Color Guide

Starke Beauty-Duos: Bleiben Sie Ton in Ton mit diesen Make-up-Pärchen

am 23.09.2015 um 15:34 Uhr

Ein harmonischer, abgestimmter Beauty-Look, das ist manchmal gar nicht so leicht geschminkt wie gedacht. Bei all der Auswahl, den unendlichen Farbpaletten und facettenreichen Nuancen kann man leicht den Überblick verlieren und hat dann im Kosmetikbeutel zwar so allerlei Schätzchen angesammelt, die aber alle nicht so recht zueinander passen wollen. Erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie , mit welchen perfekt abgestimmten Beauty-Pärchen Sie ganz schnell Einheit und Harmonie in Ihr Make-up bringen.

Gleich und gleich gesellt sich gerne, das gilt nicht nur für modische Farbexperimente, sondern ist auch ein einfach umzusetzender Beauty-Rat. Hier kann man nämlich mit den kleinsten harmonischen Zusammenschlüssen bereits viel bewirken.

Classic Lovestory: Lippenstift und Nagellack

Es ist nicht umsonst der Klassiker unter den Beauty-Pärchen: Wenn Nägel und Lippen in der gleichen Farbe schimmern, dann wirkt das gesamte Make-up durchdacht und sorgfältig inszeniert. Manche Designer spekulieren sogar auf unseren kosmetischen Ordnungsdrang und lancieren die beliebtesten Farben gleich im Doppelpack. So zum Bespiel auch das britische Label Burberry, das nun pünktlich zur Präsentation der Sommerkollektion 2016 die Laufsteg-Nuance „Oxblood Red“ für Lippen und Nägel verfügbar macht.

Nars widmete der italienischen Fashion-Ikone Elsa Schiaparelli sogar gleich ein ganz eigenes Beauty-Duo: Die Nuance „Schiap“ leuchtet in einem intensiven Pink und vereint Lippen und Nägel in einer farbgleichen Hommage.

#Tipp Hier müssen Sie vor allem darauf achten, die beiden Farbtöne ganz genau zu treffen. Ein „Ähnlich reicht aus“ ist keine gute Devise und reicht eben nicht aus. Gerade wenn man die Töne nur um wenige Nuancen verfehlt, wirkt das Zusammenspiel von Lippenstift und Nagellack besonders unharmonisch. Setzen Sie in diesem Fall lieber auf einen schönen Farbkontrast und tragen Sie zum roten Lippenstift einen beigefarbenen Nagellack

Zarte Spielereien: Blusher und Lippenstift

Dieses Power-Pärchen versteht sich besonders gut und wirkt zart sowie nahezu unbemerkt im Gesicht seine Wunder. Dass Sie unbedingt darauf achten müssen, Ihren Blusher auf Ihren Teint und Lippenstift abzustimmen, predigen wir ja nicht erst seit gestern: Warme Lippenstift-Töne mögen eben ein warmes Blusher-Pendant, kühle Nuancen brauchen auch ein kühl-stichiges Wangenrouge. Besonders harmonisch wirkt dieses Beauty-Pärchen übrigens, wenn Sie sich ganz auf das Zusammenspiel von Wangen und Lippen konzentrieren und das Augen-Make-up so reduziert wie möglich halten.

#Tipp Wenn Sie es hier nicht schaffen, das ideale, passende Beauty-Duo zu finden, dann können Sie auch Trick 17 anwenden: Benutzen Sie Ihren Lippenstift als eine Art Creme Blusher und klopfen Sie die Farbe sanft auf Ihre Wangen ein, bevor Sie den Lippenstift dann auf dem Mund auftragen.

Mit Liebe zum Detail: Lidschatten und Eyeliner

Subtil, aber dafür umso wirksamer, wenn man das Beauty-Duo richtig einzusetzen weiß: Wählt man zum Lidschatten eine abgestimmte Eyeliner-Nuance, dann kann man ganz mühelos auch auf dem Unterlid dezente und harmonische Farbakzente setzen, sowie das schattierte Auge mit einem farblich passenden Lidstrich noch mehr akzentuieren.

Auch Eyeliner und Wimperntusche in der gleichen Nuance sorgen für einen harmonische Hingucker und ungewöhnlichen Augenaufschlag: Bei Guerlain gibt es so zum Beispiel zur dunkelblauen Mascara in „Marine“ den deckenden „Eye Pencil“-Stift in „Katy Navy“ – schon haben Sie einen tiefblauen Augenaufschlag kreiert, der edel ist und trotzdem nicht ‚zu bunt‘ wirkt.

#Tipp Sollten dunkle Eyeliner und bunte Mascaras einfach nicht Ihr Ding sein, können Sie auch mit einem dezenten Lidschatten in Nude sowie dem passenden Lippenstift einen hauchzarten, sehr natürlichen und abgerundeten Beauty-Look schaffen.

Entdecken Sie nun die schönsten Beauty-Paare in verschiedenen Variationen hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel