Star-Zoom

Natürliche Schönheit: Nude Lips à la Amber Valletta

am 20.10.2014 um 19:06 Uhr

2014 war ein ereignisreiches Jahr für das Supermodel Amber Valletta: Im Frühjahr war sie das Gesicht der neuen „Conscious Exclusive Collection“ von H&M, die TV-Serie „Revenge“, in der sie die kühle High Society-Lady Lydia Davis spielt, ging in die nächste Staffel und auch ihr neuster Fernseherfolg namens „Legend“ flimmert ab August wöchentlich über die US-amerikanischen Bildschirme. Dabei wagte die 40-Jährige erst im Juli ein mutiges Outing: Im Rahmen eines öffentlichen „MindBodyGreen“-Vortrages sprach Valletta erstmals über ihre langjährige Drogenabhängigkeit und gab tiefe Einblicke in den täglichen Kampf mit der Sucht. Ihrem Image hat dieses Coming-Out keinen Abbruch getan: Bei der 20. Annual Fulfillment Gala in Beverly Hills strahlte das Model in einem natürlichen Beauty-Look und stellte mit ihrem eleganten Nude-Make-up die anderen Hollywood-Damen spielend in den Schatten. Dabei scheinen die dezenten Nude Lips gerade auch bei anderen Stars sehr gefragt zu sein. Ist Nude vielleicht das neue Rot? Entdecken Sie noch weitere, natürliche Hollywood-Lippen in zartem Nude hier in unserer Bildergalerie.

Amber Valletta ist nicht nur seit über 20 Jahren im Fashion-Geschäft, sie ist ebenfalls eine gestandene Stilikone und weiß, wie man sich optimal in Szene setzt: Dezente, natürliche Beauty-Looks sind dabei stets ihr Markenzeichen gewesen, selten sieht man das Model mit einem extremen Make-up.

Hollywood goes Nude

Aber nicht nur Amber Valletta setzt auf volle Natürlichkeit mit dezenten Lippen, sondern ganz Hollywood scheint gerade auf den Nude-Lips-Trend zu setzten: Sogar Ladies, die sich ganz gerne mal zu einem feurig roten Kussmund bekennen, wie Rosamund Pike oder Noami Watts, sah man kürzlich nur noch mit dezenten Lippen. Das Gute am matten Nude ist, dass es Frauen jeden Alters tragen können. Außerdem ist die Palette an Nude-Nuancen so umfangreich, dass man für jeden Haut- und Haartypen die ideale Lippenstift-Farbe finden kann. Matte Texturen sind für reife Haut ideal, weil sie nicht in den feinen Mund-Fältchen verlaufen. Zudem lassen helle Nuancen vor allem schmale Lippen gleich voller aussehen.

Nude Lips à la Valletta: So geht’s!

Wenn auch Sie gerne einmal das dezente Nude auf ihren Lippen ausprobieren wollen, dann müssen Sie zuerst einmal den idealen Ton für sich herausfinden: Auf Nummer sicher gehen Sie mit der Nuance ‚Rosenholz‘, diese steht so ziemlich allen Hauttypen. Apricotfarbenes Nude passt besonders gut zu warmen, blonden Haaren mit einem Goldstich sowie strahlenden, schokoladig-braunen Schöpfen. Beigetöne, sowie dunkles Nude, das fast ins Braune reicht, passt ideal zu einem olivefarbenen Teint und dunklem Latina-Haar. Pinke Nude-Nuancen können von kühlen, dunklen Wintertypen gut getragen werden. Der Teint zu den Nude-Lippen darf auf keinen Fall zu blass sein, am besten ist, man verwendet Bronzer und zusätzlich Rouge um den Wangen eine frische Note zu verleihen. Die Augen können entweder pur bleiben oder für den Abendlook auch gerne einmal betont werden: Smokey Eyes und ein kräftiger Lidstrich passen genauso gut zu Nude Lips wie ein hauchzart schimmerndes Bronze und sanfte Wimperntusche.

Kleiner Tipp: Matte Nude-Töne sehen nur auf glatten Lippen gut aus, deshalb zuerst peelen, dann Lippenbalsam auftragen. Nach zehn Minuten kann der Überschuss entfernt und die Lippen mit einem hautfarbenen Linier grundiert werden. Dann erst sollte die gewünschte Nude-Nuance aufgeschminkt werden. Et voilà, der Nude-Look ist vollbracht.

No Go: Die Lippenstift-Farbe sollte niemals heller sein, als der eigene Hautton. Besonders bei matten Texturen würde dieser Look schnell nach Grippewelle aussehen!

Entdecken Sie noch mehr Stars im Nude-Lips-Trend hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel