Best dressed

Best dressed: Bella Thorne im Men’s-Chic

am 25.09.2014 um 08:27 Uhr

Unser “Best dressed” kommt aus Mailand, von der Modewoche selbstverständlich. Die 16-jährige Schauspielerin Bella Thorne, die normalerweise für ihre sexy Outfits aus Minikleid und High Heels bekannt ist, fiel in der First-Row bei der Show von Emporio Armani mit einem Look auf, der mit den für sie typischen Styles nicht viel zu tun hatte und uns zeigte, wie cool boyisch wirklich sein kann. Men‘s-Chic scheint bei ihrer Outfitwahl nämlich die Devise gewesen zu sein. Was den Look genau ausmacht und wie Sie ihn nachmachen oder abwandeln können, das erklären wir Ihnen hier und in unserer Fotoshow mit Tipps und Styling-Inspirationen.

Es muss nicht immer das sexy Minikleid sein. Bella Thorne zeigte in Mailand, wie klassisch schick auch flache Schuhe und weite Hosen aussehen können, wenn man nur weiß, wie man sie richtig kombiniert.

Das Outfit

Bella Thorne trug zur Fashion Show von Emporio Armani ein stylisches Ensemble des Labels aus einer Wide-Leg-Hose mit knöchellangem, weit ausgestelltem Bein. In Schwarz gehalten, bildeten runde Perlen-Applikationen weiße Streifen. Dazu kombinierte der Disney-Star ein schlichtes Spaghettiträger-Top und einen weißen, kurzen Blazer. An den Füßen wurde es dann derb, dort trug die Schauspielerin Creeper-inspirierte Formen in Weiß mit schwarzen Schnürsenkeln. Die Accessoires waren passend zum boyischen Style zwar dezent, aber nicht nachlässig gewählt. Armbänder, Ringe und zarte Ketten, so weit das Auge reicht. Eine klassisch weiße Clutch rundete den gelungenen Auftritt im modernen Retro-Chic der Schauspielerin gekonnt ab, hier hat der Stylist Johnny Whjek vollste Arbeit geleistet.

Best dressed, weil: Bella Thorne den für sie eher untypischen Men’s-Chic mit der Kombination aus coolen Pieces, klassischen Schnitten und filigranen Accessoires ideal umsetzt und sich von einer ganz neuen, stilsicheren Seite zeigt. Und das ganz ohne High Heels und tiefen Ausschnitt.

Der Beauty-Look

Zugegeben, bei der Naturschönheit Bella Thorne ist nicht viel Make-up nötig, um ihr einen strahlenden Look zu verpassen. Ganz natürlich und ohne viel Tamtam begeisterte uns ihr dezentes Make-up. Lediglich die Augen wurden etwas dramatischer im Cat-Eye-Stil mit einem auffälligen Lidstrich geschminkt und die Augenbrauen schlicht in Form gebürstet. Die Lippen schimmerten in einer leichten Rosé-Nuance, die sich auch im sanften Rouge auf den Wangen wiederfand. Ihre Haare hatte die Schauspielerin zu einem legeren, hohen Dutt gebunden. Hier und da eine lockere Strähne ins Gesicht fallend, als hätte man kaum viel Zeit in die Frisur investiert. Die winzig kleinen, geflochtenen Zöpfchen im Dutt verraten allerdings, dass hier doch weit mehr Arbeit hinter dem Look steckte.

Wie Sie den Look von Bella Thorne bei der Mailänder Modewoche am besten nachstylen, das zeigen wir Ihnen mit Produkt-Tipps und Styling-Inspirationen in unserer Fotoshow.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel