Damals & Heute

Beverly Hills, 90210: Das machen die Darsteller heute

am 01.12.2014 um 18:49 Uhr

„Erster Schultag, eine merkwürdige Stadt, kein Haus, keine Freunde!“, mit diesen Worten lernten wir am 4. Juli 1992 Brandon Walsh kennen und sollten fortan die nächsten acht Jahre und zehn Staffeln dabei sein, wie die Clique um die neu hinzugezogenen Zwillinge Brandon und Brenda das Leben im vornehmen Beverly Hills meistert. Romanzen, Freundschaften, Intrigen und immer auf der Suche nach der großen Liebe: Beverly Hills, 90210 war die erste richtige Kult-Serie für Jugendliche, die eine ganze Generation vor dem Fernseher vereinte. Doch was machen die Stars der Serie eigentlich heute – mehr als 14 Jahre nach Ausstrahlung der letzten Folge? Erfahren Sie hier und in der Fotoshow alles über das heutige Leben der Hauptdarsteller.

Brandon, Brenda, Dylan, Donna, Kelly, Steve, Andrea und David – das waren die acht Hauptakteure, die mit ihren Geschichten den Glamour Kaliforniens nach Deutschland brachten und in vielen von uns den Wunsch weckten, eine amerikanische High School zu besuchen oder wenigstens so ein angesagtes Diner wie das Peach Pit vor der Haustür zu haben. Vor allem, wenn am nahegelegenen Strand auch noch ein mysteriös anmutender Surfer-Typ mit James-Dean-Charme sein Unwesen treibt. Dylan, gespielt von Luke Perry, gehörte wohl zum unangefochtenen Mädchenschwarm der Serie. Aber auch der anständige Brandon, gespielt von Jason Priestley, konnte so einige Frauenherzen zum Schmelzen bringen. Und Charmebolzen Steve (Ian Ziering) oder der an Coolness kaum zu übertreffende David (Brian Austin Green) hatten ebenfalls ihre weiblichen Fans. Jede Menge Identifikationspotential boten hingegen die Damen von Beverly Hills, 90210. Und so konnte sich jeder das ein oder andere Mal in die Lage von Brenda (Shannen Doherty), Kelly (Jennie Garth), Donna (Tori Spelling) oder Andrea (Gabrielle Carteris) hineinversetzen, die in zehn Staffeln auf ganz unterschiedliche Weise die große Liebe suchten und sich dabei auch gerne einmal gegenseitig behinderten.

Jason Priestley alias Brandon Walsh

Der gebürtige Kanadier Jason Priestley verkörperte mit seiner Serien-Figur Brandon das Zentrum der achtköpfigen 90210-Clique und war immer darauf bedacht, alle und alles zusammenzuhalten. In der neunten Staffel verließ er allerdings die Serie, blieb ihr als Produzent jedoch bis zur letzten Folge treu. Danach folgten kleine Rollen in vielen US-Serien oder Fernsehfilmen, wie zum Beispiel Without a trace, Medium oder Psych. Seit 2010 ist Priestley außerdem fester Bestandteil der kanadischen HBO-Serie Call me Fitz. Seit dem Jahr 2005 ist der 45-Jährige mit der Schauspielerin und Make-up-Artist Naomi Lowde verheiratet, mit ihr hat er heute zwei Kinder. Ihre Hochzeit galt als inoffizielle „Beverly Hills, 90210“ Reunion, weil alle Darsteller geladen waren. Zudem ist Jason Priestley begeistert vom Auto-Rennsport und nahm im Januar 2008 sogar an der Qualifikation zum bekannten IndyCar-Rennen teil. Inzwischen macht der Schauspieler weniger mit Filmrollen, sondern mehr mit seinem Umwelt-Engagement auf sich aufmerksam und setzt sich für Trinkwasser-Projekte in Entwicklungsländern ein.

Shannen Doherty alias Brenda Walsh

Shannen Doherty spielte in Beverly Hills, 90210 Brandons Zwillingsschwester Brenda Walsh und entwickelte sich vom „netten Mädchen von nebenan“ zur hinterhältigen Schlange, was den Freundeskreis nicht selten auf die Geduldsprobe stellte. Am Ende der vierten Staffel verließ sie jedoch die Serie und stand fortan für amerikanische TV-Filme vor der Kamera. Ein Serien-Comeback feierte sie mit ihrer Rolle der Prue Halliwell in der Erfolgsserie Charmed und auch im Spin-Off von Beverly Hills, 90210, der Serie 90210, tauchte sie noch einmal für acht Folgen als Brenda auf. Ansonsten machte Doherty neben einer gescheiterten Reality-Show über ihr Leben vor allem mit Skandalen auf sich aufmerksam, darunter Pleite-Geschichten und Scheck-Betrug, Alkoholmissbrauch und Fahren unter Alkoholeinfluss, dazu kamen noch zwei gescheiterte Kurzehen. Aber auch ein Playboy-Shooting im Jahr 2003 sorgte für jede Menge Aufsehen. Und auch die letzte Meldung in Bezug auf eine Fortsetzung der TV-Karriere ruft nicht gerade nach Hollywood: Im Juli 2014 wurde bekannt, dass die mittlerweile 43-jährige Doherty mit ihrer ehemaligen Charmed-Kollegin Holly Marie Combs für ein Road-Trip Reality-Format namens Off the map with Shannen & Molly vor der Kamera stehen wird.

Luke Perry alias Dylan McKay

Er war der geheimnisvolle Bad Boy und konnte ohne Probleme die Nachfolge von James Dean antreten: Als Dylan McKay verdrehte Luke Perry nicht nur den Serien-Frauen den Kopf und trieb somit einen Keil zwischen die Busenfreundinnen Kelly und Brenda, sondern auch die TV-Zuschauer erlagen dem Charme des Schauspielers reihenweise. Ein Image, welches Luke Perry nicht so schnell wieder los wurde. Nachdem er die Serie 1995 für drei Jahre verließ, um sich der „wahren Schauspielkunst“ zu widmen, kehrte er 1998 wieder ans Set zurück und blieb bis zum Ende. Und auch nach dem Aus von Beverly Hills, 90210 sollte ihm der Durchbruch als angesehener Schauspieler nicht wirklich gelingen. Es folgten TV-Filme, weitere Serien-Rollen oder kleine Gastauftritte wie zum Beispiel in der Sitcom Will & Grace oder der Krimi-Serie Criminal Minds. Im Gegensatz zu Shannen Doherty lehnte Luke Perry eine Rolle im Spin-Off 90210 ab. Vor Kurzem wurde allerdings bekannt, dass Luke Perry in einer Neuverfilmung des Familienfilm-Klassikers Black Beauty zu sehen sein wird, der Anfang 2015 in die amerikanischen Kinos kommt. Luke Perry hat inzwischen zwei Kinder, Jack und Sophie, lebt aber seit 2003 von deren Mutter getrennt.

Gabrielle Carteris alias Andrea Zuckerman

Mit mittlerweile 53 Jahren gehört Gabrielle Carteris zu den ältesten Darstellern der Clique. Sie verkörperte die schüchterne und unscheinbare, aber unglaublich loyale Andrea Zuckerman, die unsterblich – und unglücklich – in Brandon verliebt war. Von der ersten bis zur fünften Staffel gehörte sie zum Hauptcast bei Beverly Hills, 90210, kehrte aber in der sechsten, achten und zehnten Staffel für kurze Gastauftritte zurück. Nach dem Ende der Serie spielte Gabrielle Carteris in vielen bekannten Serien mit, so zum Beispiel in JAG, Nip/Tuck, Crossing Jordan oder Criminal Minds. Außerdem moderierte sie 1995 ihre eigene Talkshow Gabrielle und ist bereits seit 1992 mit ihrem Mann Charles Isaacs verheiratet, mit dem sie zwei Töchter hat. Kaum zu glauben: 2014 gehörte sie zu den bestbezahlten Schauspielerinnen, laut der „People with money“-Liste mit einem Jahreseinkommen von 96 Millionen Dollar und einem geschätzten Gesamtvermögen von 275 Millionen Dollar, das sie cleveren Aktiengeschäften, Immobilien, Werbeverträgen, einer eigenen Restaurant-Kette (Fat Carteris Burger), einem eigenen Fußballteam sowie einer eigenen Vodka-Marke und einer Parfum- und Mode-Linie verdankt. Außerdem ist sie Vize-Präsidentin des SAG-AFTRA, einer Gewerkschaft, die über 160.000 Film- und TV-Schaffende, Journalisten und Radio-Moderatoren repräsentiert.

Entdecken Sie in unserer Fotoshow nicht nur weitere spannende Facts, sondern auch, wie es den anderen vier „ Beverly Hills, 90210 “-Darstellern Jennie Garth, Ian Ziering, Brian Austin Green und Tori Spelling heute ergeht.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel