Im wahren Leben

Triff Dug, den Hund aus dem Pixar-Film „Oben“

Katharina Meyeram 10.10.2016 um 12:28 Uhr

Es ist zwar schon wieder einige Jahre her, dass der sprechende Hund Dug aus dem Disney-Pixar-Film „Oben“ die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert hat, aber vergessen ist der heimliche Star des Films nicht. Nun hat Pixar Dug auch im wahren Leben ein Sprach-Halsband verpasst und das Ergebnis ist einfach nur umwerfend süß!

Im Film „Oben“ trifft das ungleiche Duo aus dem verwitweten Rentner Mr. Fredricksen und dem tollpatschigen Pfadfinder Russell nach seinem spektakulären Flug mit dem an tausenden Luftballons hängenden Haus auf den Hund Dug, der mit Hilfe eines Halsbands, das Hundegedanken in menschliche Sprache übersetzt, sprechen kann. Für einen kurzen Videoclip hat Pixar nun einen echten Vierbeiner mit einem Sprach-Halsband ausgestattet und ihn im Park auf Freundesuche geschickt.

Ein Hund, der sprechen kann: Was für viele Tierfreunde ein Wunschtraum ist, wurde für einen Golden Retriever nun Wirklichkeit. Wie sein computeranimiertes Vorbild erhielt auch der lebendige Dug ein Halsband, das es ihm ermöglichte, mit den Menschen um ihn herum zu kommunizieren. So ausgestattet schickte Pixar seinen süßen Vierbeiner in einen Park, in dem der Hund Menschen traf, sich mit ihnen unterhielt und in typischer Dug-Manier antwortete: „Ich muss eben das Stöckchen holen. Aber ich liebe dich“, „Du riechst heute besonders gut“, oder – zu einem bärtigen Mann – „Ich dachte, ich hätte ein Eichhörnchen auf deinem Gesicht gesehen, aber es ist nur Fell“.

Video: Sieh Dir hier noch einmal die erste Szene mit Dug aus „Oben“ an!

Wie auch immer der kleine Sprechtrick, bei dem die wirkliche Stimme von Dug (Bob Peterson) zu hören ist, auch entstanden sein mag, für die Tierfans in diesem Park ging der Wunsch, einmal Dug aus „Oben“ im wahren Leben streicheln zu können, auf jeden Fall in Erfüllung.

Kommentare


Für Dich entdeckt: Mehr Artikel