Sommer 2015

Bademoden-Trends 2015: Diese Bikinis, Badeanzüge und Co. sind jetzt angesagt

am 11.06.2015 um 16:28 Uhr

Haben Sie schon Ihren Sommer-Urlaub gebucht oder den nächsten Besuch im Freibad oder einen Tag am See geplant? Dann stellt sich nur noch die Frage, mit welcher Bademode man in dieser Saison eine besonders gute Figur macht und damit absolut im Trend liegt. Wir kennen die Antwort und stellen Ihnen hier und in der Bildergalerie die zehn heißesten Bademoden-Trends für den Sommer 2015 vor. Ob zarte Blumen-Prints, Retro-Modelle oder Leder-Optiken, für jeden sollte etwas passendes dabei sein.

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von mindestens 30 Grad wird der Bikini, der Tankini, Monokini oder Badeanzug zu unserem liebsten Kleidungsstück, das wir am besten rund um die Uhr tragen. Dass Bademode heute längst zu einem modischen Must-have geworden ist, beweisen die großen Labels, die die neuesten Kollektionen während eigener Swimwear-Modewochen präsentieren. Folgende Trends gelten für diesen Sommer und machen Lust auf Sonne, Meer, Strand und Urlaub.

Im Trend: Badeanzüge und Bikinis von Sport-Labels

Es war wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis ultra-klassische Modelle von Swimwear-Labels wie Speedo, Adidas oder Nike, die wir noch aus dem Schwimmunterricht aus der Schule kennen und damals liebten, wieder im Trend liegen. Nach der Adilette, der Bade-Schlappe, die es sogar bis in die High-Fashion-Szene von New York geschafft hat, sind nun also Badeanzüge und Bikinis angesagt, mit denen man jederzeit an einem Schwimm-Wettkampf teilnehmen könnte. Die Modelle sind schnörkellos, hochgeschlossen, sind mal mit einem Logo-Bündchen oder den berühmten drei Streifen an der Seite versehen.

Im Trend: Bademode unter dem Motto „Fun-Fashion“

Vor einigen Saisons stand die Mode bereits schon unter „Lolcore“ oder Fun-Fashion. Gemeint sind damit Pieces, die sich selbst nicht ganz so ernst nehmen und das Leben knallig bunt nehmen. Das Label Moschino beispielsweise zierte eine Kollektion mit dem M einer bekannten Fast-Food-Kette, druckte Spongebob Schwammkopf auf Mäntel, Kleider und Co. oder verwendete den Barbie-Schriftzug von Martell für die It-Pieces der Stunde. Jetzt scheint der Trend auf die Bademode überzuschwappen und in dieser Saison sind besonders bunte und lustige Motive im Trend. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Badeanzug, der über und über mit Burgern versehen ist?

Im Trend: Leder-Optik am Strand

Zugegeben, Leder ist wohl das letzte Material, das wir bei sengender Hitze tragen möchten – allein der Gedanke daran führt zu Schweißausbrüchen. Und gerade dieses Material bestimmt nun die Bademode für den Sommer 2015!? Doch keine Panik, hierbei handelt sich natürlich um kein echtes Leder, sondern nur um Materialien, die den Stoff simulieren und eine ähnliche Optik verschaffen. Die Leder-Optik wird dann entweder als Detail als Einsatz oder Paspelierung oder als Komplett-Look von den Designern verwendet.

Entdecken Sie in der Fotoshow diese und alle weiteren Bademoden-Trends für den Sommer 2015 sowie passende Modelle.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel