Wir decken auf: Diese Frauenberufe finden Männer attraktiv!

am 13.02.2013 um 08:54 Uhr

Mit wem würde er lieber ausgehen? Mit einer Fleischerin oder einer Stewardess? Männer hegen romantisch-erotische Fantasien, wenn es um bestimmte Berufe geht. Wir haben einmal die zehn attraktivsten Frauenberufe zusammengestellt und erklären Ihnen, warum Krankenschwestern, Kindergärtnerinnen oder Masseurinnen besonders anziehend sind.

Sie kennen auch alle „Sex and the City“-Folgen auswendig? Dann werden Sie sich vielleicht auch an die erinnern können, in der Miranda sich bei einem Blind Date zur Stewardess machte und sofort bei ihm landen konnte. Klischee oder Realität? Gibt es Berufe, die Männer abschrecken? Und wenn ja, welche Professionen sind für ihn attraktiv und warum? Wir haben uns auf die Suche begeben und eine Top 10 für Sie zusammengestellt.

Platz 10: Architektin

Immer mehr Männer lassen sich von erfolgreichen Frauen nicht abschrecken, sondern bevorzugen Damen, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Die Architektin vereint dabei sowohl technisches Wissen, als auch eine künstlerisch-ästhetische Ader – also die klassisch männliche und die klassisch weibliche Welt. Eine gute Kombination und einfach einzigartig.

Platz 9: Anwältin

Im Jahre 2000, als die oben erwähnte Szene von „Sex and the City“ ausgestrahlt wurde, hatte Miranda mit ihrem Beruf der Anwältin kein Glück bei den Männern. 13 Jahre später hat sich das Blatt gewendet. Denn Berufe mit akademischem Hintergrund liegen ganz weit vorn. Bei der Anwältin vereint sich eine Strenge, die im Anwalts-Alltag professionell ist und die abends von ihm gebrochen werden möchte.

Platz 8: Lehrerin

Jeder kleine Junge war sicherlich schon einmal in seine Lehrerin verknallt. Dies zieht sich bis ins hohe Alter. Dabei werden einerseits Erinnerungen wach, andererseits ist auch hier die Strenge im beruflichen Alltag ein Ansporn, der Mann anbeißen lässt. Bei einem schon fortgeschrittenen Alter beim Mann kommt noch die Fürsorge für kleine Kinder hinzu, die ihn restlos überzeugt.

Platz 7: Masseurin

Dazu braucht es wahrscheinlich keine großen Erläuterungen. Sexy Massagen von einer professionellen Masseurin sind der Traum jedes Mannes. Dass dabei auf seiner Seite wenig Stoff vorhanden ist, hilft sicherlich, dass auch der Beruf der Masseurin einer der attraktivsten Frauenberufe ist. Entspannung und ein besseres Wohlbefinden inklusive.

Platz 6: Polizistin

Von einer sexy Polizistin festgenommen und gefilzt zu werden, ist eine Fantasie, die sicher bei vielen Männern auf der Liste ganz weit oben steht. Eine strenge Uniform und die Arbeit in einer männlich dominierten Welt, in der sie sich trotzdem durchsetzen können muss, lässt die Männer schwach werden.

Platz 5: Bar Tender

Nicht nur, dass Barfrauen die Macht über diverse Flaschen Alkohol haben, nach dem Kassenschlager „Coyote Ugly“, in dem die Damen nicht nur hinter, sondern auch auf dem Tresen tanzten, hat sich auch diese Profession in der Liste der sexiesten Berufe eingereiht. Außerdem sind Bar Tender gute Zuhörerinnen und haben immer einen lockeren Spruch auf den Lippen.

Platz 4: Ärztin

Auch hier gilt wieder: Männer stehen auf Service-Berufe. Dies verbindet sich bei der Ärztin mit einem akademischen Hintergrund und einer Unabhängigkeit, die im modernen Alltag viele Männer sehr anziehend finden.

Platz 3: Sekretärin

Eine Sekretärin ist immer freundlich und hilfsbereit, geht offen auf Mitarbeiter und Kunden zu und organisiert das Unternehmen. Eine große Hilfe, die rundum das Chaos in Schach hält. Was wünscht man(n) sich mehr…

Platz 2: Stewardess

Flugbegleiterinnen werden nach strengen Gesichtspunkten ausgesucht. Nur sehr attraktive Damen dürfen den Beruf ausüben. Des Weiteren müssen sie sich an Make-up-Vorgaben halten und tragen figurbetonte und stilsichere Kostüme. In der Luft sind sie stets sehr hilfsbereit und können sogar Leben retten, sollte es zu einem Notfall kommen. Ein durch und durch attraktiver Beruf!

Platz 1: Krankenschwester

Wahrscheinlich ein großes Klischee, das bei den Männern trotzdem noch immer ganz oben auf der Liste steht. Eine Krankenschwester kümmert sich um den Mann, wenn dieser sich schwach fühlt. Die Damen haben immer ein offenes Ohr und verführen in den weißen Kittel-Uniformen durch schlichte Sexiness. Das kommt an!

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel