben, und falls Dir das doch zu unangenehm ist, kannst Du sie mit diesen Tipps vor Deinem Date rechtzeitig verkürzen.

Bildquelle: iStock/Porechenskaya, iStock/Staras, iStock/ElenaKuznecova


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?