Hose runter!

Foto-Nackt-Trend auf Instagram #NakedInNature

Daniel Schmidtam 28.04.2016 um 10:17 Uhr

Ein neuer Instagram Trend erobert die Foto-Sharing Plattform. Versehen mit dem Hashtag #NakedInNature zeigen sich User aus aller Herren Länder wie Gott sie schuf – umgeben von der reinen Natur. 

Bootyful x 3 with @han_osc, @paigehep and @skytup1! 🍑🍑🍑

A photo posted by It Just Makes More Sense. (@naked.in.nature) on

Es gab Zeiten, da war das Selfie eine völlig neue Erfindung und stellte die Spitze der Instagram-Künste dar. Doch das schnöde Selbstbildnis wurde schnell zu langweilig. Zahlreiche Instagram-Trends sind seitdem entstanden, manche sinnvoller als andere. Egal ob #foodporn, #ootd oder #tbt, den Hashtag-Trends kann sich niemand so richtig entziehen. Doch nach Auch Promis wie Justin Bieber machen schon mit.

Die Regeln für #NakedInNature Nackt-Selfie.

  1. Um bei dem Trend mitmachen zu können, musst Du Dich komplett nackt ausziehen und möglichst ansprechend in der freien Natur drapieren.
  2. Damit das Foto gelingt, reichen ein langer Arm und ein Selfie-Stick nicht aus. Bitte jemanden, der Dich problemlos nackt sehen darf, um Hilfe.
  3. Wichtige Teile verdecken. Wer Brustwarzen (gilt unfairer Weise nur für Frauen) oder Geschlechtsteile auf Instagram zeigt, riskiert gesperrt zu werden. Alles andere ist aber erlaubt. Geschmackvoll sollte es ohne hin sein.
  4. Vorsicht! Wenn Du Dein #NakedInNature Foto im Urlaub machen willst, wo die Natur so schön und exotisch ist, solltest Du Dir ganz sicher sein, dass Du keinen Ärger bekommen kannst. In vielen Urlaubsländern ist das Nacktsein außerhalb der eigenen vier Wände verboten.
  5. Fehlt nur noch der Hashtag #NakedInNature, den Du unbedingt unter das Bild setzen solltest. Aber denke dran – ist Dein Profil öffentlich, kann jeder, der nach dem Hashtag sucht Dich nackt sehen und wenn er möchte einen Screenshot machen.

Monkey see, monkey do ? 🙈 Tag a friend you'd take to get Naked in Nature with! @mileslim is a total pro at it.

A photo posted by It Just Makes More Sense. (@naked.in.nature) on

Wie sagt man so schön? Am Ende bereut man meistens das, was man NICHT getan hat? So ein lustiges Nackt-Bildchen ist sicher ein Abenteuer für viele. Nur sollte man, wie gesagt, gut darüber nachdenken, was man von sich für die ganze Welt sichtbar im Internet postet.

Bildquelle: iStock/BrianMcEntire

Kommentare