Best Dressed 2013: Spieglein, Spieglein an der Wand…

am 02.05.2013 um 17:45 Uhr

…wer ist die Schönste im ganzen Land? Diese Frage hat sich das britische Glamour-Magazin auch gestellt und die zehn bestgekleideten Promi-Damen gekürt. Wer das Rennen macht und wie Sie den Look nachstylen können? Das erfahren Sie hier!

Platz 1: Sexy Vamp – Kristen Stewart

Wer hätte das gedacht? Aus der Twilight-Triologie ist uns Kristen Stewart als Bella Swan vor allem durch Kapuzenpulli, Schlabber-Shirt, Jeans und Turnschuhen bekannt! Auf dem roten Teppich hingegen lässt sie es schon mal extravaganter zugehen und widersetzt sich dabei stets allen Styling-Regeln! Abgewetzte Chucks zum eleganten Designer-Dress, Base-Cap zum strengen Hosenanzug oder Boyfriend-Shirt zur feinen Stoffhose. Stilbrüche sind ihr Markenzeichen und so scheint es für Kristen modetechnisch keine Grenzen zu geben. Jeder Look sieht an ihr authentisch und natürlich aus, gespickt mit ihrem ganz individuellen Stewart-Style! Rockig, lässig und immer modern! Auch große Designer wie Balenciaga wissen um diese besondere Gabe und setzen sie deshalb in internationalen Kampagnen als Gesicht ein! Kein Wunder also, dass sie zum „Best Dressed Star“ 2013 auserwählt wurde.

Platz 2: Mit ihrem Style verzaubert sie alle – Emma Watson

Spätestens seitdem sie mit einer kessen Kurzhaarfrisur auf dem roten Teppich stand, wird Emma Watson als heiß begehrter Star gehandelt. Bunte Muster-Kleider, verspielte Röcke und funkelnde Accessoires haben schon lang nichts mehr mit der biederen Hermine Granger aus „Harry Potter“ gemeinsam. So ist Watson raus aus dem Kinderstar-Image und ist eine wandlungsfähige, selbstbewusste Frau, die zwischen traditionellen Modehäusern wie Mulberry und Burberry und Kleidern von der Stange wechselt und diese miteinander mixt! Schwere und aufgesetzte Roben sieht man bei ihr eher selten. Kurze, figurbetonte Kleider gehören bei ihr schon eher zur Tagesordnung. Dabei ist ihr Stil stets feminin, glamourös und elegant, gepaart mit einer lässigen Leichtigkeit! Ein besonderer Blickfang auf einer jeden Gala!

Platz 3: Die feine englisch Art – Herzogin Kate

Von wegen Prinzessin auf der Erbse! Herzogin Catherine zeigt sich an der Seite ihres Gatten Prinz William bescheiden und sehr „understatement“. Klare Linien, elegante Schnitte und hochwertige Materialien machen den Style der modernen Herzogin aus. Wickelkleider und weibliche Silhouetten werden durch feminine Accessoires, Kopfbedeckungen, dezente Clutches und feine Pumps ergänzt. Dabei kann es durchaus passieren, dass Kate auch mal ein Kleid von Topshop, Zara und Asos trägt, darin einfach umwerfend aussieht und somit beweist, dass günstig nicht gleich „billig“ bedeutet. Auch im derzeit schwangeren Zustand bleibt sie ihrem Stil treu und ist zu jedem Anlass stilgerecht gekleidet! Ein Hoch auf die Mode-Königin!

Wer die restlichen sieben Plätze belegt und wie auch Sie den Style der Beauties nachahmen können, verraten wir Ihnen in unserer Bildergalerie! Get the Look…

Kommentare