Birgit Schrowange lehnt Modelshows ab

am 02.04.2013 um 14:08 Uhr

Die TV-Moderatorin Birgit Schrowange (54) lehnt Schönheitswettbewerbe im Fernsehen wie die ProSieben-Show “Germany’s next Topmodel” ab. “Da werden die falschen Signale gesendet”, sagte Schrowange dem Magazin “Closer”.

Hätte sie selbst eine Tochter, würde sie ihr verbieten, bei einem solchen Model-Contest mitzumachen. “Die meisten Kandidatinnen sind ja noch Kinder. Mit 16, 17 oder auch 18 Jahren ist man doch noch gar nicht reif für die heftigen Beurteilungen.” Birgit Schrowange ist selbst Mutter. Sie hat einen Sohn aus ihrer mehrjährigen Beziehung mit ihrem damaligen RTL-Kollegen Markus Lanz.

Schrowange findet dünne Frauen nicht schön

Die Moderatorin findet auch das Schönheitsideal bedenklich, das durch Model-Casting-Shows transportiert wird. Die Mädchen müssten Hungerhaken sein, und das sei nicht schön: “Auch bei jungen Frauen. Sie orientieren sich oftmals an falschen Vorbildern – an den Mager-Models und den Modelwettbewerben.”

Kommentare