Feng Shui Wohnzimmer

Feng-Shui-Stube

10 Tipps für Feng Shui im Wohnzimmer

Judith Heineam 02.12.2016 um 10:47 Uhr

Das Wohnzimmer ist absoluter Mittelpunkt in jedem Zuhause. Hier kommt die ganze Familie zusammen, werden Freunde empfangen und gemeinsame Zeit verbracht. Ob ein ruhiger Filmabend oder eine Geburtstagsfeier in geselliger Runde: Auch Deine Wohnstube sollte sowohl ein Ort der Ruhe und Entspannung, aber ebenso der Unterhaltung sein. Wie Du Harmonie und Wohlbefinden mit Feng Shui in Dein Wohnzimmer holst und Dir zugleich ein stilvolles Ambiete für jeden Anlass schaffst, erfährst Du hier.

Feng Shui im Wohnzimmer: 10 Einrichtungstipps

Um in Deinem Wohnzimmer eine stimmungsvolle Atmosphäre nach Feng Shui erzeugen zu können, solltest Du die folgenden Tipps beim Einrichten unbedingt berücksichtigen.

Feng Shui Wohnzimmer einrichten

Mit unseren 10 Tipps für Feng Shui im Wohnzimmer holst Du Dir Harmonie in die gute Stube!

#1 Die Mitte des Raumes betonen

Wenn Du Dein Wohnzimmer nach Feng Shui einrichten möchtest, gilt es, seine Mitte möglichst freizuhalten und optisch zu betonen. Liegt der Fokus im Mittelpunkt der Wohnstube, kann diese Kraft und Ruhe auf Dich sowie Deine Gäste ausstrahlen.

#2 Sitzmöbel korrekt ausrichten

Ob Zweisitzer, Ecksofa oder XXL-Couch: Deine Sitzmöbel sollten laut Feng Shui im Wohnzimmer immer eine stabile Wand im Rücken haben. Durch den offenen Blick in den Raum kommt Dein Unterbewusstsein besser zur Ruhe und Entspannung.

#3 Lichtinseln schaffen

Lebendigkeit und Harmonie schaffst Du nach Feng Shui im Wohnzimmer mit vielen unterscheidlichen Lichtequellen, die Du dazu am besten noch dimmen kannst. Auch indirekte Beleuchtung wirkt sich positiv auf Dein Befinden aus.

#4 Die richtigen Farben und Akzente wählen

Farben nehmen im Feng Shui eine bedeutende Rolle ein. Besonders erdige Feng Shui Farben eignen sich als Wand- oder Möbelfarben für Dein Wohnzimmer. In Kombination mit ein paar Akzenten strahlt Deine Stube so Gemütlichkeit aus und lädt zum Wohlfühlen ein.

#5 Die Natur einziehen lassen

Pflanzen, Blumen oder andere natürliche Elemente wie Holzmöbel sollten auch in Deinem Wohnzimmer nicht fehlen. Sie verleihen Deiner Wohnstube ebenso Lebendigkeit sowie Frische und sind nach Feng Shui damit unverzichtbar.

Feng Shui Wohnzimmer ohne Ecken und Kanten

Vermeide nach Möglichkeit scharfe Ecken und Kanten an Deinen Möbeln und Deiner Deko.

#6 Auf Rundungen setzen

Vermeide scharfe Kanten an Deinen Möbeln und Deiner Deko. Sollte Dir das nicht beim gesamten Inventar gelingen, kaschiere die Ecken geschickt mit ein paar gut positionierten Pflanzen. Wenn Du auf Rundungen setzt, kann die Energie des Feng Shui besser fließen.

#7 Für Weitblick sorgen

Wegen ihrer reflektierenden Wirkung sollten Spiegel und Fenster in Deiner guten Stube immer sauber sein. Laut Feng Shui symbolisieren sie Deinen Weitblick und lassen Dein Wohnzimmer zugleich optisch größer wirken.

#8 Dekoration auf Augenhöhe anbringen

Wähle Deine Bilder und weitere Deko mit Bedacht, denn sie sagen etwas über Dich aus und sind für jeden Besucher sichtbar. Achte besonders bei hohen Decken darauf, Deine kleinen Kunstwerke auf Augenhöhe anzubringen, sodass die Energie nicht verfliegen kann.

#9 Auf massives Mobiliar verzichten

Hohe, klobige Schränke oder gar Schrankwände wirken schwer und stören die Harmonie in Deinem Wohnzimmer. Insbesondere, wenn massives Mobiliar nur auf einer Seite des Raumes steht, soll sich dieses Ungleichgewicht laut Feng Shui schnell bemerkbar machen.

#10 Ordnung und Sauberkeit halten

Ohne großes Möbelrücken ist Ordnung und Sauberkeit schon die halbe Miete beim Feng Shui in der Wohnstube. Miste regelmäßig ordentlich aus und gib auch lästigen Staubflusen keine Chance.

Ein kleines Wohnzimmer einrichten, muss mit den richtigen Tipps übrigens auch keine großere Herausforderung sein. Hier erfährst Du außerdem, wie Feng Shui im Schlafzimmer für guten Sex sorgen kann.

Bildquellen: iStock/vicnt, iStock/Scovad, iStock/terng99


Kommentare