Im Test

Lash Sensational im Redaktionstest

Die Suche nach der Wimperntusche, die allen persönlichen Ansprüchen genügt, würden nicht wenige Frauen sicherlich als „Lifetime-Projekt“ bezeichnen. So recht zufrieden ist man doch nie – zu klumpig, zu wenig verlängernd, zu unpraktisch aufzutragen. Ausnehmen kann ich mich davon nicht, daher war ich umso gespannter, die Maybelline New York „Lash Sensational“ testen zu dürfen.

Lash Sensational von Maybelline New York

Lash Sensational im Test

In Sachen Wimpern bin ich pingelig, das gebe ich zu. Ich liebe lange, dichte Wimpern, bin von Natur aus aber eher mit kurzen, sehr hellen Wimpern ausgestattet. Eine Wimpernverlängerung habe ich schon ausprobiert, doch der hohe Preis und das regelmäßige Auffüllen haben mich letztlich doch abgeschreckt. Daher bin – oder eher war? – ich auf der Suche nach der perfekten Mascara, die meinen, zugegebenermaßen hohen, Ansprüchen gerecht werden kann. „Lash Sensational“, also zu Deutsch „sensationelle Wimpern“, klingt doch erst einmal verlockend, aber hält die Mascara von Maybelline New York mit dem klangvollen Namen auch, was sie verspricht?

Lash Sensational: Der erste Eindruck und das Auftragen

Einen vollen Wimpernfächer verspricht „Lash Sensational“ – also genau, wie ich es liebe. Aber sollte das kleine, leicht gebogene Silikonbürstchen meine kurzen „Stummelwimpern“ wirklich in einen „sensationell vollen Wimpernfächer“ verzaubern können? Die Wimpern-Entfalter-Bürste macht es möglich! Zugegeben, ich halte normalerweise nicht viel von Silikonbürstchen, setze sonst eher auf die Variante mit vielen Härchen, doch vielleicht war das bisher der Fehler, den ich gemacht habe? Denn dank der zwei Schritte, die wirklich kaum einfacher und logischer sein könnten, habe ich meine Wimpern nach dem Tuschen kaum wieder erkannt. Das Auftragen ist dabei ganz einfach: Zunächst nutzt man die kurzen Borsten auf der Innenseite des Bürstchens, um die Wimpern zu entfalten, danach tuscht man mit den langen Borsten, wodurch die Wimpern merklich verlängert und verdichtet werden.

Lash Sensational im Alltagstest

Lash Sensational im Test

Der Lash Sensational zaubert
Traumwimpern

In der Frühe um 6.30 Uhr trage ich die „Lash Sensational“ auf, wohl wissend, dass nicht nur mir, sondern auch meinem Make-up ein langer Tag bevorsteht. Acht Stunden Arbeit am PC, dann zum Sport und danach noch ein Date mit meinem Liebsten, zu dem ich natürlich super aussehen möchte – inklusive sexy Augen-Make-up. Die „Lash Sensational“ hat also eine Mammutaufgabe vor sich, denn zwischendurch nachschminken ist nicht drin. So kann ich die neue Mascara aus dem Hause Maybelline New York so richtig auf die Probe stellen. Die ersten Stunden hält sich die Wimperntusche prima, nichts verschmiert, der volle Wimpernfächer behält seinen schönen Schwung bei. In der Mittagspause kurzer Spiegelcheck: Noch immer machen meine Wimpern dank „Lash Sensational“ eine gute Figur, doch wie wird das wohl nach 30 Minuten auf dem Laufband aussehen? Verschwitzt und absolut sicher, dass ich um die Augen herum ziemlich verschmiert aussehen muss, trete ich nach dem Workout vor den Spiegel in der Umkleidekabine und bin mehr als erstaunt über das Ergebnis! Während sich die Wimperntusche, die ich bisher benutzt habe, schon längst verabschiedet hätte und überall zu finden wäre, außer auf meinen Wimpern, sind diese dank „Lash Sensational“ noch immer angenehm geschwungen und voll – diese Mascara hat selbst den Stresstest bestanden. Das erkennt auch mein Schatz bei unserem Date beim Italiener um die Ecke. Ich hatte ihm von dem Test nichts erzählt und selbst darauf gekommen, dass etwas an mir anders ist, ist er natürlich nicht – Männer halt. Aber als ich ihn gezielt auf meine Wimpern angesprochen habe, ist auch ihm aufgefallen, dass sie wirklich voller und länger aussehen. Mehr kann man sich von einer Mascara doch nicht erhoffen, oder?

Mit einem Preis von rund 9 Euro kann sich die „Lash Sensational“ absolut sehen lassen – und meine Wimpern dank der innovativen Zwei-Phasen-Bürste auch! Meinen Traum von einem vollen und dichten Wimpernkranz habe ich mir mit diesem kleinen Wunder-Beauty-Tool endlich erfüllt – das kannst Du auch! Sichere Dir ein Produktset von Maybelline New York und zeige Deiner besten Freundin, Deiner Mama oder einem anderen Lieblingsmenschen in Deinem Leben mit einem personalisierten Video, wie wichtig er/sie Dir ist.

Verschicke Deinen Lieben hier sensationelle Grüße via Videobotschaft!

Kommentare


Mehr zu Redaktionstests