Zimmerpflanzen wenig Licht
Katja Nauckam 23.10.2017

Pflanzen gehören einfach in eine Wohnung. Sie reinigen die Luft und machen eine Wohnung lebendiger, wenn sie genügend Licht abbekommen und du die Pflanze gut pflegst. Deine Wohnung ist eher lichtarm? Das ist kein Problem, wenn du sie mit Pflanzen dekorierst, die wenig Licht brauchen. Denn nicht jede Pflanze ist eine Sonnenanbeterin, einige eignen sich ideal für dunklere Ecken.

Was du über Schattenpflanzen wissen solltest

Pflegeleichte Pflanzen, die wenig Licht vertragen, bezeichnet man als Schattenpflanzen. Sie sind auch in Sachen Wärme und Wasser meist anspruchsloser als Pflanzen, die nur bei viel Tageslicht gut gedeihen. Ihre Pflege kann von Art zu Art sehr unterschiedlich ausfallen. Die meisten dieser lichtärmeren Zimmerpflanzen erkennst du an ihren großen und eher dünnen Blättern. Sie wachsen meist auch in der Natur vorrangig im Unterholz von dichten Wäldern und können mit ihren Blättern auch spärliches Licht einfangen. Ihre Blüten fallen meist spärlich aus, dafür besitzen sie ein besonders hübsches und auffälliger gefärbtes Blattwerk.

Ich stelle dir jetzt einige hübsche Zimmerpflanzen vor, mit denen du auch deine dunklen Räume dekorieren kannst.

Zimmerpflanzen wenig Licht

Ein Nestfarn gehört zu den Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen.

7 Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen

#1 Der Nestfarn

Unter den Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen, ist der Nestfarn eine der beliebtesten Exemplare. Er gehört zur Gattung der Streifenfarne und besitzt dekorative, lanzenförmige Blätter. Seine apfelgrünen leicht gewellten Wedel können bis 1 Meter lang und bis zu 20 Zentimeter breit werden. Da er keine Nebentriebe bildet, sondern als einzelnstehende Rosette wächst, brauchst du für ihn vor allem Platz in der Höhe.

Pflegetipp: Der Nestfarn bevorzugt einen schattigen Standort und kommt mit wenig Wasser aus. Auf keinen Fall solltest du ihn mehr als einmal in der Woche gießen. Er liebt es hin und wieder, eingesprüht zu werden und mag eine Temperatur von 16 bis 20 Grad Celsius. Im Winter solltest du ihn ab und an düngen.

#2 Die Grünlilie

Zimmerpflanzen wenig Licht

Eine Grünlilie ist eine robuste, pflegeleichte Zimmerpflanze.

Die Grünlilie kennst du bestimmt aus deiner Schulzeit. Die anspruchslose Pflanze findet man häufiger in Schul- und Verwaltungsgebäuden, da sie dekorativ aussieht und einen normalen Wasserverbrauch hat. Sie vermehrt sich über lange Triebe mit kleinen weißen Blüten, die über den Topf nach unten hängen. Daher wirkt sie sehr dekorativ auf Regalen und Schränken, wo sie nach unten wachsen kann. So passt sie auch in kleine Wohnungen, mit wenig Fenster- oder Bodenplatz. Die Triebe kannst du abschneiden und neu eintopfen.

Pflegetipp: Eine Grünlilie sollte man regelmäßig umtopfen, wenn die Wurzeln sich über der Erde zeigen. Diese Zimmerpflanze braucht wenig Licht, aber sie mag es, ab und an ebenfalls eingesprüht zu werden. Bei zu trockener Luft werden ihre Spitzen braun.

#3 Die Glücksfeder

Die Glücksfeder stammt ursprünglich aus Ostafrika. Sie mag schattige Standorte und braucht nur mäßig Wasser. Sie speichert das Wasser in den Verdickungen ihrer Stiele und den dicken grünen Blättern, die sie so attraktiv aussehen lassen. Da sie mehrere Triebe nebeneinander ausbildet und sehr groß werden kann, eignet sie sich gut für mittelgroße Pflanzkübel*.

Pflegetipp: Diese tropische Pflanze ist ideal für Single-Reisende. Selbst wenn du mal zwei Wochen nicht zu Hause bist und keine Gießvertretung hast, verzeiht dir die Pflanze das fehlende Wasser und holt später alles nach. Außerdem verträgt sie feucht-warme Standorte, so dass du sie auch in Bad und Küche halten kannst.

#4 Die Kentiapalme

Ihren Ursprung hat die Kentiapalme, einer unserer beliebtesten Büropflanzen, im subtropischen Raum. Sie stammt von einer kleinen zu Australien gehörigen Inselgruppe im Pazifik und wird als Zimmerpflanze in die ganze Welt exportiert. Sie bildet einzelne lange Palmwedel aus und kann bis zu 2 Meter hoch werden. Weil sie so robust ist, kann sie bis zu 40 Jahre alt werden. Mit dieser Pflanze gehst du eine lebenslange Partnerschaft ein.

Pflegetipp: Die Kentiapalme fühlt sich am wohlsten bei stabilen Temperaturen und Halbschatten. Plane einigen Platz nach oben ein, da sie sehr hoch werden kann. Du solltest sie stets feucht halten, sie mag jedoch keine Staunässe im Topf.

#5 Der Drachenbaum

Zimmerpflanzen wenig Licht

Der Drachenbaum sieht auch in dunkleren Ecken dekorativ aus.

Mit dem Drachenbaum holst du dir das Feeling der Kanaren nach Hause. Er besitzt einen palmenähnlichen verholzten Stamm und ist in verschiedenen Varianten als Zimmerpflanze verbreitet. Manche haben schmale, straff aufrechte und andere eher breite überhängende Blätter. Da sie sehr alt und sehr groß werden können, eignen sie sich als dekoratives Element und verschönern in einem Pflanzkübel deine dunklen Bibliotheken oder halbschattige Wintergärten.

Pflegetipp: Der Drachenbaum hat kein Problem mit trockener Luft und braucht nicht viel Wasser. Am besten tauchst du den Wurzelballen einmal die Woche komplett ins Wasser und lässt es ablaufen.

#6 Die Monstera

Eine weitere Zimmerpflanze, die wenig Licht braucht, ist die Monstera oder auch Fensterblatt genannt. Es gibt sie in über 25 Arten, am häufigsten verbreitet, ist die Monstera deliciosa. Sie hat einen dicken holzigen Stamm und bildet lange Luftwurzeln aus, mit deren Hilfe sie im heimischen Urwald sehr gern umherklettert. Daher musst du ihre Triebe an einer Stütze festbinden.

Zimmerpflanze wenig Licht

Mit einer Monstera wird deine Wohnung zum richtigen Urwald.

Pflegetipp: Eine Monstera rankt sich gern an deinem Fenster empor. Ihr reicht aber auch ein vom Fenster entfernter Platz aus. Direkte Sonne verträgt sie gar nicht gut. Im Sommer benötigt sie mehr Wasser als im Winter. Du solltest auch ab und an den Staub von ihren großen Blättern abwischen. Ist die Pflanze noch jung, musst du sie im Frühjahr umtopfen.

#7 Das Einblatt

Wenn du eine blühende Zimmerpflanze suchst, die wenig Licht braucht, empfehle ich dir das Einblatt. Sie ist ideal für dunkle Räume geeignet. An ihren langen Stielen wachsen weiße Blüten, die die Blätter deutlich überragen. Da sie die Luft gern feucht hat, ist sie eine sehr dekorative Pflanze für dein Badezimmer.

Pflegetipp: Diese Pflanze ist nicht nachtragend und verzeiht dir auch längere Trockenperioden oder Staunässe. Zum Glück ist sie in der Lage sich schnell davon zu erholen. Es reicht ihr sogar im Sommer aus, wenn du sie ab und an einsprühst. Gieße sie erst wieder, wenn ihre Erde sich sehr trocken anfühlt.

Zimmerpflanzen wenig Licht Einblatt

Das Einblatt ist eine der wenigen Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen und dennoch große Blüten entwickeln.

Die richtige Pflege für deine Pflanze

Licht und Wasser brauchen alle Pflanzen, doch die Menge, die sie beanspruchen, kann sehr variieren. Ob deine Pflanze den richtigen Standort und die angemessene Pflege bekommt, erfährst du, wenn du sie genau beobachtest.

Daran erkennst du, ob deine Pflanze die richtige Pflege bekommt:

  • Deine Pflanze braucht mehr Wasser: Wassermangel macht sich an schlaffen, verschrumpelten Blättern bemerkbar.
  • Deine Pflanze ist zu feucht: Eine Pflanze, die überwässert wird, bekommt meist hellgrüne bis vergilbte Blätter und die nachwachsenden Blätter sind ebenfalls bräunlich. Zudem ist die Erde meist dauerhaft feucht und es bildet sich Schimmel.
  • Deine Pflanze braucht mehr Licht: Wenn eine Pflanze mehr Licht braucht, bildet sie langsam lange, blasse Triebe aus, die in Richtung des Lichts wachsen. Das nennt man „ausgeilen“.
  • Deine Pflanze hat zu viel Licht: Wenn die Blätter der Pflanze vergilben, ohne auszutrocknen, ist das auch ein Anzeichen für zu viel Sonneneinstrahlung. Dann sollte man einen dunkleren Standort ausprobieren.

Bevor du dir eine neue Pflanze zulegst, solltest dir vorher überlegen, wo sie stehen soll. Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen, sind oft recht pflegeleicht. Dennoch mögen die meisten Pflanzen es nicht, oft den Standort zu wechseln und könnten dir das übel nehmen. Mit den meisten grünen Freunden aus meiner Liste solltest du lange Freude haben. Wenn du noch weitere Fragen zur Pflanzenpflege bei wenig Licht hast, dann hinterlasse doch gern einen Kommentar.

Bildquelle:

iStock/KatarzynaBialasiewicz, Praiwun, Adkasai, v_zaitsev, Bernd Schwabedissen, y-studio
*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?