Modenschau mit Bar Refaeli beim Sanremo Musikfestival

am 14.02.2013 um 12:36 Uhr

Es ist das älteste Musikfestival Europas und gilt als Vorbild für den Eurovision Song Contest: das Musikfestival im italienischen Sanremo. Wer dort auf die Bühne tritt, wird von einem Millionenpublikum bestaunt, und darf sich in Sachen Styling und Garderobe keinerlei Blöße geben. Darum ließ auch Topmodel Bar Refaeli nichts anbrennen und ist bei der 63. Ausgabe des Musikspektakels im Laufe eines Abends in vier verschiedene Outfit geschlüpft.

Bereits am Nachmittag nahm Bar Refaeli gemeinsam mit dem italienischen Festival-Gastgeber Fabio Fazio an einer Pressekonferenz teil und bestach dabei modisch durch einen Hosenanzug in Schwarz-Weiß, die Hose knalleng und aus Leder. Die 27-Jährige war am zweiten Tag des vier Tage andauernden Musikcountdowns als Gast geladen und sorgte für gute Laune bei den Italienern.

Modisches Bäumchen-wechsel-dich

Am Abend trat die Blondine dann zunächst in einem tief dekolletierten, schulterfreien Kleid in Meerblau auf die Bühne. Die mit unzähligen türkisblauen Pailletten besetzte Korsage ließ Bar wie einen Stern erstrahlen. Im Laufe der musikalischen Nacht erschien Refaeli dann noch einmal ganz in Rot, mit raffiniertem Neckholder-Ausschnitt und mit hochgesteckten Haaren, bzw. ganz in edlem Schwarz mit verspielten Spitzenärmeln. Alle Kleider stammen übrigens aus dem Hause Roberto Cavalli.

Die Ex-Freundin von Hollywoodstar Leonardo DiCaprio schien den Abend rundum zu genießen, feierte mit den Musikern und Sängern und nahm sogar hinter einem Schlagzeug Platz. Ein Temperament, das sicher ganz im Sinne der Italiener war.

Kommentare