VIP-Digital

VIP Digital: Diese Stars haben ihre eigene App

am 03.11.2015 um 17:16 Uhr

Das digitale Zeitalter hat nicht nur uns, sondern auch unsere Beziehung zu den Stars verändert. Täglich versorgen uns unsere Idole mit persönlichen Bildern und Nachrichten aus ihrem Leben als VIP. Die Fans können gar nicht genug davon bekommen und sind beinahe süchtig nach neuen Informationen. Und genau das machen sich viele Mega-Stars jetzt zunutze und bringen ihre eigene App auf den Markt. Wir verraten Ihnen hier und in der Bildergalerie , welche Stars sie sich aufs Smartphone laden können und was die Apps eigentlich können.

Noch bis vor ein paar Jahren brachte beinahe jeder große Star ein Parfum auf den Markt. Christina Aguilera, Rihanna und Beyoncé verdienten Millionen mit ihren Düften. Doch diese Zeiten sind vorbei. Die Stars haben ein anderes Geschäftsfeld entdeckt, dass ihnen noch viel mehr Geld einbringt. Eine eigene App, die dank der treuen Fans die Kasse ordentlich zum Klingeln bringt. Welche Stars haben die Gunst der Stunde schon genutzt und ihre eigene App veröffentlicht?

Die Spitzenreiter

Fangen wir mit der bekanntesten Familie Amerikas an, die das Geschäft mit den Apps natürlich schnell für sich entdeckt hat. Die App von Kim Kardashian ist die mit Abstand erfolgreichste App des ganzen Clans. Mit „Kim Kardashian: Hollywood“ nahm sie im letzten Jahr rund 74 Millionen Dollar ein. Inzwischen sind auch ihre Schwestern ins App-Business eingestiegen. Jetzt können wir auch mit Khloé, Kylie und Kendall in der digitalen Welt abhängen.

Die Pop-Stars

Nicht nur Reality-Stars sind im App-Fieber. Auch von Popgrößen wie Taylor Swift, Madonna, Demi Lovato und sogar Helene Fischer gibt es eine persönliche App für alle treuen Fans. „Taylor Swift“ ist eine App, die ihre Nutzer über News informiert und Videos, Bilder und einen Chat bereitstellt. Natürlich kann man sich auch Taylors Musik anhören, jedoch nur gegen Bezahlung. Mit der kostenlosen Helene Fischer App können Sie sich alle Neuigkeiten, Termine aber auch Videos, Bilder und Hörproben aufs Smartphone laden.

Die Oldies

Und sogar die großen Stars der 90er sind auf den App-Zug aufgesprungen. Die Baywatch-Ikonen David Hasselhoff und Pamela Anderson haben inzwischen ihre eigenen Apps auf den Markt gebracht. Sie sind nicht aufwendig programmiert, sondern eher eine witzige Spielerei. So können Sie sich mit „Wake up with Pam“ mit einem Video-Wecker von Pamela Anderson wecken lassen und David Hasselhoff gibt ihnen in der App „Ask the Hoff“ Antworten auf alle ihre Fragen.

Die Zukünftigen

Natürlich haben inzwischen auch andere Stars gemerkt, dass heute eine eigene App fast schon zum guten Ton in Hollywood gehört. Katy Perry, Nicki Minaj und Britney Spears haben schon angekündigt, ihre eigene App bald auf den Markt zu bringen. Wir sind ganz gespannt, was sie sich einfallen lassen. Sicher werden ihnen noch viele andere Stars folgen, denn das Geschäft mit den Star-Apps bietet neben der Bindung der Fans an die eigene Marke, äußerst gewinnversprechende Möglichkeiten.

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie und erfahren Sie, welchen Star Sie sich sofort per App aufs Handy laden können .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel