Bye bye, Bad Hair Days!

am 12.06.2013 um 17:39 Uhr

Jede Frau kennt das Bad-Hair-Problem: Nach dem Aufstehen liegen die Haare einfach nicht so, wie man es möchte! Ob extrem störrisches, widerspenstiges oder stumpfes Haar, schwer zu bändigende Locken oder eine nicht sitzende Kurzhaarfrisur – desired.de zeigt Ihnen Pflege- und Stylingtipps, mit denen die Tage des Bad Hair endgültig gezählt sind.

1. Die kleinen Helfer in der Not

An einem Bad Hair Day kommt meistens alles auf einmal – Zeitnot, Stress und Ungeduld. Doch welche Styling-Mittel helfen schnell an diesen unbeliebten Tagen und bringen die Haare wieder in den Einklang?

Haargloss – für glanzvolle Effekte

Schluss mit laschen Strähnen: Haargloss glättet die Haaroberfläche und sorgt so für intensiven Glanz. Einfach ein bis zwei Tropfen in die Hände geben und in die trockenen Längen streichen. Für ein ultimatives Glanz-Polish die Haare zum Schluss durchkämmen, so wird das Gloss perfekt verteilt!

Haarschaum – für den perfekten Halt

Haarschaum ist der Alleskönner in Sachen Styling. Die neuen Formeln sorgen für extra starken Halt und Definition, außerdem schützen sie die Haare vor dem Austrocknen. Arbeiten Sie den Schaum am besten Strähne für Strähne mit einem grobzinkigen Kamm ins feuchte Haar ein, das sorgt für besonders lange Festigkeit.

Pflegespray – für den gewollten Undone-Look

So tun, als sei es gewollt. Für den perfekten Undone-Look sorgt ein festigendes Pflegespray für eine sexy Surfermähne. Es kann entweder vor dem Föhnen verwendet werden für mehr Griffigkeit, oder auf dem trockenen Haar für tolle Beach Wellen. Die Haare bekommen einen wunderschönen Glanz und duften frisch.

2. Welche Frisuren eignen sich an fiesen Bad-Hair-Tagen?

Unkompliziert soll es sein, schnell gehen und die störrische Mähne endlich zähmen. Mit diesen einfachen Frisur-Ideen können Sie ihren Bad Hair Day gut kaschieren.

Der Pferdeschwanz geht immer

Er sieht einfach immer sportlich, frisch und elegant zugleich aus und gelingt auch an einem Bad Hair Day. Für einen Pferdeschwanz die Haare nach hinten bürsten, mit einem hübschen Band zusammenfassen und unbedingt mit Haarspray fixieren. Fertig ist der Look.

Haaraccessoires lenken ab

Mit schicken Haaraccessoires lenken Sie von widerspenstigen Haaren ab. Mit einem verspielten Tuch, einem strengen Haarband oder einem romantischen Haarreif lässt sich zum Beispiel schnell und easy eine tolle Frisur kreieren, die das Haar bündelt und in Form bringt. Zudem können Sie die Accessoires passend zu Ihrem Outfit abstimmen.

Hoch hinaus

Lange Haare hängen an Bad Hair Days meist kraftlos, schlaff und müde herab – die Lösung: hochstecken. Zunächst etwas Schaumfestiger in die Haare geben und anschließend nach Belieben zum Beispiel zu einem lässigen Dutt knoten. Ein paar Strähnen dürfen dabei ruhig rausstehen. Mit Haarspray fixieren, fertig! Dieser Look funktioniert garantiert immer.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel