Charity

Fendi goes Charity: Rihanna, Sarah Jessica Parker und Co. re-designen den Klassiker

am 08.02.2015 um 15:05 Uhr

Dass sich große Designerlabels mittlerweile auch gerne für aktuelle Charity-Zwecke einsetzen, ist keine neue Sache. Dass aber gleichzeitig große Weltstars aus allen Bereichen der Unterhaltungsindustrie mit einbezogen werden, verleiht dem Projekt „3Baguette goes VIP“ schon eher einen innovativen Gedanken: Sängerin Rihanna, Schauspielerin Sarah Jessica Parker, Topmodel Jourdan Dunn, Künstlerin Rachel Feinstein und Fashion-Bloggerin Leandra Medine designen in Zusammenarbeit mit dem Traditionshaus Fendi jede eine individuelle „3Baguette“-Tasche. Die Lancierung der exklusiven Celebrity-Bags wird am 13. Februar im brandneuen Fendi-Flagship-Store in der New Yorker Madison Avenue vonstattengehen, Gastgeber der Shop-Eröffnung und Vorstellung der Star-Kollektion werden übrigens Karl Lagerfeld, Silvia Ventutini Fendi höchstpersönlich und Chief Executive Officer Pietro Beccari sein – ein Tag, den man sich definitiv im Kalender vormerken sollte! Erfahren Sie hier und in der Bildergalerie mehr.

Mit Rihanna und Sarah Jessica Parker hat sich Fendi in jedem Fall zwei stilsichere Fashionistas ins Boot geholt. Gerade RiRi hat in den letzten Jahren eifrig Designer-Erfahrungen gesammelt: Letztes Jahr wurde sie zum neuen von Puma ernannt und hat schon zahlreiche Make-up-Kollektionen für MAC sowie mehrere Kollektionen für River Island designt. Auch SATC-Star Sarah Jessica Parker hat ein Händchen für Designs: 2014 entwarf sie bereits eine Schuhkollektion für High-Heel-Gott Manolo Blahnik.

Celebrity „3Baguette“: Der Klassiker im neuen Gewand

Ihren Namen verdankt die ikonische „Baguette“ übrigens dem kulinarischen Weißbrot: 1997 lancierte die italienische Designerin Silvia Venturini Fendi die Baguette-Tasche, die dank ihrer länglichen, kleinen Form fix unter den Arm geklemmt werden konnte. Nun bat das Traditionshaus Fendi fünf prominente Frauen – Rihanna, Sarah Jessica Parker, Jourdan Dunn, Rachel Feinstein und Leandra Medine – eine individuelle, persönliche Version der „3Baguette“-Tasche für einen guten Zweck zu entwerfen. Die „3Baguette“ ist dabei ein modernes Re-Design des berühmten Klassikers. Das „FF“-Logo wird nicht nur als Zierde, sondern ganz multifunktional als Schloss benutzt, bietet also viel Raum für moderne, coole Neuinterpretationen. Rihanna, Parker und Feinstein designten übrigens auch kleinere Versionen der 3Baguette, genannt die „Micro-Baguette“.

Der Erlös der VIP-Fendis soll an verschiedene Charity-Organisationen gespendet werden: Das Geld von RiRis „3-Baguette“ wird der von der Sängerin selbst gegründeten „Clara Lionel Foundation“ zu Gute kommen, welche sie 2012 zu Ehren ihrer Großeltern ins Leben rief und die sich um die globale Förderung von Bildungs-und Kulturprojekten kümmert. Sarah Jessica Parker spendet die Gewinne ihrer Taschen an die „Brain Trauma Foundation“, Jourdan Dunns Erlös kommt der “The Sickle Cell Disease Association of America“ zu Gute. Leandra Medine, der kreative Kopf hinter dem berühmten Blog „The Man Repeller“, spendet an den „Ovarian Cancer Research Fund“ und die letzte im Bunde, Rachel Feinstein, unterstützt mit dem Gewinn das „Naomi Berrie Diabetes Center“ im „Columbia Presbyterian Hospital“.

Soziales Engagement und vielfältige Weiblichkeit

Ein wachsendes Interesse an sozialem Engagement, auch in der Luxusbranche, ist eine willkommene Entwicklung, die stetig anzuwachsen scheint. „Der Fendi-Kunde ist aktiv und sozial engagiert in ganz verschiedenen Bereichen. Es gibt nicht nur eine Art von Frau, und jede der ausgesuchten Damen ist exzellent auf dem eigenen Gebiet. Es ist eine Zelebration der Weiblichkeit.“ erklärte Pietro Beccari, der Chief Executive Officer von Fendi, die vielfältige Auswahl der verschiedenen Stars. „Außerdem hatten sie komplett freie Hand, konnten die Farben frei wählen und nach dem persönlichen Geschmack designen. Dies zeigt auch, dass nichts unmöglich ist beim unglaublichen, handwerklichen Geschick der Fendi-Hersteller“ fügte Beccari hinzu.

Die exklusiven VIP-„3Baguette“-Bags werden vom 13. Februar bis 13 März im New Yorker Flagship-Store zu kaufen sein, sowie zeitgleich auf der Webseite launch3baguetteauction.fendi.com. Designerhandtaschen für einen guten Zweck? Definitiv einen Blick wert, wie wir finden!

Noch weitere Infos und einige Impressionen, finden Sie in unserer Bildergalerie .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel