Kater vorbeugen
Judith Heineam 11.11.2016

Ein Grund zum Feiern steht an. Und obwohl Du bereits voller Vorfreude bist, graut es Dir jetzt schon vor dem Tag danach. Denn egal, wie sehr Du Dich auch zusammennimmst: Du weißt schon heute, dass Du morgen von einem wummernden Brummschädel geweckt wirst. Wie Du einem Kater vorbeugen kannst, – wenn Du nicht gerade die Gelegenheit hast, die Anti-Kater-Bar in Amsterdam zu besuchen – erfährst Du in unseren Top 10 Tipps für einen klaren Kopf!

Die Einweihungsparty Deiner Freundin war der Knaller, doch auch am Morgen danach dröhnt es Dir noch kräftig in den Ohren? Das Party-Karussell will einfach nicht stoppen und so treibt Dich Dein Schwindel langsam aber sicher in den Wahnsinn. Abgesehen von Deinen hämmernden Kopfschmerzen spielt Dir auch noch Dein Magen übel mit. Das muss nicht sein! Vorausgesetzt, Du schaust nicht allzu tief ins Glas, können Dir schon wenige Tricks helfen, einem Kater vorzubeugen.

Kater vorbeugen mit Essen

Sowohl vor als auch während der Party solltest Du fett-, eiweiß- und salzhaltig essen.

Top 10 Tipps, wie Du einem Kater vorbeugen kannst

Auf Dein Gläschen Sekt zur Feier des Tages sollst auch Du nicht verzichten müssen. Einem Kater kannst Du allerdings vorbeugen, wenn Du bereits während der Party und direkt vorm Schlafengehen ein paar einfache Ratschläge befolgst. Unsere Top 10 Tipps erzielen ihre Wirkung jedoch nur, wenn Du beim Alkoholgenuss nicht über die Stränge schlägst.

#1 Iss fettig, eiweißhaltig und salzig

Bevor die Sause steigt, darfst Du noch einmal ordentlich reinhauen. Halte Dich dabei besonders an fett- und eiweißhaltige Lebensmittel wie Speck, Bratkartoffeln oder Spiegelei. Diese bleiben besonders lange im Magen und verzögern die Aufnahme von Alkohol im Blut. Dein Blutalkoholspiegel steigt dadurch langsamer an. Während der Party solltest Du nicht zögern, zu möglichst salzigen Snacks wie Erdnüssen, Salzstangen, Chips, Oliven, Rollmöpsen oder Salzheringen zu greifen. Die kleinen Knabbereien tun zwar nicht unbedingt etwas für Deine Figur, beugen aber einem Mineralstoffmangel vor. Dass Alkohol auf nüchternen Magen die denkbar schlechteste Idee ist, Die Du haben kannst, müssen wir an dieser Stelle wohl nicht erwähnen.

#2 Meide Süßigkeiten

Im Gegensatz zu Fett und Eiweiß beschleunigt Zucker die Aufnahme von Alkohol im Blut. Deshalb heißt es vor und während Deiner Party: Finger weg von Süßigkeiten! Sämtliche zuckerhaltigen Naschereien verstärken die Wirkung von Alkohol nur noch und erhöhen somit das Risiko für einen Kater. Als absolute Geheimtipps gelten übrigens Honigbrot und Tomatensaft. Beide enthalten den Fruchtzucker Fruktose anstatt Zucker. Fruktose fördert im Gegensatz zu Zucker den Alkoholabbau im Körper und kann somit dem Kater vorbeugen.

Kater vorbeugen mit dem richtigen Alkohol

Alkohol ist nicht gleich Alkohol! Wähle Dein Getränk mit Bedacht und bleib für den Abend dabei!

#3 Wähle den richtigen Alkohol

Wie auch Du sicher schon die Erfahrung gemacht hast, ist Alkohol nicht gleich Alkohol. Meist verbindet man mit jedem Getränk ein anderes Übel. Am schlimmsten steht es allerdings um den Brandy. Seinem schlechten Ruf folgen unmittelbar in abnehmender Reihenfolge Rotwein, Rum, Whisky, Weißwein und Gin. Auch Bier bleibt von dieser Tatsache nicht verschont. So hat ein Weizenbier-Trinker mit schlimmerer Katerstimmung zu rechnen als jemand, der lieber Pils trinkt. Besonders heftig wirken kohlensäurehaltige, warme oder zuckerreiche Getränke wie Glühwein, Punsch oder Bowle auf Deinen Körper.

#4 Halte Deinem Getränk die Treue

Nichts kann Dein Kater-Risiko schneller in die Höhe treiben als Dich einmal durch die ganze Theke zu trinken. Bleib dem Getränk Deiner Wahl möglichst den kompletten Abend über treu und trinke nicht wild durcheinander. Alkohol in Maßen zu trinken gelingt übrigens viel leichter, wenn Du ihn einfach genießt und Dir für ein Glas ausgiebig Zeit lässt. Zusätzlich darf nicht in Vergessenheit geraten, dass Alkohol entwässert und den Mineralhaushalt Deines Körpers durcheinanderbringt. Deshalb gilt die Faustregel: Zwei Gläser Wasser auf ein Glas Alkohol. Es versteht sich von selbst, dass die Größe und Füllmenge der Gläser dabei identisch sein sollten. Nicht, dass Du Dir zwei Schnapsgläser Wasser auf einen Schwenker Rotwein erlaubst!

#5 Gönn Dir Frischluft statt Nikotin

Du bist Raucher? Lass lieber die Kippe aus der Hand, während Du Alkohol trinkst. Der blaue Dunst schadet Deinem Körper nur zusätzlich, entzieht ihm Sauerstoff und Vitamine. Greifst Du während des Feierns zur Zigarette, verstärkst Du die Wirkung von Alkohol und ein Kater ist vorprogrammiert! Stattdessen solltest Du den Sauerstoffmangel in überfüllten Räumen besser mit Frischluft ausgleichen. Begib Dich hin und wieder auf den Balkon oder direkt vor die Haustür, um der großen Wand aus dem Weg zu gehen, die Dir spätestens am Ende der Fete entgegenprallt, wenn Du es nicht tust. Du bist nassgeschwitzt vom Tanzen? Dann vergiss Deine Jacke nicht!

Kater vorbeugen mit Frischluft statt Nikotin

Kater vorbeugen: Der Griff zur Zigarette verstärkt die Wirkung von Alkohol.

#6 Kehr Trinkspielen den Rücken

Wie bereits erwähnt, bringen all diese Tipps nichts, wenn Du Dir für Deine Party-Nacht bereits fest vorgenommen hast, Dir ausgiebig die Kante zu geben. Wenn Du einem Kater vorbeugen willst, dann versteht sich von selbst, dass Trinkspiele ein absolutes No-Go sind. Denn welcher Sinn verbirgt sich sonst hinter ihnen, wenn nicht die willkürliche Druckbetankung? Ein Kater ist nach einem Saufgelage dieser Art unvermeidlich.

#7 Stärke Deinen Mineralhaushalt

Wenn die Party ihr Ende findet, solltest Du noch vor dem Schlafengehen ausreichend Wasser trinken – mindestens einen halben Liter! Löse zusätzlich eine Magnesium- und Kalzium-Brausetablette in Deinem Wasser auf, um Deinen Vorrat an Spurenelementen aufzufüllen. Diese bekommst Du in jeder guten Drogerie. Auch das Knabbern von Ingwer während des Trinkens hilft, um Deinen Mineralhaushalt wieder ins Lot zu bringen.

Kater vorbeugen und Magen versorgen

Versorge Deinen Magen am Morgen danach mit gesundem Essen.

#8 Versorge Deinen Magen

Nach einer durchzechten Nacht braucht Dein Körper nicht nur genügend Flüssigkeit. Du bist gut beraten, wenn Du ihm auch noch eine kleine Mahlzeit anbietest. Eine trockene Scheibe Brot kann da schon reichen. Übrigens: Ein paar Kügelchen des homöopathischen Heilmittels „Nux Vomica“, auch bekannt als Brechnuss, sollen vor dem Gang ins Bett gegen Übelkeit und Brechreiz helfen. Solltest Du vorsorglich zur Schmerztablette greifen wollen, dann verzichte möglichst auf Mittel mit dem Wirkstoff Paracetamol!

#9 Hol Dir Sauerstoff ins Zimmer

Wenn Du einem Kater vorbeugen willst, dann denk daran, Dein Schlafzimmerfenster zu öffnen, bevor Du Dich in den Laken wälzt. Der frische Sauerstoff hilft Deinem Körper maßgeblich, sich im Schlaf zu regenerieren. Die Gefahr, mit einem dicken Kopf oder gar Übelkeit aufzuwachen, sinkt durch Frischluft wesentlich.

#10 Finde Dein Gleichgewicht

Um ein Schwindelgefühl nicht unnötig zu fördern, hilft es, wenn Du Deinen Oberkörper beim Schlafen etwas höher legst. Ein weiteres Kissen unter Deinem Kopf sollte bereits Abhilfe schaffen. Ein kleiner psychologischer Trick, von dem Du vielleicht schon einmal gehört hast: Lege eine Deiner Hände auf einen fest auf dem Boden stehenden Gegenstand, um einzuschlafen. Das Schwindelgefühl wird dadurch gemindert. Wenn Du einen Fuß aus dem Bett hängen lässt, hat das einen ähnlichen Effekt.

Wenn Du Dich an unseren Top 10 Tipps orientierst, dürfte Dir am Morgen nach dem Trinken kein böses Erwachen drohen. Ein ausgiebiges Frühstück mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen hilft Dir, Deine Dehydrierung und den Elektrolyt-Mangel auszugleichen. Lebensmittel mit viel Magnesium oder Vitamin-C-Bomben sind dann genau das Richtige für einen gelungenen Start in den Tag! Du hast es nicht geschafft, Dich an unsere Tipps zu halten? Diese Lebensmittel helfen, wenn Du verkatert bist.

Bildquellen: iStock/Tinatin1, iStock/monkeybusinessimages, iStock/YKD, iStock/Artsiom, iStock/boggy22

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

Galerien
Lies auch
Teste dich