Top 10

Gewählt von der desired.de-Redaktion: Best Dressed Stars 2013

am 12.12.2013 um 10:23 Uhr

2013, was für ein Jahr! Wir erlebten hautnah wie Miley Cyrus von der süßen Hannah Montana zur erwachsenen und sehr freizügigen Diva heranwuchs, was sie nach ihrem VMA-Auftritt im fragwürdigen Bärchen-Body sogar das Vogue-Cover kostete. Ein Sternchen, das zum ganz großen Star wurde, ist hingegen Jennifer Lawrence, die spätestens bei den Oscars, gekleidet in einer Traumrobe von Christian Dior, alle von ihrem Stilbewusstsein überzeugte. Wir lassen das Jahr für Sie in modischer Hinsicht Revue passieren und stellen Ihnen die von der desired.de-Redaktion ausgewählten zehn bestangezogenen Promi-Damen 2013 vor.

Was wäre unser Leben doch bloß ohne die Glanzmomente und modischen Desaster der Stars? Sobald wir denken, es hätte alles schon gegeben und man hätte alles schon gesehen, kommt Lady Gaga als Weihnachtsbaum gekleidet um die Ecke und belehrt uns eines Besseren. Doch um die Exzentriker der Modewelt geht dieses Mal nicht, sondern um die Damen, die in diesem Jahr makellosen Stil bewiesen haben und stets als modische Inspiration für alle Modeverliebten dienten.

Jessica Schwarz – Moderne Natürlichkeit

Die deutsche Schauspielerin überzeugte in diesem Jahr sowohl beruflich als auch modisch gesehen auf ganzer Linie. Bereits im Februar ließ ihr Look bei der Bambi-Verleihung Modekenner in Schnapsatmung versetzen. In einer Traumrobe von Hien Le in leuchtendem Orange bewies Jessica Schwarz, dass es nicht notwendig ist, auf hautenge Kleider zurückzugreifen, um alle Blicke auf sich zu ziehen. Ganz nach ihrem Motto: Weniger ist mehr. Auch bei der diesjährigen Berlinale zeigt sie ihr ausgeprägtes Gespür für Modetrends und begeistert in einem minimalistischen Kleid in Coral, der Trend-Farbe des Frühlings 2013. Schlichte Accessoires, geradlinige Schnitte, fließende Stoffe und mutige Farbkombinationen wie Pink und Orange sind ihre modischen Markenzeichen im Jahr 2013.

Tilda Swinton – Androgynität an der Front

Tilda Swinton würden vermutlich die wenigsten spontan in einer Top 10 der bestangezogenen Promi-Damen auflisten, doch unter Modekennern und Designern wie Karl Lagerfeld zählt sie zu einer der einflussreichsten Ikonen unserer Zeit. Mit ihrem androgynen Erscheinungsbild und Kleidungsstil erinnert sie an eine moderne Marlene Dietrich, so lässt sie sich generell von modischen Tendenzen wenig beeindrucken. Die britische Schauspielerin lässt immer wieder die Grenzen zwischen Film, Mode und Kunst verschwimmen, etwas, was sich auch fortwährend in ihrer Garderobe widerspiegelt.

Während andere Promi-Damen mit opulenten und figurschmeichelnden Roben am roten Teppich überzeugen wollen, nimmt die Oscarpreisträgerin sich bewusst zurück und entscheidet sich stattdessen für einen Hosenanzug. So auch bei der Premiere ihres neusten Films „Only Lovers Left Alive“ im Rahmen des Cannes Film Festivals, zu dem sie einen edlen Hosenanzug von Haider Ackermann aus einem fließenden Stoff in Gold-Metallic trug. Ohne es zu ahnen, setzt Tilda Swinton mit ihren androgynen und zeitgleich sinnlichen Looks ein Zeichen. Ein Zeichen, das insbesondere in diesem Jahr auf den Laufstegen von Saint Laurent, Lanvin und Stella McCartney deutlich zu erkennen war: Weiblichkeit kommt von innen. Wer sich weiblich und sinnlich fühlt, ist es sogar in einem weiten Hosenanzug und flachen Schuhen.

Blake Lively – Zeitlos glamourös

Die TV-Serie Gossip Girl verhalf nicht nur ihrer Karriere auf die Sprünge, auch in Sachen Mode hat Blake Lively während der sechs Drehjahre hautnah alles über Mode gelernt, was es zu lernen gibt. Die 26-Jährige weckt schon seit geraumer Zeit das Interesse vieler Modeleute und in diesem Jahr insbesondere das von Guccis Chefdesignerin Frida Giannini, die Blake prompt als neues Testimonial für den neuen Duft des Luxus-Labels auswählte. Die junge Schauspielerin überzeugte unsere Redaktion in diesem Jahr sowohl mit opulenten Roben am roten Teppich als auch in zurückhaltenden Outfits auf ganzer Linie. Wir erinnern uns an das trägerlose, bodenlange Kleid von Gucci Première mit einer glamourösen Schleppe, welches sie zum diesjährigen Met Ball trug und mit dem sie uns im neuen Zeitalter der Hollywood-Diven willkommen hieß.

Doch auch mit weniger imposanten Looks bewies sie ein gutes Händchen für stilvolle und sexy Ensembles wie zum Beispiel das weinrote Minikleid von Marios Schwab, welches sie zu einem eleganten Mantel von Burberry Prorsum zur Filmpremiere von „The Croods“ ausführte. Die junge Schauspielerin versteht es, mit ihren Reizen zu spielen und zeitgleich Klasse zu bewahren, ein Spiel, das wir auch in Zukunft gerne weiterverfolgen möchten.

Weitere Stars aus unseren Top 10 Best Dressed 2013 finden Sie in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel