Schönheit

Weise Worte: Diese Beauty-Tricks können wir uns von Oma abschauen

am 23.03.2016 um 12:10 Uhr

Großmütter lieben es, Beauty-Geheimnisse an ihre Nachkommen weiterzugeben – egal, ob sie diese hören wollen oder eben nicht. Dass es allerdings manchmal falsch ist, nur genervt die Augen zu verdrehen, wenn Oma mal wieder einen Beauty-Tipp parat hat, beweisen die Beauty-Tricks im Folgenden und in unserer Fotoshow , die wir uns mal besser von Großmutter abschauen sollten.

Zugegeben, manchmal können die Ratschläge und Tipps einer Großmutter nerven. Jedoch sollte man in Beauty-Fragen durchaus auf die weisen Worte vertrauen.

Vaseline ist immer gut

Es gibt sündhaft teure Lippenbalsams, gut duftende Cremes für trockene Hände und Gesichtshaut oder auch ach so wundersame Tücher zum reibungslosen Entfernen von Make-up. Und Oma benutzt immer nur Vaseline und macht damit eigentlich alles richtig. Wer es leid ist, sich durch die Vielzahl an Beauty-Produkten zu suchen, bis man das für sich ideale gefunden hat, der macht es wie Großmutter und greift im Notfall zu Vaseline.

Nichts geht über Schönheitsschlaf

Omas lieben es zu schlafen. Mindestens sieben Stunden pro Nacht und dann nochmal ein Stündchen nach dem Mittag und sie empfehlen es ihren Töchtern und Enkellinnen ebenso. „Je mehr du schläfst, desto schöner bleibst du“, pflegte Oma immer zu sagen. Und wenn das mit dem Einschlafen nicht klappen sollte, dann hilft mit Sicherheit ein Schluck Rotwein. Und… Oma hat Recht.

Die Macht der Seide

Und wenn Oma einen ihrer Schönheitsschläfe bestreitet, auf was kann sie dann nie verzichten? Richtig, auf den Seiden-Pyjama und das -Kissen. Gerne erzählen Großmütter auch, dass Seidenkopfkissen Falten verhindern. Und auch damit hat sie Recht, denn Seide entzieht der Haut wesentlich weniger Wasser als Baumwolle, pflegt sie mit einem in Seide enthaltenen Protein sowie Aminosäuren und lässt die Gesichtshaut im Schlaf nicht unangenehm knittern.

Niemals ohne Lippenstift

Oma lieben Lippenstifte, nur selten verlassen Sie das Haus ohne eine coole Farbe auf den Lippen. Allerdings hat das für sie nichts mit Eitelkeit zu tun, sondern macht sie vielmehr bereit dafür, die Welt mit Stil und Selbstbewusstsein zu erobern. Das sollten wir den Großmüttern definitiv nachmachen.

Der Locken-Horror

Omas mögen es, sich Gruselgeschichten einfallen zu lassen, um kleine Beauty-Queens von Dummheiten abzuhalten. Demnach erzählen gerne, dass Wimpern ausfallen und nie mehr nachwachsen, wenn man sie zu oft in Form biegt. Das passiert selbstverständlich nicht, allerdings wachsen die feinen Härchen durchaus besser, schneller und gesünder, wenn man sie nicht mehr als einmal pro Woche curled.

Welche weiteren Beauty-Tricks wir uns von unseren Großmüttern abschauen sollten , erfahren Sie in unserer Fotoshow.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel