Blaue Make-up-Looks für mutige Meerjungfrauen

am 21.06.2013 um 18:28 Uhr

„Das Leben unter Wasser ist tausendmal besser, als alles, was die da oben haben“, belehrte die kleine Krabbe Sebastian bereits 1989 die Meerjungfrau Arielle. Zwar ist der Seetang unter Wasser grüner, jedoch schimmern die aktuellen Eyeshadow- und Nagellack-Trends auch an der Oberfläche in leuchtendem Blau und machen nicht nur Badenixen ganz verrückt. Wir haben den kühlen Sommer-Trend für Sie ins Trockene gebracht.

Türkis, Aquamarin, Azurblau – es gibt zahlreiche Blauabstufungen, die sich nun wieder auf Nägeln und Augen sehen lassen können. Lassen Sie sich von unseren Looks inspirieren, ohne dabei die 80er Jahre oder erste Make-up-Versuche wieder aufleben zu lassen.

Underwater Love

Nach bunten Augenbrauen, farbigem Kajal und den neuen Mascara-Trends dürfen Sie nun auch endlich wieder in Sachen Eyeshadow ordentlich zugreifen. Zwar sind klassische Smokey Eyes und Neutral Eyes noch immer ein absoluter Renner, jedoch sollten Sie die Sommerzeit nutzen und Ihre Augen mal so richtig zum Strahlen bringen. Das geht am besten mit blauem – nein, Sie haben sich nicht verhört – Lidschatten. Sorgen Sie für den ultimativen Farb-Boost mit leuchtendem Türkis auf dem kompletten Lid und verstärken Sie den Wow-Effekt mit goldfarbenem Highlighter im inneren Augenwinkel à la Rebecca Minkoff. Mit passendem Wet-Look-Hair können bei diesem Styling die Wellen gar nicht hoch genug sein!

Blue My Mind

Punkt, Punkt, Komma, Strich… Trauen Sie sich und ersetzen Sie Ihren schwarzen Dip-Eyeliner gegen einen kobaltblauen Eyeliner in geschwungener Sixties-Manier. Verzichten Sie bei diesem Look komplett auf einen Lidschatten oder funktionieren Sie Ihren Eyeshadow zum Eyeliner um und tragen Sie die Farbe mit einem angefeuchteten Pinsel auf. Bei der besonders auffälligen Variante aus dem Hause Anna Sui darf ruhig mal was daneben gehen, denn ein richtig breiter Lidstrich ist nicht nur auf dem Catwalk mega angesagt. Um den Blick auf Ihre Iris zu lenken, setzen Sie einen kleinen Punkt direkt in die Mitte des unteren Wimpernkranzes. Noch grafischer wird es, wenn Sie dazu außerdem Ihre Fingernägel in edles Blau tauchen oder mal eine blaue French Manicure ausprobieren. Ein auffälliger Look, mit dem Sie garantiert punkten!

Don’t Go Chasing Waterfalls

Falls das alles bei Ihnen noch zu sehr die Erinnerungen an die ersten hellblauen Lidschatten-Versuche weckt, dann tasten Sie sich mit cremigen Highlighter im soften Babyblau vorsichtig an den Trend heran. Tragen Sie Cream-Shadows einfach mit dem Finger rund um das Auge auf und sorgen Sie im Handumdrehen für einen wachen Blick. Etwas Mutigere probieren es zur Abwechslung mal mit einer dunkelblauen Wimperntusche und lassen damit blaue Augen noch besser zur Geltung kommen. Falls Sie keinen weißen Base-Coat-Mascara für einen stärkeren Farb-Effekt besitzen sollten, tuschen Sie einfach mehrere Lagen übereinander. Der Unterschied wird mit Sicherheit auch Ihren Kollegen im Büro sofort auffallen!

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel