Winterliche Beauty-Tipps von Star-Visagistin Betty Amrhein

am 16.10.2013 um 16:54 Uhr

Zahlreiche deutsche und internationale Stars verlassen sich aus gutem Grund auf die Kunst von Hair- und Make-up-Artistin Betty Amrhein. Denn die blonde Frohnatur bringt ihre bekannten Klienten nicht nur mit ihrer aufgeweckten Art zum Strahlen. desired.de hat der Profi-Visagistin einige unerlässliche Pflege-Tipps und -Tricks entlockt, mit denen auch Sie strahlend durch den Herbst/Winter kommen.

Betty Amrhein ist eine der bekanntesten Celebrity-Visagistinnen Deutschlands und weiß, wie man auch in der kalten Jahreszeit Haut und Haare richtig pflegt.

Für Eisköniginnen

Kühle Temperaturen und trockene Heizungsluft verlangen unserer Haut in diesen Tagen wieder so einiges ab. Ein Spannungsgefühl macht sich breit und wirft bei vielen die Frage auf, ob die Verwendung einer Feuchtigkeitspflege unter dem Make-up ratsam wäre. Doch welche Pflege ist in dieser Saison die richtige? Betty Amrhein weiß Rat. „Mischhaut, trockene Haut oder ölige/fettige Haut – jeder Hauttyp braucht seine dementsprechende Versorgung. Der Trend hierbei geht eindeutig zu Naturkosmetik, diese bietet auch immer bessere und hochwertigere Produkte an.“ Um die Haut auch bei diesen Temperaturen richtig zu pflegen und vorzubereiten, ist auch im Winter ein regelmäßiges Peeling unerlässlich. Statt einem mechanischen Peeling empfiehlt der Hair- und Make-up-Profi „zweimal die Woche ein Enzympeeling zu machen, da bei einem mechanischen Peeling die dreieckigen Körner beim Rubbeln die Haut verletzen können. Außerdem empfiehlt es sich, zweimal die Woche eine tolle Maske zu machen und hinterher eine zusätzliche intensive Lotion unter die Pflegecreme aufzutragen“.

Haarige Probleme

Nicht nur der Haut dürstet es nach Feuchtigkeit. Auch mit trockenen und fliegenden Haaren hat man in der kalten Mützen-Zeit zu kämpfen. „Falls die Haare fliegen, sind sie möglicherweise nicht richtig gereinigt“, erklärt Betty das haarige Problem. „Es gibt viele Produkte auf dem Markt, die das Haar im ersten Eindruck pflegen und schön machen. Dafür werden aber viele Silikone verwendet, die normale Shampoos gar nicht mehr rausgewaschen bekommen. Deshalb empfehle ich, einmal im Monat ein Haarpeeling zu machen. Das kann man zu Hause machen oder bei seinem Friseur des Vertrauens.“

Bettys SOS-Tipp

„Es ist absolut wichtig, die Haare in dieser Jahreszeit sehr zu pflegen! Feuchtigkeit ohne Ende ist das Schlüsselwort. Mindestens zweimal die Woche sollten Sie eine gute Haarpackung für Ihren Haartyp ins handtuchtrockene Haar geben. Nehmen Sie sich Zeit und umwickeln Sie das Ganze für zehn Minuten mit Alufolie. So kann das Produkt optimal einwirken. Auch mit der Haarpackung im Haar in die Sauna zu gehen oder ein Dampfbad zu nehmen, ist ein toller Trick, da die Packung durch Wärme intensiver wirkt.“

„Ich persönlich verwende gerne die Produkte von Wella Professionals Enrich. Diese Produkte pflegen das Haar und vor allem die Haarpackung, die sich beim Auftragen selbst erwärmt, ist in dieser Jahreszeit besonders toll und angenehm.“

Sie wollen noch weitere winterliche Beauty-Tipps von Betty Amrhein ? Dann klicken Sie sich durch unsere Fotoshow!

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel