Fotoalbum Deluxe

Scrapbook-Ideen für Deine schönsten Momente

Nina Rölleram 05.08.2016 um 17:34 Uhr

Auch wenn Fotos heutzutage weitestgehend digital geschossen werden, ist es dennoch manchmal schöner, die besten Schnappschüsse auch ausgedruckt in den Händen halten zu können. Klassischerweise kommen diese dann in den Bilderrahmen oder ins Fotoalbum. Wenn Du Deine Fotos aber schon drucken lässt, kannst Du sie auch noch etwas liebevoller gestalten. In einem sogenannten Scrapbook kannst Du Fotos mit allerlei anderen Elementen wie Eintrittskarten, Notizen und Stickern kombinieren. Wir haben für Dich die schönsten Scrapbook-Ideen gesammelt, die Dich inspirieren werden, mit Deinen Fotos schöne Bilder zu gestalten und Geschichten zu erzählen.

Vielleicht kennst Du das: Du bist im Urlaub oder auf einer besonderen Veranstaltung und würdest am liebsten jedes Ticket, jede Menükarte oder andere Schnipsel als Erinnerung aufbewahren. Doch nur wohin damit? In einem Scrapbook kannst Du diese zusammen mit Deinen Fotos in Collagen anordnen. Und damit das Ganze nicht zu wahllos zusammengewürfelt aussieht, haben wir für Dich die hübschesten Scrapbook-Ideen zusammengestellt. Fang also schon mal an zu sammeln. Nach der Lektüre dieses Artikels wirst Du sofort mit dem Scrapbooking loslegen wollen!

Scrapbook Ideen

Der Look der alten Polaroid-Fotos ist wieder total angesagt und lässt sich mit neuen Sofortbildkameras oder anderen Tricks nachahmen.

Materialiensammlung: Was kommt alles in ein Scrapbook?

Ein Scrapbook ist nicht einfach nur ein Fotoalbum. Es gibt zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und so ist es eher eine Mischung aus Tagebuch, Fotoalbum und einfach ein Weg, Dich beim Basteln so richtig auszutoben. Das Schöne am Scrapbooking ist, dass es keine Regeln gibt und Du sofort mit Deinem neuen Hobby loslegen kannst. Für die Grundausstattung reichen erst mal ein einfaches Fotoalbum, ausgedruckte Fotos, Kleber und Scheren. Darüber hinaus kannst Du Dir entweder buntes oder gemustertes Papier im Bastelladen kaufen oder einfach Schnipsel, Geschenkpapierreste und Notizzettel verwenden, die sowieso bei Dir zu Hause herumfliegen..

Außerdem kannst Du mit bunten Filz- oder Gelstiften, Motivlochern oder Zackenscheren schöne Effekte erzielen. Washi-Tape ist außerdem ein absoluter Liebling unter Scrapbookern! Beim Scrapbooken ist alles erlaubt. Vielleicht hast Du ja auch Kinder, die ihre Bastelutensilien mit Dir teilen oder einfach mitmachen beim Scrapbooken! Was Du in Dein Scrapbook hineinklebst, ist völlig Dir überlassen. Neben den üblichen Ideen wie Urlaubs- oder Hochzeitsfotos kannst Du auch einfach mal kleine Momente Deines Alltags festhalten. Wenn Du diese in Deinem Scrapbook mit buntem Papier, schönen Beschriftungen und einem kleinen Text versiehst, wirst Du Dich später darüber freuen, diesen scheinbar unbedeutenden Augenblick festgehalten zu haben. Wie wäre es zum Beispiel, wenn Du ein Familienrezept zubereitest, fotografierst und es in Deinem Scrapbook würdigst?

Fotos besonders schön zur Geltung bringen

Auch wenn Scrapbooks keine reinen Fotoalben sind, stehen diese auch hier im Mittelpunkt. Wenn Du Fotos nicht einfach lieblos der Reihe nach in ein Album kleben willst, gibt es einige Möglichkeiten, wie Du sie besonders schön zur Geltung bringen kannst. Um von einem Tag oder einem Erlebnis zu berichten, brauchst Du nicht unbedingt eine große Anzahl von Fotos. Einige wenige besonders gelungene Schüsse reichen völlig aus und überfordern nicht so sehr, wie wenn Du Freunden und Familie Hunderte von digitalen Urlaubsfotos präsentierst. Mit ganz einfachen Mitteln sehen ausgedruckte Fotos gleich viel hübscher aus. Mit abgerundeten Kanten erhältst Du zum Beispiel einen schönen Retrolook.

I love using washi tape where the page hooks into the album 😊 #washitape #projectlife #scrapbooking #river

A photo posted by Sydney Haack (@sydvicscraps) on

Apropos Retro: Fotos im Polaroidstil machen sich besonders gut, da Du die freie weiße Fläche des Rahmens auch gleich beschriften kannst. Um diesen Effekt zu erzielen, hast Du mehrere Möglichkeiten. Entweder Du hast tatsächlich noch eine alte Polaroidkamera und einen funktionierenden Film herumfliegen oder Du investierst in eine neue Sofortbildkamera. Während Filme für die alten Polaroidkameras nur noch sehr teuer zu haben sind, gibt es mit der Fuji Instax eine Neuauflage. Sowohl die kleine Instax Mini, die Fotos im Scheckkartenformat auswirft, sowie die Instax Wide für den klassischen Polaroidlook, bekommst Du bei Amazon. Alternativ gibt es auch kleine drahtlose Drucker, die Digitalfotos im Stil von Sofortbildkameras drucken und Onlinedienste, die Deine Smartphonebilder im Polaroid-Format drucken und zu Dir nach Hause liefern.

Gloomy days + a day off = scrapbooking memories like the good ol days #instaxscrapbooking #nostaglia

A photo posted by Jenny Eng-Vestal (@jennnnnnnn_ayyy) on

Mit dem Scrapbook Geschichten erzählen

Wenn Du einmal anfängst, ein Scrapbook zu erstellen, wirst Du merken, dass keine Erlebnisse im Alltag wirklich unbedeutend sind. Ansehnlich gestaltet kannst Du auch ruhig einem ganz gewöhnlichem Tag eine komplette Seite widmen. Im Nachhinein wirst Du überrascht sein, wie viel Du ohne Dein Scrapbook vergessen hättest. In den USA ist das Scrapbooking verbreiteter. In speziellen Onlineshops findest du viele Produkte, die speziell zum Scrapbooking entwickelt wurden. Mit dem sogenannten Project Life wurden zum Beispiel Fotohüllen und eine Auswahl von Einsteckkarten und anderem Zubehör entwickelt, sodass kein Kleben mehr vonnöten ist.

Natürlich hat man nicht jeden Tag Zeit, seinen Tag hübsch gestaltet in einem Album festzuhalten. In erster Linie soll Scrapbooking ja auch Spaß machen. Wenn Dir das Scrapbook in Form eines Albums zu aufwendig erscheint, kannst Du auch einzelne Foto-Collagen über besonders schöne Tage erstellen und einrahmen.

Wir finden, dass Scrapbooking zugleich ein schönes Hobby und eine besondere Art ist, auch die kleinen Momente des Lebens wertzuschätzen. Außerdem brauchst Du zum Loslegen keine besonderen Kenntnisse oder teure Utensilien. Scrapbooking eignet sich wunderbar zum Improvisieren! Basteln mit Papier ist nicht so Dein Ding? Dann versuch’s doch mal mit Beton!

Bildquelle: iStock/kcslagle

Kommentare


Mehr zu Für Dich entdeckt