Tunesisch Häkeln
Anna Groß am 28.10.2016

Tunesisch Häkeln hat sich zur Trendtechnik im Häkeln entwickelt. Wenn Du Dich einmal selbst an dem neuen Häkel-Trend versuchen willst, haben wir hier zum Einstieg eine kleine Anleitung für Dich. Schritt für Schritt zeigen wir Dir, wie Du mit dem richtigen Dreh Deine ersten faszinierenden Farbspiele und raffinierten Muster tunesisch häkeln kannst.

Ob eine Tasche, Deinen eigenen Poncho oder die passende Wollmütze zu einfach jedem Deiner Outfits: Tunesisch häkeln kannst Du Dir einfach alles! Mit unserer Anleitung wirst Du den richtigen Dreh rausbekommen.

Kleidung tunesisch Häkeln

Ob Taschen, Ponchos oder Mützen: Tunesisch häkeln, kannst Du fast alles!

Anleitung: Grundmuster für tunesisches Häkeln

Greife jetzt zur Häkelnadel und folge Schritt für Schritt unserer Anleitung für Einsteiger zum tunesisch Häkeln! Mit etwas Übung hast Du den Dreh im Nu raus. Die Basis für das Grundmuster beim tunesisch Häkeln bildet, wie auch beim herkömmlichen Häkeln üblich, eine Luftmaschenkette.

#1 Schlingen auf Häkelnadel

In der ersten Reihe werden die Schlingen auf die Häkelnadel geholt: Die erste Luftmasche wird beim tunesisch Häkeln dabei ausgelassen und die Häkelnadel stattdessen von vorne nach hinten durch die zweite Luftmasche gestochen. Dann wird der Faden mithilfe des Häkelnadelkopfes durch die Masche gezogen. Diese neue Schlinge verbleibt nun auf der Häkelnadel. Anschließend wird die Nadel durch die nächste Luftmasche gestochen und der Faden wieder durchgezogen, so dass dann eine weitere Schlinge auf der Häkelnadel liegt. Dies wird jetzt wiederholt, bis das Ende der Luftmaschenkette erreicht ist und alle Maschen auf der Nadel liegen.

#2 Maschen auf der Häkelnadel abhäkeln

In der zweiten Reihe werden die Maschen auf der Häkelnadel abgehäkelt: Die Arbeit wird dazu aber nicht gewendet, sondern es geht beim tunesisch Häkeln auf der Vorderseite wieder zurück. Dafür wird der Faden mit der Häkelnadel geholt und zuerst durch die erste Masche auf der Nadel gezogen. Anschließend wird der Faden erneut geholt und jetzt durch die beiden folgenden Schlingen gezogen. Dann wird der Faden wieder geholt und erneut gleichzeitig durch die beiden nächsten Maschen gezogen. Auf diese Weise geht es jetzt bis zum Ende der Reihe weiter, die beiden folgenden Schlingen werden also immer zusammen abgekettet. Ist das Ende der Reihe erreicht, befindet sich wieder nur noch eine Schlinge auf der Häkelnadel.

#3 Wiederholung Schlingen auf Häkelnadel

In der dritten Reihe werden nun wieder Schlingen auf die Häkelnadel geholt: Dazu wird beim tunesisch Häkeln die Häkelnadel jeweils von links nach rechts durch das senkrechte Glied der ersten und aller folgenden Maschen gestochen, der Faden durch die Schlinge gezogen und die Schlinge auf der Häkelnadel belassen.

#4 Maschen auf Häkelnadel abketten

Die vierte Reihe wird beim tunesisch Häkeln wie die zweite Reihe gearbeitet, die Maschen auf der Häkelnadel werden nun also wieder abgekettet. Dabei wird auch hier der Faden zuerst einzeln durch die erste Schlinge geholt, bei allen anderen Maschen wird der Faden jeweils durch die beiden folgenden Schlingen gleichzeitig gezogen.Nach diesem Schema wird nun weitergearbeitet, bis die Häkelarbeit die gewünschte Größe erreicht hat. In den Hinreihen, also den ungeraden Reihen, werden somit immer Schlingen auf die Häkelnadel geholt und in den Rückreihen, den geraden Reihen, werden diese Schlingen dann abgekettet. Wichtig ist aber, darauf zu achten, dass in den Hinreihen immer die gleiche Maschenzahl aufgefasst wird.

Dieses Video klärt noch einmal alle grundsätzlichen Fragen, wenn Du Dich zum ersten Mal mit der Trendtechnik beschäftigen und tunesisch häkeln möchtest:

Tunesisch Häkeln ist doch gar nicht so schwer, wie es sich vielleicht zunächst anhören mag. Worauf wartest Du also noch? Jetzt kannst Du Dir für kalte Wintertage alles häkeln, was Dein Häkel-Herz begehrt. Wir wünschen Dir viel Spaß mit unserer Anleitung und natürlich beim tunesisch Häkeln!

Bildquelle: iStock/Huzzl, iStock/joephotographer


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?