Periode zu früh
Anna Groß am 25.08.2017

Du hast deine Periode zu früh bekommen? Welche Ursachen eine vorzeitige Regelblutung haben kann und was du dagegen tun kannst, erklären wir dir hier.

Warum kommt die Periode zu früh?

Zunächst können wir dich beruhigen: Eine vorzeitige Regelblutung ist nichts Ungewöhnliches. Wenn du deine Periode zu früh bekommst, wird das häufig durch eine Veränderung deines Hormonspiegels ausgelöst, die deinen Menstruationszyklus aus dem Rhythmus geraten lässt – das gilt für alle Zeitspannen, z. B. auch, wenn du deine Periode eine Woche zu früh bekommst.

Faktoren, die deinen Hormonspiegel beeinflussen:

  • Hormonelle Verhütungsmittel: Zum Beispiel die Pille oder die Pille Danach können eine vorzeitige Menstruationsblutung auslösen.
  • Stress und Sorgen setzen bestimmte Hormone in deinem Körper frei, die auf deinen Zyklus Einfluss nehmen und entweder deine Periode frühzeitig kommen oder eine Regelblutung sogar komplett ausfallen lassen können.
  • Plötzliche Gewichtszunahme bzw. Gewichtsreduktion: Wenn du in kürzester Zeit besonders viel an Körpergewicht zu- oder abnimmst, bedeutet das für deinen Körper eine enorme Anstrengung, die sich auch auf deinen Zyklus auswirkt.
  • Nicht genügend Schlaf, viel Stress und Überarbeitung entziehen deinem Körper einiges an Kraft bzw. Energie und können ebenfalls die Ursache sein, warum deine Periode zu früh gekommen ist.
  • Pubertät oder Menopause: Vor allem während dieser Phasen kommt es in deinem Körper zu besonders starken hormonellen Veränderungen, die selbstverständlich auch deine Menstruation beeinflussen.

Hinweis: Neben einem veränderten Hormonspiegel kann eine vorzeitige Regelblutung auch während des Eisprungs vorkommen. Bei einem regelmäßigem Menstruationszyklus hast du diesen etwa zwei Wochen nach deiner letzten Periode. Genau genommen, ist das aber keine frühzeitige Regelblutung, sondern eine Schmierblutung.

So kannst du einer vorzeitigen Periode entgegenwirken

Zykluskalender

Periode zu früh? Ein Zykluskalender kann dir langfristig helfen, deinen Menstruationszyklus zu stabilisieren.

Einer frühzeitigen Regelblutung durch Veränderungen deines Hormonspiegels kannst du schon mit ein wenig Disziplin sowie einer gewissen Routine entgegenwirken:

  1. Behalte den Überblick: Mit einem Zykluskalender kannst du deinen Menstruationszyklus und potentielle Einflussfaktoren aufzeichnen. Schon nach ein paar Wochen bekommst du ziemlich genaue Prognosen darüber, wann deine nächste Periode auftauchen sollte. So kannst du schnell erkennen, wenn sich Unregelmäßigkeiten ergeben.
  2. Ernähre dich gesund: Achte auf eine ausgewogene Ernährung und vermeide eine rapide Gewichtszu- oder abnahme.
  3. Schlafe ausreichend: Während der Periode braucht dein Körper besonders viel Schlaf – gönne ihm diese Ruhe um deinen Zyklus regelmäßig zu halten. Aber auch den restlichen Monat solltest du, so gut es geht, immer ausreichend Schlaf bekommen.
  4. Gönn dir Entspannung: Wenn du einen sehr gestressten Alltag oder anstrengenden Arbeitstag hast, versuche dir am Ende des Tages etwas Zeit nur für dich allein zu nehmen, um etwas runter zu kommen.

Periode zu früh – schwanger?

Eine frühzeitige Regelblutung kann auch ein Anzeichen dafür sein, dass du schwanger bist. Dabei handelt es sich dann allerdings nicht um eine vorzeitige Periode, sondern um die Einnistungsblutung. Lass dich deshalb umgehend von einem Frauenarzt untersuchen, wenn du eine Schwangerschaft nicht gänzlich ausschließen kannst.

Wenn du deine Periode zu früh bekommst, solltest du in jedem Fall deinen behandelnden Frauenarzt informieren und um Rat nach der möglichen Ursache fragen. Denn neben Regelstörungen können auch andere gesundheitliche Veränderungen, wie etwa eine Infektion oder Geschlechtskrankheit, der Auslöser für eine vorzeitige Menstruationsblutung sein. Vor allem wenn die Möglichkeit besteht, dass du schwanger sein könntest, ist eine Untersuchung bei einem Gynäkologen ein Muss. Übrigens: Wenn du bewusst deine Periode schneller bekommen möchtest, haben wir in den verlinkten Artikeln ein paar hilfreiche Tipps für dich!

Bildquellen: iStock/fisher_photostudio, iStock/dragana991

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?