Bio-Power gegen Anti-Aging: MYE und Co.

am 27.05.2013 um 14:51 Uhr

Jeder kennt sie, so gut wie keiner glaubt sie: die Versprechungen der Anti-Aging-Cremes! Weniger Falten innerhalb von vier Wochen, deutliche Faltenmilderung nach nur kurzer Anwendung, jugendlich geglätteter Teint – und zwar am besten sofort! Wir sind natürlich skeptisch gegenüber solchen wahnwitzigen Beteuerungen, ein Fünkchen Hoffnung bleibt aber immer bestehen. Und das zu Recht! Die richtige Creme kann nämlich tatsächlich kleine Wunder bewirken. Seit einiger Zeit gibt es auch abseits der Kosmetikriesen Lancôme, Shiseido oder Chanel eine Welle an neuen Anti-Aging-Produkten , die ganz offen sagen: Wir machen keine falschen Versprechungen, bei uns ist alles echt! Zeit, einmal einen Blick auf die neuen Fische im Meer namens MYE, Perricone und LiftandRoll zu werfen!

Wir fragen vorneweg, können denn Cremes überhaupt Falten komplett beseitigen? Und antworten auch gleich: Beseitigen leider nicht. Aber spezielle Anti-Aging-Cremes enthalten durchaus Stoffe, die die Hautalterung verzögern und erste Alterserscheinungen abmildern können! Anti-Aging-Wirkung haben vor allem Antioxidantien (z.B. Vitamin C, Vitamin E, Retinol, Koenzym Q 10), Mineralstoffe und Spurenelemente (z.B. Kupfer, Zink, Magnesium). Hyaluronsäure hingegen wirkt, indem sie auf der Haut eine luftdurchlässige Schicht bildet, die Feuchtigkeit bindet. Dadurch quillt die Haut leicht auf und wirkt geglättet. Auch Kollagen überzieht die Hautoberfläche mit einem Film, der kleine Fältchen vorübergehend leicht straffen kann.

Teuer gleich besser?

Eine weitere Frage, die in diesem Zusammenhang oft fällt, ist: Warum sind manche Cremes viel teurer als andere? Bringt es überhaupt etwas, tiefer in den Geldbeutel zu greifen oder kann ich genauso gut die Diskounter-Creme für wenige Euro nehmen? Hier ein klares Ja, es bringt etwas! Denn teure Cremes sind oft hochwertiger, da sie die wichtigen Anti-Aging-Wirkstoffe in höherer Konzentration enthalten, oder die beigefügten Wirkstoff-Moleküle feiner sind und so tiefer in die Haut eindringen können.

Besser als jede Creme? Nur die Vorsicht!

Weniger ist mehr, vor allem wenn es um Sonnenbaden geht! Heute gehen Forscher davon aus, dass bis zu 80 Prozent der Alterszeichen im Gesicht durch Sonnenlicht entstehen, die UV-A-Strahlen des Lichts dringen bis zum Bindegewebe unserer Haut vor und schädigen dort die Zellen, die Kollagen produzieren, dauerhaft! Deshalb hören Sie dieses Jahr auch wirklich auf das Credo: Keine Sonnenbäder mehr ohne Lichtschutzfaktor 50! Kein Spaß, spielen Sie nicht mit Ihrer Haut!

Der Star unter den Newcomern: MYE

MYE Kosmetik ist eine neue Kosmetiklinie aus Deutschland, die gerade auf sämtlichen Blogs und in allen großen Magazinen von Vogue bis Elle von sich reden macht. Der Slogan der Marke: „MYE hat kein Geheimnis, keinen Code und MYE Kosmetik ist auch keine Revolution. Sondern sie ist pure, reine Wissenschaft. Ehrlich, wahrhaftig und kompromisslos.“

Das klingt zumindest ehrlich und propagiert eines: MYE scheint tatsächlich ein Kind der Wissenschaft zu sein! Vor allem das Wort Biotechnologie fällt im Zusammenhang mit MYE immer wieder und erinnert vor allem an Shiseido. Aber was ist das überhaupt genau? Biotechnologie beschäftigt sich mit der Übertragung biologischer Prozesse in technische Anwendungen. Forscher lernen von der Natur und nutzen diese Kenntnisse, um Stoffe aus der Natur zu reproduzieren. Mit biologischen Prozessen sind dabei Reaktionen von lebenden Organismen wie Bakterien, Pilzen, Pflanzen und Tieren gemeint. Der biotechnologische Forscher lernt diese Prozesse kennen, untersucht sie und stellt sie komplett oder in Teilen im Labor nach. MYE benutzte gerade diese Biotechnologie für die Herstellung ihrer Beautiful DayTagespflege, MYE Relaxing Night Nachpflege und MYE Brilliant Eyes Augenpflege. Besonders letztere erfreut sich unheimlich großer Resonanz! Sie wirke einfach Wunder, pflege intensiv, mindere Schwellungen und straffe die Haut rund um die Augenpartie!

Cold Plasma by Perricone MD

Der Anti-Aging-Papst Dr. Perricone entwickelte eine neue Creme mit dem äußerst abenteuerlichen Namen Cold Plasma. Cold Plasma ist für jeden Hauttypen geeignet und wirkt gegen die zehn sichtbarsten Zeichen der Hautalterung: Falten, vergrößerte Poren, Trockenheit, Rötungen, Flecken, Unreinheiten, Farbunterschiede, nachlassende Spannkraft, Rauheit und den Verlust einer frischen Ausstrahlung. Mit 160 Euro pro Tiegelchen ist die Creme im höheren Preissegment anzusiedeln, es scheint sich jedoch wirklich zu lohnen!

Im Handumdrehen: LiftandRoll

Anti-Aging ist ein extrem weites Feld und umso erholsamer ist es, wenn jemand die Dinge schnell und praktisch auf den Punkt bringt. Wir präsentieren: Liftandroll! Der kleine Lifting-Stift enthält siebenfach konzentrierte Bio-Hyaluronsäure, die momentan stärkste auf dem Markt erhältliche Dosierung in einem nicht medizinischen Produkt. Keine weiteren tierischen Bestandteile, keine synthetischen Zusatzstoffe, kein Parfüm, keine Konservierungsstoffe. Liftandroll konzentriert sich auf das Wesentliche – und das in praktischer Stiftform. Die Presse liebt das kleine Wunder für müde Augen und Konturen bereits: Sowohl die Vogue, Elle, das GQ-Magazin, die Glamour, Madame oder Maxi – alle empfehlen den Liftandroll-Stift aufs Wärmste!

Kommentare