Kollaboration

HMBalmaination: Balmain designt exklusiv für H&M

am 18.05.2015 um 12:43 Uhr

Ein jedes Jahr wird die Zusammenarbeit zwischen dem schwedischen Modehaus H&M und einem weltberühmten Designer von der Fashion-Szene sehnlichst erwartet. Denn dann werden die sündhaft teuren Kollektionen für einen Moment bezahlbar. Nachdem sich im vergangenen Jahr Designer Alexander Wang die Ehre gab, wurde nun offiziell die Kooperation für 2015 bestätigt: Designer Olivier Rousteing, der hinter dem französischen Label Balmain steht, wird mit seinen Entwürfen für H&M wieder Mode-Herzen auf der ganzen Welt höherschlagen lassen. Einen ersten Blick auf die Kollaboration gewährte der Designer nun während der Billboard Awards in Las Vegas. Weitere Informationen zu der Zusammenarbeit, finden Sie hier und in der Bildergalerie .

Im Jahr 2004 fing alles mit keinem Geringeren als Designer Karl Lagerfeld an, der erstmalig eine Kollektion für den schwedischen Fast-Fashion-Giganten H&M entwarf. Es folgten Designer wie Stella McCartney, Roberto Cavalli, Sonia Rykiel, Lanvin, Isabel Marant und viele mehr. Die Kollaborationen lösen jedes Jahr den Hype auf ein Neues aus und binnen weniger Stunden sind die Must-haves ausverkauft. Für die nun 11. Kollaboration konnte das Label Balmain begeistert werden.

Balmain trifft auf H&M: Oliver Rousteing twitterte die News

Schon länger wurde über die Kollaboration zwischen Balmain und H&M gemunkelt. Doch nun wurde es offiziell. Die frohe Botschaft machte zunächst in den sozialen Netzwerken die Runde: Oliver Rousteing, Chef-Designer von Balmain, höchstpersönlich weckte die Aufmerksamkeit seiner Fans, indem er über seinen Twitter und Instagram-Account verlauten ließ: „What happens in Vegas will not stay in Vegas“. Dazu postete er ein Selfie von sich und den beiden Supermodels Kendall Jenner und Jourdan Dunn, die gerade auf dem Weg zu den Billboard Music Award in Las Vegas waren und setzte verdächtige Hashtags wie #HMBalmaination, den offiziellen Hashtag der Kollaboration und weitere wie #secretrevealed, sprich das Geheimnis ist gelüftet und #areyouready – seid ihr bereit? Rund 22000 Fans dürften Olivier Rousteing mit ihren Likes bewiesen haben, wie sehr sie bereit sind. Nur wenige Minuten später ging es dann auf den Social-Media-Kanälen von H&M weiter und die Zusammenarbeit wurde durch ein erstes Video offiziell bestätigt.

Balmain x H&M: Die Kollektion erscheint am 5. November 2015

Einzelheiten zu der Kollektion sind noch nicht bekannt. In welche Richtung es geht, zeigten die beiden Topmodels Jourdan Dunn und Kendall Jenner, denn die trugen bereits einige Monate vor Veröffentlichung der Kollektion, jeweils ein Outfit aus selbiger zu den Billboard Music Awards. Auch auf dem offiziellen Kampagnenbild der Kollaboration sind die beiden in den begehrten Must-haves zusammen mit dem Designer Olivier Rousteing zu sehen.

Kendall präsentierte einen schwarzen, mit Perlen bestickten, extra-langen Blazer aus Seide und mit tiefem Ausschnitt, den sie als Kleid verwandelte und der zweifelsfrei die Handschrift von Balmain trug. Dazu kombinierte sie Overknee-Stiefel aus Samt. Kollegin und Freundin Jourdan Dunn entschied sich für ein Balmain-typisches, hautenges Top in Bondage-Optik und einen drapierten Minirock in Feuerrot. Nach dem ersten Eindruck zu urteilen, wird die Kollektion also mit jeder Menge eleganter Signature-Looks im Balmain-Stil und dem gewohnten Mix aus Haut Couture und Streetwear bestückt sein.

Zu der Zusammenarbeit selbst sagt Rousteing in der Pressemittelung: „Die Zusammenarbeit war für mich ein ausgesprochen natürlicher Schritt: H&M ist eine Marke, mit der jeder etwas verbindet. Sie steht für Einigkeit, und das kann ich nur befürworten.“

Die Kollektion erscheint am 5. November 2015 in rund 250 Filialen auf der ganzen Welt sowie online. Wir sind uns sicher, dass auch diese Kollaboration einschlagen und vor den Geschäften für lange Schlangen und Wartezeiten sorgen wird.

Entdecken Sie in der Fotoshow noch einmal alle wichtigsten Informationen zu der Kollaboration zwischen Balmain und H&M .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel