Styling

Im Wandel der Zeit: So kleiden Sie sich altersgemäß!

am 13.11.2013 um 15:40 Uhr

Das Verfallsdatum scheint es auch in der Mode zu geben: Wir zeigen Ihnen, welche Kleidungsstücke mit zunehmenden Alter einfach nicht mehr so angemessen sind, wie noch zu früheren Zeiten und verraten Ihnen wunderbare Styling-Alternativen, die jetzt viel stilvoller sind. Natürlich gilt wie immer: Ausnahmen bestätigen die Regel! Erfahren Sie mehr zum Thema.

Chucks: Bequem und unkompliziert!

Ja, wir wissen, die heißgeliebten Chuck-Turnschuhe sind in Sachen Komfort einfach unschlagbar. Aber wenn man nicht gerade Nena heißt, können diese Schuhe manchmal eben nur aufgesetzt jugendlich wirken. Unser Vorschlag: Wenn Sie nicht an Bequemlichkeit einbüßen möchten und lässiges Schuhwerk favorisieren, empfehlen wir halbhohe Sneaker aus hochwertigen Materialien wie feinem Wildleder und dezenten Schnürsenkeln zum Beispiel von Cadice Cooper für etwa 160 Euro.

Zerrissene Jeans: Weniger ist mehr!

Bewusst zerfetze, geflickte und ausgebeulte Denim-Hosen, die Knie und andere Hautpartien freilegen, liegen bei den Fashionistas nach wie vor im Trend. Allerdings muss nicht jeder Trend mitgemacht werden, vor allem nicht, wenn dieser dem Alter nicht angemessen ist. Setzen Sie mit über 40 Jahren also lieber auf ein Paar gut sitzende Jeans, die von der Waschung her gern im Used-Look sein dürfen, allerdings keine Löcher besitzen. Lockere Boyfriend-Jeans gehen übrigens in jedem Alter und sind ein cooler Kontrast zur weißen Bluse und schlichten Loafers.

Tiefe Einblicke: Nicht alles zeigen müssen!

Ein üppiges Dekolletés gilt seither als besonders sexy. Mit einer gewissen Reife wird allerdings klar, dass das nicht alles ist. Viel interessanter ist es doch, mit seinen Reizen zu spielen und Platz für Illusionen zu lassen. Unser Tipp ist daher: Transparente Stoffe umspielen Ihre Kurven perfekt und setzen diese effektvoll in Szene. Wählen Sie daher zum Beispiel eine stilvolle schwarze Bluse mit durchsichtigen Einsätzen aus Chiffon.

Der Mini-Rock: Kurz und bündig!

Ein Klassiker durch und durch. Aber dennoch, diese Länge, oder wohl eher Kürze, ist nur etwas für die hippe U30! Denn schließlich gibt es noch viel spannendere Rock-Formen zu entdecken. Gerade in dieser Saison bieten die Designer hier tolle Alternativen, wie zum Beispiel Teller-, Bleistift-, Schösschen-, Midi- oder Maxiröcke, die feminine Silhouetten zaubern. Perfekt für einen schicken Business-Look!

Statement-Schmuck: Here I am!

Dicke Goldketten, laute Statement-Schriftzüge oder extravagante und übergroße Verzierungen sind bei Stars wie Rihanna, Kesha oder Katy Perry der letzte Schrei. Diese Art von Schmuck ist allerdings weder zeitlos noch unbedingt alltagstauglich. Setzen Sie stattdessen also lieber auf filigranen Schmuck und investieren Sie in echte Klassiker, an denen Sie besonders lang Freude haben.

Klicken Sie sich durch unsere Fotoshow und entdecken Sie die altersgemäßen Styles .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel