Im Gesicht abnehmen: Weg mit Doppelkinn und Hamsterbacken?

am 18.06.2015 um 16:45 Uhr

Bei manchen Frauen heißen die Problemzonen nicht etwa Bauch, Beine und Po, sondern Pausbacken, Hals und Doppelkinn. Einen Kurs im Fitnessstudio gibt es dagegen nicht und eine extra Diät ist uns auch nicht bekannt. Wir haben uns daher einmal die Frage gestellt, ob es überhaupt möglich ist, nur im Gesicht abzunehmen und welche Methoden es dafür gibt. Hier und in der Bildergalerie haben wir für Sie die Antwort.

Kann man denn nun nur im Gesicht abnehmen? Die Antwort auf die Frage lautet: Jein! Denn ja, es gibt tatsächlich Methoden, mit denen man effektiv im Gesicht abnehmen kann, aber nein, weil es auf natürlichem Wege nahezu unmöglich ist, nur im Gesicht und an keiner anderen Problemzone abzunehmen. Aber diese Tatsache dürfte wohl die wenigsten stören. Ein wenig Ehrgeiz und Geduld gehören außerdem dazu, denn die Fettzellen im Gesicht gelten als besonders hartnäckig. Ob das fülligere Gesicht am Übergewicht liegt oder der Genetik verschuldet ist, wir stellen Ihnen nun einige Methoden vor.

Streng Diät halten und Sport treiben

Ja, das Duo aus Ernährung und Sport bleibt leider auch bei dieser Problemzone nicht aus. Wäre ja auch fast zu schön gewesen. Denn gerade wenn ein fülligeres Gesicht mit Übergewicht zusammenhängt und damit einem erhöhten Gesamtteil an Fett, dann ist eine Ernährungsumstellung unabdinglich. Wer seinen Fettanteil im Körper senkt, der darf davon ausgehen, dass auch das Gesicht schlanker wird. Für welche Diät Sie sich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Die Zunahme von Kohlenhydraten, Fett und Zucker sollten allerdings reduziert werden und statt Fast Food, Schokolade und Co. lieber Obst, Fisch, mageres Fleisch wie Hühnchen, Nüsse und Gemüse gemäß einer Low-Carb-Diät verzehrt werden.

Ausdauer-Sport unterstützt den Abnehm-Prozess und kurbelt den Stoffwechsel an. Schon 3 bis 5 Stunden in der Woche sorgen für schnelle Erfolge.

Workout fürs Gesicht: Diese Übungen bringen es

Zugegeben, Sport und Diät waren jetzt vielleicht nicht wirklich überraschend. Wesentlich gezielter und speziell für das Gesicht sind Übungen für die Gesichtsmuskulatur. Etwas Gesichtsgymnastik gefällig?

Übung 1: So sollen die Wangen definierter erscheinen, wenn die Muskeln dementsprechend trainiert werden. Heben und senken Sie dafür die Wangenmuskulatur in dem Sie mit dem Mund ein breites Grinsen nachahmen. 30 Übungen täglich sollen erste Erfolge erzielen.

Übung 2: Das Gesicht soll insgesamt straffer aussehen, wenn die Stirn gerunzelt und abwechselnd gelächelt wird. Die Übung erfordert etwa 45 Wiederholungen am Tag.

Übung 3: Die Muskulatur wird ebenfalls trainiert, wenn die Wangen abwechselnd aufgeblasen werden. Etwa 10 Wiederholungen sind hier erforderlich.

Schönheits-OP gegen das Doppelkinn

Bei wem all die Übungen, eine veränderte Ernährung und auch Sport nicht weiterhelfen und das Doppelkinn nach wie vor da ist, der kann mit einem chirurgischen Eingriff nachhelfen. Eine Fettabsaugung am Hals, Nacken und Kinn kann das Gesicht schmälern. Dazu ist anzumerken, dass der operative Eingriff Nebenwirkungen haben kann, einen Arbeitsausfall von etwa 6 Wochen mit sich bringt und dieser mit Schmerzen und hohen Kosten verbunden ist (eine Fettabsaugung am Kinn kostet etwa 1000 Euro). Ob es Ihnen das Wert ist, das müssen Sie selbst entscheiden.

Entdecken Sie in der Bildergalerie diese und weitere Methoden, wie Sie gezielt im Gesicht abnehmen können.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel