Studie Norwegen
Jessica Tomalaam 20.10.2016

Du hältst Dich gerne fit und gehst regelmäßig ins Fitnessstudio, zum Schwimmen, tobst Dich beim Bouldern aus oder schwingst Dich gerne aufs Fahrrad? Super! Deine Gesundheit wird es Dir danken. Schließlich kann regelmäßiger Sport das Risiko von Übergewicht mindern, die Knochendichte verbessern und die Gefahr des Auftretens von Herzkrankheiten mindern. Allerdings hat eine norwegische Studie herausgefunden, dass zu intensiver Sport eher eine gegenteilige Wirkung hat und Deinem Körper bzw. Deiner Vagina schaden kann. Wir sagen Dir, was dahinter steckt.

Die Forscher haben herausgefunden, dass exzessive sportliche Betätigung dazu führen kann, dass Du Dich schlapp fühlst, keine Lust auf Sex und Zärtlichkeiten hast und dass sie sogar eine Unfruchtbarkeit hervorrufen kann. Woran liegt das? Erklärt werden die Ergebnisse damit, dass Dein Körper, wenn Du zu viel trainierst, an anderen Stellen Energie einsparen muss, zum Beispiel bei der Hormonproduktion. Wenn Du etwa zu viel Joggen gehst, und damit meinen wir nicht zwei bis drei Mal pro Woche ein paar Kilometer, sondern tatsächlich krankhaftes Joggen, kann es sogar passieren, dass wir Frauen unfruchtbar werden, weil die Produktion von Hormonen unseren Körper zu viel Energie kostet.

Betäubende Wirkung beim Fahrradfahren

Schlechte Nachrichten auch für diejenigen von uns, die gerne mal ausgedehnte Fahrradtouren unternehmen: Eine weitere Studie der Yale University hat festgestellt, dass Fahrradfahren vor allem für uns Frauen sehr schädlich sein kann. Und zwar, weil der Sattel einen starken Druck auf die Dammregion ausübt. Vielleicht hast Du beim Fahrradfahren sogar schon mal bemerkt, dass sich Deine Vagina irgendwie betäubt anfühlt? Das kann daran liegen, dass die Nerven abgeschnürt werden und das Blut dann nicht mehr richtig fließen kann. Wichtig ist es deshalb laut den Wissenschaftlern, dass der Lenker immer höher eingestellt werden sollte, als der Sattel, um den Druck auf die Vagina zu verringern.

Endlich mal ein wissenschaftlicher Beleg dafür, warum Sport Mord ist? Nicht wirklich. Natürlich solltest Du trotzdem regelmäßig Sport treiben, um Dich fit zu halten und auf Deine Gesundheit zu achten. Allerdings beweist diese Studie auch, dass exzessiver Sport eben nicht gesund sein kann. Falls Du mehr dazu lesen möchtest, solltest Du Dir mal unseren Kommentar zum gefährlichen Körperkult Fitspiration durchlesen.
Bildquelle: iStock/DragonImages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?