Neu

Beauty-Trends 2016: So schön wird das kommende Beauty-Jahr

am 06.01.2016 um 14:17 Uhr

Neues Jahr, neues Glück? Nicht so ganz: Schon in 2015 konnten sich so einige neue Make-up- und Haar-Trends abzeichnen, die das Beauty-Jahr 2016 bestimmen würden. Nun ist es endlich soweit: Das neue Jahr steht in seinen Startlöchern und setzt auf volle Farb- und Formkraft. Ob schimmernde Augenlider in Blau, dunkel und sinnlich funkelnde Lippen, starke Augenbrauen oder ein simpler Pferdeschwanz, die Beauty-Trends für die kommende Saison haben es wieder einmal in sich. Erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie alles über unsere Beauty-Trendvorschau für 2016.

So schön auch alle Beauty-Trends für sich alleine genommen sind, so überladen würden sie alle auf einmal wirken. Versuchen Sie also lieber nicht, alles in nur einem Look umzusetzen, sondern entscheiden Sie sich für einen Trend, den Sie dann umso stilsicher umsetzen.

Der neue Nude-Look

Der Nude-Look aus zurückhaltenden Farben ist nun seit vielen Saisons ein ganz großes Thema und über die Jahre hinweg zu einem echten Make-up-Klassiker avanciert. Gerade im Alltag macht sich die Kombination aus natürlichen Lidschatten-Farben, einem ebenmäßigem Teint und nur leicht getuschten Wimpern besonders gut. Der Look bleibt uns auch 2016 erhalten, wird allerdings leicht abgewandelt und erhält so einen modernen Touch.

Was ist neu am Nude-Look 2016? In diesem Jahr versuchten die Visagisten, den perfekten Glow für den Teint hinzubekommen, indem sie mit verschiedenen Produkten und Texturen experimentieren. Es geht darum, die Gesichtszüge optimal zu betonen, aber viel mehr auf eine subtile Art und Weise, nicht etwa wie beim Contouring. So werden Bronzer und dunkle Farben verbannt und es wird nur mit dem Spiel aus Licht und Schatten gearbeitet. Highlights auf Wangen, Augenbrauen, Nasenrücken und der Stirn sind das Key-Essential des Looks. Strobing wird die Technik genannt und bleibt eines der Trend-Themen des Jahres 2016.

Sinnliche Lippenbekenntnisse

Dunkle, sinnliche Lippenfarben entdeckte man besonders oft bei den Frühjahrs/Sommer-Schauen für 2016: Bei Anna Sui sichteten wir ein hinreißendes Oxblood Red mit tiefem Braunstich, das der verspielten Kollektion einen eleganten Touch verlieh. Auch bei Jason Wu und Cushnie et Ochs beherrschten eher düstere Lippen-Nuancen das sommerliche Feeling. Wu ließ die Models mit einem dunklen Beerenton zwischen Pflaume und Marsala über den Laufsteg gehen, während Cushnie et Ochs auf einen edlen Braunton mit violetten Farbpimenten setzte.

Bei DKNY klärten sich die dunklen Farbnuancen zu einem samtigen Kirschrot auf und brachten endlich etwas Sommerfeeling in die Beauty-Looks. Auch bei Marchesa trugen die Lippen der Models einen helleren Ton: Das softe, matte Pink mit einem himbeerfarbenen Stich wurde zu starken Augenbrauen und schwarz getuschten Wimpern kombiniert.

#Trend-Radar Lippen: Das Jahr 2016 scheint unter dem Stern von sinnlich leuchtenden, dunklen Lippenstiftfarben zu stehen. Oxblood Red ist somit nicht nur eine Trendfarbe für kalte Tage, sondern wird uns auch noch viel länger erhalten bleiben.

Blaue Augenblicke

Grundsätzlich teilen sich die Make-up-Trends 2016 in zwei Gruppen auf: Entweder betont man die Lippen mit einer kräftigen Nuance oder man konzentriert sich ganz auf die Augen. So dürfen im Sommer unsere Augenlider, wie zum Beispiel bei Monique Lhuillier, Diane von Furstenberg oder 3.1 Philip Lim, in Blau oder Türkisgrün leuchten.

#Trendfrage: Lippen oder Augen? Entscheiden Sie sich! Diese Devise bleibt im Jahr 2016 eine der wichtigsten und verhindert allzu wilde Farbexperimente. Wählt man die Augenlider, darf man aber ruhig zu knalligen Trendfarben wie Türkis, Petrol, Eisblau oder Tannengrün greifen.

Augenbrauen en Masse

Wissen Sie, was 2015 die beliebteste Augenbrauenform oder genauer gesagt, der beliebteste Hashtag in Sachen Augenbrauen war? #EyebrowsOnFleek, was so viel heißt, wie die genau richtigen Augenbrauen, sprich: Perfekt gepflegt und mit einem breiten, eleganten Bogen. Auch 2016 bleibt die beliebteste Form topaktuell und lässt unsere Brauen weiterhin im Mittelpunkt unseres Make-ups stehen.

Nagel-Trend: Sprüh-Lack

Es könnte wirklich sein, dass diese Erfindung die Art, wie wir unsere Nägel lackieren, grundlegend verändert. Dieser neue Trend erlöst uns vom Über-den-Rand-Malen, von unschönen Dellen und Macken im Lack und vom nervigen Warten. Deshalb freuen wir uns auch ganz besonders auf diesen neuen Nagel-Trend, der ab 2016 auch in Deutschland erhältlich sein soll.

So wird’s gemacht: Vor dem Sprühen müssen die Nägel mit einem transparenten Base-Coat lackiert werden. Dann kommt der Sprüh-Nagellack, der zur Zeit in den Farben Silber und Pink auf dem Markt ist, zum Einsatz. Nach dem Sprühen gehen Sie noch einmal mit dem Klarlack über die Nägel und waschen Ihre Hände dann mit klarem Wasser. Alle Rückstände der Sprühfarbe werden so entfernt und der farbige Lack bleibt nur auf den Nägel haften.

Alle Beauty-Looks und Impressionen zu den schönsten Beautytrends für 2016 finden Sie nun hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel