Was tun gegen Müdigkeit
Anna Groß am 01.11.2016

Und da ist es passiert: Du bist eingenickt! Gott sei Dank hat Dein inneres Pflichtbewusstsein mal wieder alles gegeben, um Dich schon nach wenigen Momenten aus Deinem Sekundenschlaf zu reißen. Fehlte ja noch, dass Dein Lehrer, Dein Chef oder Deine Kinder Deine Müdigkeit erspähen und Dich im schlechtesten Fall zu ihrer Zielscheibe machen. Aber was tun gegen Müdigkeit? Mit unseren 8 Tricks gegen Müdigkeit bist Du künftig bestens gewappnet, wenn Deine Augen mal wieder der Meinung sind, jeden Moment zufallen zu müssen.

Schlecht geträumt, zu lang gefeiert oder einfach nur eine wahnsinnig kurze Nacht gehabt? Vielleicht ist es aber auch die dunkle Jahreszeit, die Dir zu schaffen macht und Deiner Müdigkeit in die Karten spielt. Mit unseren 8 Tricks gegen Müdigkeit überstehst Du auch den anstrengendsten Tag, ohne dass Dir Deine bleiernen Augenlider andauernd zufallen und Du aus dem Gähnen nicht mehr rauskommst.

Sonne tanken gegen Müdigkeit

Was tun gegen Müdigkeit? Lass Dir Sonne ins Gesicht scheinen, solange sie da ist!

#1 Was tun gegen Müdigkeit? Ganz viel Sonne tanken!

Auch für Dich sollte es kein Geheimnis mehr sein, dass die Sonne bei Müdigkeit wahre Wunder wirkt. Du denkst, Du würdest beim Blick in die Sonne erst recht einschlafen? Weit gefehlt! Mit ihren warmen Strahlen füllt Dich die Sonne mit reichlich Energie, die Deine Müdigkeit im Nu schwinden lässt. Glaubst Du nicht? Dann solltest Du Dich bei der nächsten Müdigkeitsattacke direkt in die Sonne begeben und das Ganze einmal ausprobieren!

#2 Tief durchatmen

Atme viel öfter viel tiefer durch – und zwar am besten vom Bauch bis in Deine Zehenspitzen! Dazu benötigt es natürlich etwas Vorstellungskraft. Aber wir sind uns sicher, dass Dir das gelingen wird. Durch eine tiefere Atmung werden Deine Zellen mit mehr Sauerstoff versorgt, funktionieren besser und füttern Dich mit einer ordentlichen Extra-Portion Energie. Also bitte einmal kurz innehalten und: Einatmen … und ausatmen!

#3 In Bewegung bringen

Bring Deinen Körper in Schwung! Damit ist nicht der Weg vom Bett zur Kaffeemaschine gemeint, nein. Finde eine Sportart, die Dich begeistert, um etwas gegen Deine Müdigkeit zu tun. Der Spaß-Faktor hat dabei oberste Priorität. Denn was bringt Dir ein Workout, zu dem Du Dich jedes Mal zwingen musst? Da würden sogar wir ein Nickerchen vorziehen. Ein regelmäßiges Training hält Dich nicht nur dauerhaft fit, sondern bekämpft auch Deine Müdigkeit. Wie wäre es zum Beispiel mal mit Yoga gegen Müdigkeit am Morgen?

Sport gegen Müdigkeit

Finde eine Sportart, die Dich begeistert, um etwas gegen Deine Müdigkeit zu tun.

#4 Mental stärken

Halte Deinen Geist fit! Genauso wie Dein Körper auf regelmäßige Bewegung angewiesen ist, so benötigt auch Dein Geist ein angemessenes Training. Also bremse Dich nicht, sondern entdecke die Welt und Dich jeden Tag neu. So kannst Du was tun gegen Müdigkeit: Gehe auf Reisen, lerne neue Sprachen oder probiere eine neue Sportart aus. Wenn Du nicht willst, dass Dein Geist müde wird, dann gib ihm stets neues Futter an Wissen und Erfahrung. Mental stärken kannst Du Dich aber auch, wenn Du Dich einmal nur auf Dich konzentrierst. Vielleicht findest Du Deine innere Ruhe beim Meditieren?

#5 Pausen gönnen

Bei allem Sport und Gehirn-Jogging solltest Du aber nicht die Kraft der Pause unterschätzen. Ob beruflich oder privat: Gönne Dir genügend Auszeiten! Besonders wichtig sind Pausen aber, wenn Du einer Tätigkeit nachgehst, die vor allem Deinen Geist dauerhaft in Anspruch nimmt. Bei einem Job am Schreibtisch kannst Du zum Beispiel ganz einfach etwas Bürogymnastik in Deinen Berufsalltag einbauen. Wenn Du Dir und Deinem Körper ausreichend Pausen gewährst, tust Du auch automatisch etwas gegen Deine Müdigkeit.

#6 Kohlenhydrate meiden

Iss weniger Kohlenhydrate, wenn Du etwas gegen Deine Müdigkeit tun möchtest. Von Brot, Nudeln oder Fertiggerichten solltest Du nach einer durchzechten Nacht eher die Finger lassen. Mach Dir lieber einen frischen Salat oder wirf Dir frisches Gemüse in die Pfanne! Überlege künftig besser, was Du da gerade in Dich reinstopfen möchtest, wenn Du wirklich etwas gegen Deine Müdigkeit tun willst. Denn eine gesunde Ernährung ist der beste Energielieferant, den Du haben kannst. Übrigens: Wenn Du eher warme Mahlzeiten zu Dir nimmst als kalte, muss Dein Körper keine zusätzliche Energie aufbringen, um Abkühlungen zu kompensieren.

Spazieren gegen Müdigkeit

Schon ein 10-Minuten-Marsch an der frischen Luft kann in Dir ganz neue Energien freisetzen.

#7 Ausreichend trinken

Vom Essen sind wir natürlich ganz schnell beim Trinken. Und das solltest Du in angemessenen Mengen, wenn Du etwas gegen Deine Müdigkeit tun möchtest. Je nachdem wie aktiv Du bist, reden wir hier von Werten um die 1,5 und 2 Liter am Tag. Natürlich solltest Du auch hierbei nicht außer Acht lassen, was Du da genau in Dich reinschüttest. Am besten greifst Du zu Wasser, um Deiner Müdigkeit entgegenzuwirken. Dein Körper braucht Wasser, um richtig zu funktionieren. Füllst Du ihn stattdessen nur mit Kaffee und süßen Limos braucht es Dich nicht wundern, wenn sich schon zum Mittag die Müdigkeit bei Dir meldet. Als Abwechslung kannst Du Dir aber auch Tee gönnen.

#8 Spazieren gehen

Ja, das Thema Bewegung hatten wir bereits. Aber für einen kurzfristigen Energieschub muss unbedingt noch der beflügelnde Spaziergang genannt werden. Ob mit den Kollegen in der Mittagspause oder Deinem Hund während der Heimarbeit: Schon ein 10-Minuten-Marsch an der frischen Luft kann in Dir ganz neue Energien freisetzen. Solltest Du natürlich im Beruf zur Business-Klamotte gezwungen sein, wird ein Spaziergang in Pumps eher das Gegenteil bewirken. In Deinen flachen Tretern, ist ein Spaziergang jedoch mehr als zu empfehlen, wenn Du etwas gegen Müdigkeit bei der Arbeit tun möchtest.

Du fühlst Dich ständig müde, erschöpft und ausgelaugt, obwohl Du genug Schlaf bekommst? Mischt sich dieses Gefühl mit Antriebslosigkeit? Dann solltest Du unbedingt einen Arzt aufsuchen, um die Ursachen dafür abklären zu lassen. Denn starke, andauernde Müdigkeit kann ein Zeichen für gesundheitliche Probleme wie beispielsweise Diabetes oder eine Schilddrüsenunterfunktion sein.

Bildquellen: iStock/cyano66, iStock/IvanMikhaylov, iStock/Martinan, iStock/gemphotography


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?