Badevergnügen: Entspannte Stunden

am 06.01.2013 um 11:33 Uhr

In der kalten, oft ungemütlichen Jahreszeit gibt es nichts Schöneres als ein heißes Bad zu nehmen. Relaxen, die Gedanken abschalten und dem Körper eine Auszeit gönnen – erfahren Sie mehr über die verschiedenen Möglichkeiten und entdecken Sie neue Formen des Wohlbefindens.

Ein jeder kennt das Gefühl von Kälte, Verspannung und Unbehagen und das muss nicht gleich etwas mit einer Erkältung zu tun haben. Ein stressiger Alltag, verregnete Wintertage oder ein erschöpftes Gemüt können die Ursache dafür sein. Doch die Express-Lösung heißt: Entspannung in der heimischen Badewanne! Himmlische Zusätze, belebende Badekugeln und pflegende Öle laden zum Verwöhnen, Genießen und Verweilen ein. Erlauben Sie sich eine Auszeit!

Eine Reise der Sinne

Tauchen Sie ein in fremde Badekulturen und gönnen Sie sich einen Kurzurlaub der Gedanken – ein Orientalisches Hamam Bad, ein Hauch von 1001 Nacht oder eine Prise Asien. Die exotische Welt verzaubert durch Ihre Vielfalt an kostbaren Aromen und Gewürzen. Ein Cocktail voll fruchtiger Düfte und Farben, der in eine andere Welt entführt. Himalaya-Honig, indische Rosen, süße Mandeln, Pflaume, Zimt, Feige und Sandelhölzer heißen die Zauberstoffe und vermitteln ein warmes Gefühl von Wohlbefinden und Entspannung pur. Verwenden Sie zum Beispiel Morocco Argan and Orange Blossom Bath&Shower Oil von The Body Shopdas Marokkanische Arganöl ist reich an essentiellen Fettsäuren, schützt die Haut und versorgt sie mit ausreichend Feuchtigkeit. Das enthaltene Orangenblütenextrakt ist dafür bekannt, empfindliche Haut zu beruhigen, Hagebuttenöl hingegen bewahrt die Feuchtigkeit in der Haut und verhilft ihr zu mehr Geschmeidigkeit. Lassen Sie sich zum Träumen verführen.

Neue Energie für Körper, Geist und Seele

Wenn Sie neues Lebensfeuer entfachen und das Gemüt wieder ins Gleichgewicht bringen möchten, achten Sie bei Badezusätzen zum Beispiel auf Zutaten wie Rosenholz, Bergamotte und Lavendel. Ihnen wird eine reinigende und regenerierende Wirkung nach gesagt. Als stimmungsaufhellend gilt unter anderem auch der Duft von erquickenden Zitrusfrüchten, Bergkräutern oder Wildrosenöl. Die Haut wird genährt, gestrafft und in Balance gehalten. Ätherische Öle bringen einen vitalisierenden Frischekick, die Durchblutung wird gefördert und der Kreislauf stimuliert. Umschmeichelnde Aromen von Honig und Milch sind wahre Muntermacher. Soja, Mandel, Jojoba und Sonnenblumen kombiniert mit Sanddornfruchtfleischöl, Vitamin und Orangenschalenöl sorgen für Enspannung und Wellness. Energy Bubbles von Rituals ist ein schäumendes Cremebad, das durch den reichhaltigen, cremigen Schaum und mit dem Duft von Ginseng und indischer Rose verzaubert.

Eine frische Prise für die Haut

Die Luft an der Küste ist rein, frisch und salzig. Tief durchatmen und relaxen – das Baden im salzhaltigen Wasser ist eine rundum Kur und ein wahres Energiemeer. Es lindert Hautkrankheiten und ist voller Mineralien, Vitamine und Spurenelemente. Salzbäder sind deshalb besonders bei trockener Haut empfehlenswert. Das Salzbad sollte dabei mindestens eine Konzentration von einem Prozent aufweisen. Dies entspricht etwa der Salzkonzentration der Körperflüssigkeiten. Für eine normal große Badewanne benötigt man etwa ein Kilogramm Kristallsalz. Ein solches Bad wirkt erfrischend, bringt den Kreislauf in Schwung, verbessert die Hautdurchblutung und stärkt das Abwehrsystem. Für ein Kristallsalzbad sollten Sie keine weiteren Badezusätze verwenden und die Kraft des Salzes ganz pur nutzen. Die Badekugel Big Blue von Lush enthält unraffiniertes Meersalz und Seetang, der die Haut mit wichtigen Mineralien versorgt.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel