Bisher unbekanntes Bild von Prinzessin Diana aufgetaucht

am 07.01.2013 um 10:09 Uhr

Schon mehr als 30 Jahre ist es her, dass diese Aufnahme von Prinzessin Diana gemacht wurde. Der Mann an ihrer Seite ist ein Freund namens Adam Russell. Ab dem 17. Januar wird das Foto in den USA versteigert.

Das Foto zeigt Diana mit einem jungen Mann auf einem Bett liegend, in einer gemütlichen Holzhütte. Sie lächelt in die Kamera. Im Hintergrund steht eine Flasche Whisky. Auf der Rückseite des Fotos steht das Datum des 26. Februar 1981. Und vorne: Nicht zur Veröffentlichung. Zwei Tage zuvor hatte der Buckingham Palast die Hochzeit von Diana mit Prinz Charles verkündet.

Nun soll die bislang unbekannte Schwarz-Weiß-Fotografie in den USA versteigert werden. Wie das Auktionshaus RR Auctions of Amherst mitteilte, stammt das Bild aus dem Archiv der britischen Boulevardzeitung “Daily Mirror”, die es als zu gewagt erachtete, um es zu verbreiten. Das Mindestgebot für die vom 17. bis zum 24. Januar laufende Online-Auktion liegt bei 200 Dollar (etwa 150 Euro).

Als das Foto erstmals in US-Medien gezeigt wurde, rätselte die Presse tagelang über die Identität des mysteriösen Mannes an Dianas Seite. Dieser wurde inzwischen ausfindig gemacht. Er heißt Adam Russell, studierte zur Zeit der Aufnahme an der Oxford Universität und ist der Urenkel des ehemaligen Premierministers Stanley Baldwin. Heute lebt er als Farmer im britischen Dorset.

Laut Ausführungen von Dianas Biograf Andrew Morton waren Diana und Adam Russel damals lediglich Freunde. Sie hätten bei einem Skiurlaub in den französischen Alpen viel Zeit miteinander verbracht, weil sie beide verletzt waren und sich in der Skihütte aufhalten mussten. Morton erläutert weiter, dass Russel immer eine Vorliebe für Diana gehabt habe. Es sei jedoch nie etwas passiert, “teilweise, weil er nie sein Begehren für sie zum Ausdruck gebracht hat”.

Kommentare