Pinot Meow

Es gibt jetzt Wein für Katzen

Katharina Meyeram 19.07.2016 um 14:38 Uhr

Tierliebhaber aufgepasst: Wenn Ihr Eure Samtpfoten mal so richtig verwöhnen wollt, könnt Ihr ihnen einfach einen edlen Tropfen kredenzen. Es gibt nun nämlich Wein für Katzen! (Und jede Menge süße Bilder, wie die Stubentiger ihn trinken.)

Da ist ja gar nichts mehr drin...

Da ist ja gar nichts mehr drin…

Ein gutes Buch, ein gemütliches Sofa und ein Glas Wein – fehlt nur noch eine eingekuschelte Katze zu unseren Füßen und der Abend ist perfekt. Doch nicht nur wir nippen zum Feierabend gerne an einem Glas Rot- oder Weißwein. Jetzt kann auch die Mieze zum Weinliebhaber werden!

Apollo Peak, ein US-amerikanischer Hersteller organischer Haustier-Leckereien, hat gleich zwei verschiedene Weine für Katzen herausgebracht: Der weiße MosCATo und der rote Pinot MEOW. Doch keine Sorge: Beide Katzenweine sind nicht alkoholhaltig und schaden den Samtpfoten nicht. Mehr noch: Die Drinks aus Katzenminze und roter Beete sind aus lokal angebauten Bio-Zutaten gefertigt.

Wein für Katzen und Hunde

Nicht nur die Mieze kann sich nach einem anstrengenden Tag voller Mäusejagden und Erkundungstouren ein Glas Pinot Meow genehmigen. Die beiden Weine kannst Du zum Beispiel auch Deinem Hund anbieten. Ob dieser jedoch auch so auf die Katzenminze abfährt wie diese flauschigen Weinliebhaber, ist fraglich.

Erst einmal vorsichtig herantasten.

Nach zu viel Wein dann so:

Okay, eins noch…

Wasted.

A photo posted by Dandolo (@hello.dandolo) on

Wunderbare Idee, wie wir finden! Alleine trinken macht keinen Spaß, aber manchmal hat man als Single-Frauchen eben nur die Miezi als Gesellschaft…

Ob die Katzen sich den Wein wohl selber kaufen würden? Schau in diesem lustigen Video mal nach!

giphy wine cats

 

 

 

Bildquelle: iStock/sjallenphotography, gemma correll/tumblr via giphy.com

Kommentare


Für Dich entdeckt: Mehr Artikel