Instagram-Schleim

Es glitzert!

So machst Du relaxenden Instagram-Schleim

Nina Rölleram 28.03.2017 um 17:16 Uhr

Woran denkst Du zuerst, wenn Du an Schleim denkst? Vermutlich eher an Rotze oder Schnecken als an Tiefentspannung. Genau die soll aber der Schleim bewirken, der derzeit Instagram erobert. Unzählige Instagrammer posten Fotos und kurze Clips von ihren neuesten Schleimkreationen in allen erdenklichen Farben, reichlich Glitzer und anderen Effekten, die die Herzen von Einhorn- und Galaxy-Fans höher schlagen lassen werden. Warum allein der Anblick so faszinierend ist und wie Du Deinen eigenen Instagram-Schleim zu Hause machen kannst, verraten wir Dir hier.

Mot Schleim können nicht nur Kinder Spaß haben. Er ist auch ungemein entspannend!

Mit Schleim können nicht nur Kinder Spaß haben. Er ist auch ungemein entspannend!

Warum Schleim gerade Instagram erobert

Wenn man denkt, einen könnte im Internet nichts mehr überraschen, kommt doch immer wieder ein neuer Trend um die Ecke. Nun ist es also kunterbunter Schleim, für den sich nicht nur Kinder, sondern auch sehr viele Erwachsene begeistern. Dabei hat sich die Sache nicht mit einem Videoclip des Knetschleims. Stattdessen schießen Instagram-Accounts mit Namen wie slimequeens, rad.slime, slimeysheltie, slimeycaterpillar oder slimecrime derzeit wie Pilze aus dem Boden und zeigen nichts anderes als Schleim!

Wenn man sich durch die zahlreichen Fotos und Clips scrollt, wird aber schnell klar, wie vielfältig die Welt dieses neuen Schleims ist. Anstatt giftgrünem Schleim, wie man ihn aus alten Mickey Maus-Heften kannte, ist dieser glitzernd, regenbogenfarben oder kommt in Roségold-Optik daher:

Mit Schleim kann man reich werden!

Viele dieser Instagrammer haben die Gunst der Stunde genutzt und verkaufen ihre Schleimkreationen gewinnbringend auf DIY-Plattformen wie Etsy, DaWanda oder auf eigenen Webseiten. Dort kannst Du Dir Deinen Lieblingsschleim in kleinen Töpfchen nach Hause ordern und selbst darin herumknautschen.

Das Geschäft mit dem bunten Schleim ist in den USA mittlerweile schon zu einer vielversprechenden Einnahmequelle für viele Jugendliche geworden, die damit Tausende US-Dollar monatlich umsetzen. Unglaublich, oder? Weiter unten erfährst Du, wie Du Deinen eigenen Schleim herstellen und vielleicht bald Dein eigenes Schleim-Business starten kannst.

Schmatz, knister, knirsch: Die bunte Welt des Schleims

Vielen Instagram-Usern genügt es aber völlig, sich Videoclips der verschiedenen Schleimsorten anzusehen. Durch die schmatzenden und ploppenden Geräusche lösen diese Videos in vielen Betrachtern eine sogenannte ASMR-Reaktion aus. Was hinter diesem seltsamen Phänomen steckt, erklären wir Dir hier.

Weil sich unterschiedliche Texturen auch auf den Sound auswirken, experimentieren die sogenannten Slimer mit der Zugabe von Perlen oder fluffigem Foam Slime, der durch seine Luftlöcher besonders interessant klingt.

Andere kneten Bügelperlen oder bunten Aquariumkies in transparente Schleimsorten und zeigen den Schleimfans was passiert, wenn man diesen in Stücke zerteilt:

So machst Du Deinen eigenen Entspannungsschleim

Wenn Du Deinen eigenen, schleimigen Instagram-Channel starten willst, brauchst Du dafür gar nicht mal so viele Utensilien. Als Grundlage dient den meisten Schleimrezepten ein Gemisch aus weißem Bastelkleber, Rasierschaum, Body Lotion und Babypuder. Damit der Schleim aber nicht an den Fingern kleben bleibt, bedarf es noch einer Geheimzutat: Borax. Die Chemikalie gilt nicht als unbedenklich und ist in Deutschland für Privatpersonen daher leider nicht erhältlich.

Ein findiger Youtuber hat allerdings herausgefunden, dass auch das gute alte Natron, aka Backsoda, den gleichen Effekt hat. Versuche also die Boraxlösung mit einem Gemisch aus Wasser und Natronpulver zu ersetzen und so viel zu der Schleimmasse hinzuzugeben, bis die Masse nicht mehr klebrig ist. Was Du mit dem restlichen Natron so alles anstellen kannst, verraten wir Dir hier.

Könntest Du Dir auch stundenlang Videoclips von Menschen anschauen, die in Schleim herumkneten, oder fragst Du Dich gerade eher, was zur Hölle Du da gerade gesehen hast? Verrate uns Deinen Lieblingsschleim oder Deine alternative Entspannungsmethode in den Kommentaren!

Bildquelle: iStock/jarabee123, iStock/jarabee123

*Partner-Links

Hat Dir "So machst Du relaxenden Instagram-Schleim" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Kommentare

Für Dich entdeckt: Mehr Artikel