Anne Hathaway entschuldigt sich für Mode-Seitensprung

am 27.02.2013 um 12:32 Uhr

Anne Hathaway trug in diesem Jahr wohl das meist kritisierte und umstrittenste Kleid der Oscar-Nacht. Die Schauspielerin verzauberte zwar mit ihrem gewinnenden Lächeln, enttäuschte jedoch mit ihrer roséfarbenen Robe aus dem Hause Prada. Doch eigentlich hatte Designer Valentino ein Oscar-Kleid für sie entworfen. Für ihren modischen Seitensprung entschuldigte sich die schöne Schauspielerin jetzt bei dem Modeschöpfer.

Sie habe eine “enge und bedeutsame” Beziehung mit dem Italiener und seinem Modehaus und bedaure zutiefst, den Modeschöpfer enttäuscht zu haben, teilte Hathaway laut “People.com” in einer Erklärung mit.

Mit ihrem Kleide sorgte sie für Aufsehen

Valentino, der Designer von Hathaways Hochzeitskleid, hatte ein Oscar-Kleid für den “Les Misérables”-Star entworfen. Am Oscar-Sonntag kündigte das Modehaus an, Hathaway werde diese rosafarbene Spitzen-Kreation bei der Gala tragen. Stattdessen lief die Schauspielerin in einem zartrosa Prada-Kleid über den roten Teppich, das für viel Aufsehen sorgte, da das eigentlich schlichte und schöne Kleid den Augenmerk zu sehr auf Hathaways sich abzeichnende Brustwarzen richtete.

Die Kleiderwahl war eine schwierige Entscheidung

Hathaways Erklärung für den Wechsel in letzter Minute: Sie habe erfahren, dass ein anderer Star ein ähnliches Kleid wie Valentinos Entwurf tragen würde. Sie habe deshalb die “schwierige” Entscheidung getroffen, die Robe zu wechseln. Laut “Hollywood Reporter” trug ihr “Les Misérables”-Co-Star Amanda Seyfried eine Kreation von Alexander McQueen, die dem Valentino-Modell ähnelte. Hathaway gewann für ihre Nebenrolle in dem Musical ihren ersten Oscar. 

Anne Hathaway will ihre Stylisten “entführen”

Trotz der Kritiken an ihrem Outfit ist die 30-jährige Schauspielerin mit ihren Stylisten sehr zufrieden und will diesen nun ihre Dankbarkeit zeigen. “Ich werde sie entführen und mit ihnen nächste Woche irgendwo hinfahren, um ihnen für alles, was sie tun, zu danken”, sagte sie nach ihrem Oscar-Gewinn im Backstage-Bereich.

“Sie sind die liebevollsten, unterstützendsten, großzügigsten und ruhigsten Menschen und ich weiß gar nicht, wie sie diese Arbeit machen und das verarbeiten können, während um mich herum alles so verrückt ist.” Für Hathaway sind ihre Stylisten mittlerweile Freunde geworden. “Wir kennen uns alle sehr gut. Wir sind Freunde. Wir hängen auch abseits des Ganzen miteinander ab. Wir sind im Leben füreinander da.”

Kommentare