Interview

Im Interview: Deutschlands erfolgreichste Video-Bloggerin

am 28.10.2014 um 11:19 Uhr

Andauerndes Mädchengegacker, pinkfarbener Lippenstift an hübschen Blondinen, Toastbrot, Wackelpudding und vieles mehr. Was das miteinander zu tun hat? Nichts. Eigentlich. Bei Bibi alias Bianca Heinicke ist jedoch alles möglich. Die junge Kölnerin ist mit mittlerweile beinahe 900000 Abonnenten auf Youtube die erfolgreichste Video-Bloggerin Deutschlands. Da, wo Bibi einst Anleitungen für die angesagtesten Frisuren veröffentlichte, gibt sie heute Beziehungsratschläge, shoppt um die Wette, schippert mit dem Kanu nach Luxemburg und lacht, was das Zeug hält. Immer mit dabei: Ihr Freund Julian. Wer Bibi wirklich ist, wie man sich ein Leben als Youtube-Star vorstellen kann und den Zusammenhang zwischen pinkfarbenem Lippenstift, Toastbrot, Wackelpudding und Co. erklären wir Ihnen hier und in unserer Fotoshow. Im desired.de-Interview stand uns die hübsche Kölnerin nämlich Rede und Antwort zu all unseren Fragen.

Der Youtube-Kanal „Bibis Beauty Palace“ fing als Plattform für Frisuren und Styling-Anleitungen an und gehört nun zu den erfolgreichsten Channels Deutschlands. Bei allem, was die Bibi aka Bianca tut – egal, ob schminken, shoppen, reisen oder kochen – ist die Kamera mit dabei. Leute erkennen sie auf der Straße, wollen Autogramme und eifern ihrem hübschen Vorbild nach. Doch wie gestaltet sich ein Leben, welches man selbst mit der Kamera begleitet, dokumentiert und mit anderen teilt? Wir haben Bianca Heinicke auf den Zahn gefühlt, ihre Videos studiert und wissen nun, wer der kichernde Youtube-Star wirklich ist und wie ihre Ideen geboren werden.

Der fragwürdige Zusammenhang

„Heute gibt es ein Wahrheit-oder-Pflicht-Video von uns, das war so angefragt. Wir haben hier eine Schale mit wundervollen Fragen und Aufgaben, die ihr uns gestellt habt“, so lauten die ersten Worte in Bibis Video „Wahrheit oder Pflicht“. Und damit wäre der Zusammenhang von Wackelpudding, Lippenstift, zwei hübschen Blondinen, Toastbrot und Mädchengelächter auch schon fast verständlich erklärt. Bibi und ihre Freundin Dagi stellen sich im Video den Herausforderungen ihrer Fans und müssen Aufgaben wie „Mach dem anderen eine Gesichtsmaske aus Wackelpudding“ oder „Stopf dir so viel Toastbrot in den Mund, wie es nur geht und sing ‚Alle meine Entchen‘“ erfüllen. Gesagt, getan. Was dann folgt, ist anhaltendes Lachen der beiden mit pinkfarbenem Lippenstift geschminkten Damen im Bild, Bibi und Dagi. So oder so ähnlich sehen die unterhaltsamen Videos der 21-jährigen Kölnerin Bianca Heinicke auf ihrem Youtube-Kanal „Bibis Beauty Palace“ heute aus. Doch so war es nicht immer.

Es war einmal

Bianca Heinicke war auf der Suche nach einem gefilmten Frisuren-Tutorial und ergriff letzten Endes selbst die Initiative, schnappte sich eine Kamera, filmte sich und teilte ihr Beauty-Wissen fortan mit der Welt. Am 2. Dezember 2012 ging ihr erstes Video „Haare an der Kopfhaut flechten“ online. „Ich habe damals selbst gerne zu bestimmten Themen Youtube-Videos angeschaut, doch zu einer bestimmten Frisur fand ich damals einfach kein passendes Tutorial. Ich dachte mir, ich bin bestimmt nicht die Einzige, der es so geht und beschloss, das Video selbst zu drehen. Damit hat alles angefangen“, beschreibt die hibbelige Blondine ihre Anfänge als Video-Bloggerin. Vor mehr als anderthalb Jahren konnte wohl auch noch niemand ahnen, welches Ausmaß ihr Youtube-Channel einmal annehmen wird. „Am Anfang war es sehr schwer, Zuschauer zu gewinnen und sie für meine Videos zu begeistern. Doch mit der Zeit sind es immer mehr geworden, bis die Zahl der Abonnenten konstant gestiegen ist.“ Heute ist Youtube Biancas absolute Leidenschaft, wie sie im desired.de-Interview verriet: „Sie erfüllt den größten Teil meines Lebens und gibt mir die Möglichkeit, alle Dinge, die mir Spaß machen, mit anderen teilen zu können.“

Vom Beauty-Blog zur Unterhaltungsplattform

Damals wie heute, dreht Bianca ihre Videos Zuhause, auf braunem Laminat, vor dem heimischen Ikea-Regal. Ihr Youtube-Kanal ist allerdings von einem Sammelsurium an Tutorials zu einer Art Lifestyle-Blog geworden. „Meine Video-Ideen entstehen oft durch zufällige Alltagssituationen, wenn mir zum Beispiel eine Frau mit einer hübschen Frisur entgegen kommt, die mich inspiriert. Ideen meiner Zuschauer sind mir auch sehr wichtig, oft frage ich sie auch nach ihrer Meinung zu einem meiner neu geplanten Videothemen, um sicherzugehen, dass es auf Zustimmung trifft.“

Ihre Fans waren es auch, die Julian, Bibis Freund, zu einem festen Bestandteil der Videos werden ließen. „Ich habe in einem meiner Videos mal erwähnt, dass ich einen Freund habe. Daraufhin kamen viele Anfragen von Zuschauern, die ihn kennenlernen wollten. Julian hat sich direkt bereiterklärt, in einem meiner Videos zu erscheinen“, so viel also zu Bibis Freund Julian. Gemeinsam halten die beiden ihre Fans nun natürlich nicht mehr nur mit Frisuren-Tutorials auf dem Laufenden, sondern teilen ihr gesamtes Leben mit all ihren Fans. „Mit der Zeit haben sich die Themen einfach immer breiter gefächert. Zwar drehe ich alle meine Videos nach wie vor Zuhause, sogenannte ‚Follow Me Arounds‘ begleiten mein Leben allerdings zu bestimmten Anlässen und Reisen. Bei der Themenauswahl hilft mir Julian sehr, vor allem, wenn es um gemeinsame Videos geht. Er ist immer sehr kreativ und zusammen fallen uns die lustigsten Dinge ein“, schwärmt die Kölner Frohnatur von ihrem Liebsten.

Heute gehört das zweimal wöchentliche Posten von Videos zum Leben dazu, wie tägliches Zähneputzen: „Es ist unser Alltag, es gehört einfach dazu und bereichert ihn enorm.“ In den „Follow Me Arounds“ erlauben die beiden Turteltauben ihren Followern, sie per Video in den Urlaub nach Miami oder Mallorca oder auf Kurztrips nach Paris und Berlin zu begleiten oder sorgen mit den „10 Arten von …“-Reihen für bühnenreife Comedy. Ganz wichtig dabei: Sich selbst nicht allzu ernst nehmen. Denn eben genau diese bodenständige Art wird es wohl sein, die „Bibis Beauty Palace“ in so kurzer Zeit so berühmt gemacht hat. Obwohl Bibi  mittlerweile vor allem in Köln ständig auf der Straße angesprochen, um Autogramme gebeten, fotografiert wird und massenweise Fanpost erhält, ist ihr Leben nach wie vor das selbe, wie sie sagt: „Es hat sich nichts geändert. Ich bin immer noch der gleiche Mensch und drehe dieselben Videos.“

Das Wort zum Schluss

Zu guter Letzt haben wir selbstverständlich noch die Gunst der Stunde genutzt und Bibis als absoluten Insider nach ihren Beauty-Tipps gefragt. „Eine besondere Beauty-Routine habe ich glaube ich nicht, wie bei jedem anderen Mädchen auch. Ihr könnt aber gerne mal auf meinem Kanal vorbeischauen. Ich habe zum Beispiel auch Videos über Morgen- und Abend-Rituale gedreht.“ Zugegeben, eine Routine muss auch nicht unbedingt sein. Aber irgendetwas muss es doch geben, auf das die junge Frau in Beauty-Fragen auf keinen Fall verzichten möchte. Natürlich gibt es das: „In meiner Handtasche darf an Beauty-Produkten ein Lippenstift oder Lippenpflege, ein Desinfektionsmittel und Feuchttücher nicht fehlen“, so viel gesteht sie schon einmal und auch ihre absolute Vorliebe für Duschgele, Lippenstifte und Nagellacke offenbart uns der Youtube-Star im desired.de-Interview.

Mehr von „Bibis Beauty Palace“ , Bianca Heinicke, ihrem Freund Julian und dem gemeinsamen Leben vor der Kamera sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel