Looncup: Diese Mestruationstasse sagt dir, wann sie voll ist
Juliane Timmam 12.05.2017

Ganz schön hightech, diese Tasse. Zur Monatshygiene werden bei Frauen, neben Binden und Tampons, auch Menstruationstassen immer beliebter. Eine neue Generation dieser Tassen will jetzt den Markt revolutionieren.

Die Menstruationstasse „Looncup“ wird im Smartphone-Zeitalter mit Batterie, Sensor und einer Bluetooth-Antenne geliefert. Wie auch andere Tassen wird sie vorsichtig in die Vagina eingeführt. Über Bluetooth verbindet sich die Tasse dann mit deinem Handy. Ab dem ersten Tropfen Blut kannst du mit der App genau erfahren, was passiert.

Hallo, hier ist deine Vagina! So funktioniert Looncup:

Looncup-App speichert alle Daten

Mit den Infos, die die App speichert, kannst du einen Menstruationskalender erstellen und deine Daten jederzeit abrufen und vergleichen. Der Vorteil an der App: Looncup schickt deinem Smartphone Push-Nachrichten und erinnert dich daran, die Tasse pünktlich zu leeren. Außerdem erfährst du in der App alles zur Farbe und Konsistenz deiner Blutung.

Na gut, mit diesem ekligen Detail möchte man nicht unbedingt konfrontiert werden, aber bei Regelschmerzen oder anderen Problemen sind diese Daten für den nächsten Arzttermin auf jeden Fall hilfreich.

Das Start-up LoonLabs, das 2015 in San Francisco gegründet wurde, hat auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter bereits genug Geld für die Produktion zusammenbekommen. Es sollte nicht mehr lange dauern, dann kann jede Frau sich so eine futuristische Tasse kaufen.

Benutzt du Tampons oder bist du auch schon überzeugte Menstruationstassen-Nutzerin? Erzähle uns, was du bevorzugst unter diesem Artikel in den Kommentaren oder bei Facebook.

Bildquelle: Looncup/Kickstarter


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?