Sommer 2014

Die Badesaison ist eröffnet! Die 10 schönsten Badeanzüge

am 26.05.2014 um 15:06 Uhr

Endlich! Die Badesaison hat offiziell begonnen und wenn Sie sich an heißen Sommertagen nicht an heimischen Gewässern tummeln, dann zumindest an Pools und weiten Sandstränden Ihres Urlaubsziels. Und was wollen Frauen auch dort? Richtig! Verdammt gut aussehen und mit dem Trend gehen. Um das zu realisieren, muss es allerdings nicht immer der knappe Bikini sein. Wir zeigen Ihnen hier und in der Fotoshow neben den neusten Badeanzug-Trends, auch unsere zehn Lieblings-Modelle für einen großen Fashion-Auftritt am Strand.

Es ist nur eine knapp 20 Zentimeter breite Stoffbahn, die einen Badeanzug vom Bikini unterscheidet. Und die sind nicht nur wunderbar dazu geeignet, ein paar kleine Pölsterchen zu verbergen, sondern kreieren auch gleich ein ganz anderes Bild. Frauen in Badeanzügen wirken irgendwie automatisch glamouröser, geheimnisvoller und können mit den richtigen Modellen sogar zur Strand-Diva avancieren.

Das Abendkleid der Strandmode

Wir wollen dem guten alten Bikini natürlich keinerlei Eleganz oder Glamour abspenstig machen. Keine Frage, ein Bikini ist unheimlich sexy, aber irgendwie ist der Badeanzug doch einen Hauch extravaganter, finden Sie nicht auch? Mit ihm geht – ob ungewollt oder beabsichtigt – immer ein gewisser Vintage-Charakter einher und wir haben sofort die vergilbten Retro-Postkarten im 50er-Jahre-Stil vor Augen. Mehr ist in diesem Fall eben einfach mehr. In einen Badeanzug gehüllt, strahlen Frauen eine gewisse Sinnlichkeit aus. Ganz so, als würden sie sich in eine aufwendige Abendrobe hüllen.

Vom Laufsteg auf den Badeanzug

Auch wenn die Bademoden-Trends regelmäßig auf eigenen Fashion Weeks, wie zum Beispiel der Miami Swim Week, präsentiert werden, so orientieren sich die Bademoden-Designs immer auch an den großen Runway-Trends. Muster, Farben und Stil-Elemente werden bei der Kreation der Badeanzüge aufgegriffen und neu interpretiert. Polka Dots auf Kleidern und Blusen sind gerade schwer im Kommen? Warum diesen Trend nicht auch mit einem passenden Badeanzug realisieren? Ein elegantes Modell, welches diesen Trend aufgreift, entdeckten wir zum Beispiel bei Dolce & Gabbana.

Gleiches gilt für sexy Cut-Outs, verschiedene Halsausschnitte oder Trägerelemente. So sind selbstverständlich auch bei den Badeanzügen Bandeau-Oberteile mehr als gefragt. Durch verstärkte Cups und eingearbeitete Haft-Gummistreifen sind diese auch für Frauen mit einer größeren Oberweite tragbar. Und es muss nicht immer das allseits beliebte Streublumen-Muster sein, wie viele es noch vom Badeanzug ihrer Großmutter kennen. Gerade wenn es um ausgefallene und individuelle Prints geht, werden Sie in puncto Badeanzug vor allem beim Label We are Handsome fündig. Hier wird alles auf den Einteiler gedruckt, was die bunte Welt zu bieten hat: Strandlandschaften, Skylines, galoppierende Pferde, Unterwasserwelten, Pelikane, Raubtiere… Für welches Motiv wir uns entschieden haben, erfahren Sie in unserer Fotoshow, in der wir Ihnen die 10 schönsten Badeanzüge der Saison zusammengestellt haben.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel