Beer toast
Diana Heuschkelam 29.09.2017

Trinkst du beim Feiern gerne alkoholische Mixgetränke mit Red Bull, Monster oder anderen Energydrinks? Ja? Würdest du zum Feiern auch Kokain zu dir nehmen? Wahrscheinlich eher nicht. Wissenschaftler haben nun allerdings entdeckt, dass der Körper auf Wodka-Energy-Drinks ähnlich reagiert wie auf Kokain – und leider auch ähnliche Langzeitfolgen durch den Konsum erleidet.

In den vergangenen Jahren sind Energy-Longdrinks zum allseits beliebten Partygetränk mutiert. Wer den Geschmack mag, weiß oft auch zu schätzen, dass das Getränk neben stimmungslockerndem Alkohol auch wachmachendes Koffein enthält. Die perfekte Mischung, um eine lange Feiernacht durchzuhalten. Die Wirkungsweise der muntermachenden Drinks war bisher von der Wissenschaft noch recht wenig untersucht. Forscher der amerikanischen Purdue Universität fanden nun bei Untersuchungen an Mäusen heraus, dass die Schäden durch Energydrinks mit Alkohol verheerender sind, als bisher vermutet.

So stark verändern Wodka-Energy-Drinks die Hirnfunktion

Die Wissenschaftler entdeckten, dass die Mäuse eine erhöhte Menge eines Proteins bildeten, das der Körper auch bei Kokain- und Morphinmissbrauch produziert. Dieses Protein verändert die Hirnchemie und ist maßgeblich daran beteiligt, dass wir uns süchtig nach bestimmten Substanzen wie Drogen oder Nikotin fühlen. Als besonders gefährlich stuft der Leiter der Studie, Richard van Rijn, diesen Effekt bei Jugendlichen ein. „Basierend auf ähnlichen Erkenntnissen bei anderen Drogen, ist es möglich, dass wiederholter Konsum von Koffein-Mixgetränken mit Alkohol bei Heranwachsenden das Risiko einer zukünftigen Drogenabhängigkeit erhöhen kann“, heißt es in der Studie.

Ob diese Erkenntnisse wohl irgendjemanden davon abbringen, seinem liebsten Energy-Partydrink abzuschwören? Wir bezweifeln es. Trotzdem erscheint es empfehlenswert, die Warnung des Wissenschaftlers beim nächsten Saufgelage im Hinterkopf zu behalten und vielleicht einen Gang runterzuschalten.

Bildquelle:

iStock.com/jochoz, Giphy.com


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?