Kleider-Show

American Music Awards 2014: Die besten Looks des Abends

am 24.11.2014 um 17:09 Uhr

Die Award-Saison hat begonnen und hat mit den American Music Awards 2014, die am 23. November 2014 in Los Angeles verliehen wurden, ihren ersten Höhepunkt erreicht. Auch wenn die ganz Großen des Business wie Rihanna, Katy Perry oder Beyoncé an diesem Abend nicht anwesend waren und ihren Award lieber via Satellit-Übertragung entgegennahmen, schafften es doch noch genug Ladies auf den roten Teppich, die mit ihren Looks wieder einmal um die Wette posierten. Entdecken Sie deshalb hier und in der Fotoshow die schönsten Outfits des Abends.

Im Gegensatz zu den Grammys werden die Preisträger der American Music Awards vom Publikum und somit von den Fans bestimmt. Seit mehr als 40 Jahren gehört dieses Event zu den Highlights der Award-Landschaft, was für Fashion-Fans bedeutet: Kleider, Kleider und noch mehr Kleider.

Ganz in Schwarz, Weiß oder Rot

Es scheint sich ein Trend abzuzeichnen, denn schon bei der Bambi-Verleihung griffen die Damen entweder zu Schwarz, Weiß oder Rot, um sich auf dem roten Teppich in Szene zu setzen. Eine Farbentscheidung, die auch bei den American Music Awards 2014 getroffen wurde. Dabei hatte der Klassiker Schwarz jedoch die Nase ganz weit vorne und umhüllte Damen wie Selena Gomez, Fergie, Khloe Kardashian oder Jenny McCarthy. Aber auch Heidi Klum entschied sich mit Versace für Schwarz. Ihr figurbetonter Zweiteiler mit Mega-Schlitz wurde jedoch durch umwerfend funkelnde, asymmetrisch verlaufende Streifen hervorgehoben.
Aus der roten Farbpalette stach uns neben Julianne Hough oder Elizabeth Banks hingegen Kylie Jenner ins Auge. Die Jüngste des Kardashian-Klans trug eine bordeauxfarbene Satin-Robe im Negligé-Stil von Alexandre Vauthier und stellte somit ihre Supermodel-Schwester Kendall fast in den Schatten.
Dem Motto „Ganz in Weiß“ hatten sich allerdings Skylar Grey, Kate Beckinsale oder mit kleinen Farbtupfern in Hellblau, Grau und Schwarz auch Model Gigi Hadid verschrieben. Unser Favorit war aber Sängerin Jessie J, die einen weißen Hosenanzug mit weitem Bein trug. Ein toller Kontrast dazu: Die langen schwarzen Haare und die schwarze Clutch.
Aber warum sich für eine der drei Trendfarben entscheiden, wenn man sie auch kombinieren kann? Das dachte sich wohl „Orange is the new Black“-Darstellerin Taylor Schilling, die ihr schwarz-weißes Minikleid von Vionnet mit roten Pumps toppte.

Best dressed der AMAs 2014: Jennifer Lopez

Superstar Jennifer Lopez hat es mit ihren 45 Jahren mal wieder allen gezeigt und setzte ihren durchtrainierten Körper mit einer aufwendigen Robe in zartem Rosa von Reem Acra in Szene. Das Kleid bestach durch seine atemberaubende Wickeltechnik und die dünnen Stoffbahnen, die sich um den straffen Bauch der Sängerin legten.

Worst dressed der AMAs 2014: Bleona

Bleona, die auch als die “Madonna Albaniens” bezeichnet wird, hat es mit ihrem Transparent-Look leider nur auf den letzten Rang der besten Looks geschafft. Obwohl das Couture-Dress von Shahla Dorriz in Netzoptik und mit funkelnden Kristallen versehen eigentlich ein absoluter HIngucker hätte sein können, verunstaltete sie ihren Look durch schwarze Nippel-Pasties und einen eher wenig sexy anmutenden silbrigen Mini-Tanga. Edle Vintage-Dessous mit einem High-Waist-Höschen hätten diesem Kleid viel besser gestanden.

Die Gewinner des American Music Awards

Single des Jahres: Katy Perry Featuring Juicy J, “Dark Horse”
Künstler des Jahres: One Direction
Beliebtestes Album – Country: Brantley Gilbert, Just As I Am
Beliebtester Künstler: Iggy Azalea
Newcomer des Jahres: 5 Seconds of Summer
Beliebtester Künstler – Alternative Rock: Imagine Dragons
Beliebteste Künstlerin – Pop/Rock: Katy Perry
Beliebtestes Album – Pop/Rock: One Direction, Midnight Memories
Beliebtester Künstler – Country: Luke Bryan
Beliebtester Künstler – Pop/Rock: Sam Smith
Beliebtester Künstler – Latin: Enrique Iglesias
Beliebtestes Album – Rap/Hip-Hop: Iggy Azalea, The New Classic
Beliebteste Band, Duo oder Group – Pop/Rock: One Direction
Beliebteste Künstlerin – Country: Carrie Underwood
Beliebteste Band, Duo oder Group – Country: Florida Georgia Line
Beliebtester Künstler – Soul/R&B: John Legend
Beliebteste Künstlerin Soul/R&B: Beyoncé
Beliebtestes Album – Soul/R&B: Beyoncé- Beyoncé
Beliebtester Künstler – Adult Contemporary: Katy Perry
Beliebtester Künstler- Contemporary Inspirational: Casting Crowns
Beliebtester Künstler – Electronic Dance Music: Calvin Harris
Top Soundtrack: Frozen

Entdecken Sie in unserer Fotoshow noch einmal ausführlich die Looks der American Music Awards 2014 .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel