Schwangerschaft

After-Baby-Body: So purzelten bei den Promi-Damen nach der Geburt die Pfunde

am 27.07.2015 um 17:23 Uhr

Während einer Schwangerschaft ist es ganz normal, dass frau das eine oder andere Pfund zulegt, schließlich muss der Körper neun Monate lang gleich zwei Personen versorgen und sich entsprechend dafür rüsten. Ist das Kind dann geboren, verschwinden die Pölsterchen in der Regel jedoch leider nicht so schnell, wie sie gekommen sind. Dass das Wiedererlangen eines schlanken und straffen Körpers aber keinesfalls unmöglich ist, beweisen prominente Ex-Schwangere immer wieder. Jüngstes Beispiel: Hilaria Baldwin, die Ehefrau von Schauspieler Alec Baldwin. Wie sie es neben weiteren Stars geschafft hat, ihren After-Baby-Body wieder in Form zu bringen, verraten wir Ihnen hier und in der Fotoshow .

Nach der Geburt ihrer Kinder ist bei einigen prominenten Damen nicht viel ausruhen angesagt, denn ein trainierter und schlanker Körper kann nur mit Disziplin zurückerobert werden! Mit den unterschiedlichsten Methoden, von denen sich Noch-Schwangere jetzt schon etwas abschauen können, ist ihnen das auch gelungen.

Hilaria Baldwin: Yoga, Yoga, Yoga

Die Ehefrau von Hollywoodstar Alec Baldwin ist das neueste Mitglied im Club der Frauen mit erstaunlichem After-Baby-Body. Seit der Geburt von Söhnchen Rafael am 17. Juni 2015 postet sie fleißig Fitness-Bilder auf Instagram, die uns nur neidisch werden lassen können. Voller Selbstbewusstsein präsentiert sie ihren Körper, den sie in nur wenigen Wochen sichtbar wieder in Form bringen konnte. Wie sie das geschafft hat? Vor allem durch Yoga, denn Hilaria Baldwin ist nicht nur beruflich als Yoga-Trainerin tätig, sondern nutzt auch privat jede freie Sekunde für ein kleines Workout, wie hier eindrucksvoll bei einem Bootsausflug zu sehen ist. Ob zu Hause oder unterwegs an der frischen Luft: Handstände und andere, typische Yoga-Positionen gehören bereits zwei Wochen nach der Geburt und bis heute wieder zur täglichen To-do-Liste der Sportskanone dazu. Chapeau für so viel Disziplin!

Blake Lively: Ganz entspannt und bloß kein Fitnessstudio!

Für ihre perfekten Maße war Schauspielerin Blake Lively schon zu “Gossip Girl”-Zeiten bekannt. Umso spannender war es zu sehen, wie schnell sie ihre Traumfigur nach der Geburt von Töchterchen James im Januar 2015 wiedererlangen konnte. Zugegeben: Auch während der Schwangerschaft sah die Ehefrau von Schauspieler Ryan Reynolds wunderschön aus, die zusätzlichen Pfunde fielen praktisch gar nicht auf. Dennoch soll sie in den letzten Monaten ganze 14 Kilo abgenommen haben! Gegenüber dem YOU-Magazin erklärte sie dazu: „Der Körper macht durch die Schwangerschaft und die Geburt viel durch, deshalb fühlen sich kleine, sanfte Workouts besser an.“ Und da sie selbst absolut kein Fan von Fitnessstudios ist, fährt sie lieber Fahrrad oder geht ein bisschen in der Natur wandern.

In Sachen Ernährung lässt sie es mindestens genauso entspannt angehen: Als begeisterte Köchin achtet sie natürlich auf frische und gesunde Zutaten, schlemmt allerdings auch gerne und lässt sich hier und da ein Stückchen Schokolade schmecken. Zuletzt sorgt sicherlich auch die Tatsache, dass Blake Lively ihre kleine Tochter stillt – was sie vor kurzem auf ihrem Instagram-Kanal mit einem Bild bewies – für einen ordentlichen Gewichtsverlust.

Kelly Rowland: Strenge Ernährung und Cycling-Kurse

Sängerin Kelly Rowland brachte am 4. November 2014 ihren Sohn Titan Jewell auf die Welt und hat sich seitdem einem eisernen Ernährungs- und Sportprogramm unterzogen. Schließlich galt es, ganze 35 Kilo, die sie während der Schwangerschaft zugelegt hatte, wieder abzutrainieren und fit für die Bühne zu werden. Rund fünf Monate später hatte sie ihr Ziel erreicht und hält bis heute an ihrem schlanken Körper fest, wie sie auf diesem sportlichen Instagram-Bild beweist:

Dass dieser nicht einfach nur guten Genen zu verdanken ist, zeigt ihr straffer Plan in Sachen Bewegung und Diät. Gegenüber dem TV-Sender Extra verriet sie, dass sie Cycling-Kurse besuchte, also vor allem auf Ausdauer auf dem stationären Fahrrad im Fitnessstudio setzt. Zudem ernähre sie sich nach dem „Clean Eating“-Prinzip, nach welchem sie zu 80 Prozent nur gesunde Lebensmittel zu sich nimmt, zu 20 Prozent ihren Gelüsten folgen und kleine Sünden schlemmen darf.

Erfahren Sie in unserer Fotoshow, wie es weiteren Promi-Damen gelungen ist, ihren After-Baby-Body mit speziellen Sport- und Ernährungsplänen wieder rank und schlank zu bekommen.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel