Fashion-Trend

Die lässige Alternative zum Herbstmantel: Trendige Bomberjacken im College-Stil

am 09.10.2015 um 15:09 Uhr

Für alle, die den Herbst modisch lieber lässig statt elegant angehen wollen, haben wir eine besonders coole Trend-Alternative zum schicken Herbstmantel in petto: Die Bomberjacke. Das Kult-Piece aus den Neunzigern tragen wir jetzt am liebsten im sportiven College-Stil und kombinieren es zu den unterschiedlichsten Outfits. Erfahren Sie hier, wie vielfältig sich die Bomberjacken stylen lassen und entdecken Sie die zehn schönsten Modelle in der Bildergalerie .

Mit Bomberjacken erobert mal wieder ein Retro-Trend unseren Kleiderschrank. Schließlich sind Ihnen die Jacken mit dem charakteristischen, breiten Bund und dem kurzen Kragen doch sicher mehr als bekannt, nicht wahr? Blicken wir doch einmal auf die modische Geschichte der Bomberjacke zurück.

Von der Fliegerjacke zum It-Piece

Ihren ersten Einsatz hatte die Bomberjacke als Fliegerjacken-Modell bei US-amerikanischen Kampfflugzeug-Piloten in den 50er-Jahren. Diese waren aus Nylon-Material und in leicht voluminöser, luftiger Form gestaltet, um die Bewegungsfreiheit der Soldaten zu gewährleisten. Außerdem kamen sie in typischen, gedeckten Army-Farben wie Khaki oder Grau daher. Einige Jahrzehnte später, nämlich in den 90ern, erlebte die luftige Bomberjacke dann ein Comeback, jedoch nicht mehr im militärischen Sinn, sondern als modisches Must-have bei Grunge-Fans. Bei diesen kam die lässige Jacke natürlich besonders gut an, passte sie doch perfekt zum betont coolen, rockigen Style, der sich damals für lange Zeit als Fashion-Trend etablierte.

Die moderne Version: Bomberjacken im College-Stil

Nun erleben Bomberjacken erneut ein modisches Comeback. Zu sehen gab es diese vor allem während der New York Fashion Week als Streetstyle vor der Tommy-Hilfiger-Show, wo sich die Models und Gäste reihenweise in das lässige It-Piece hüllten – natürlich von Tommy Hilfiger entworfen. Zwar sind die Modelle offiziell für Frühjahr und Sommer 2016 entworfen, doch wir stibitzen uns das It-Piece schon einmal für diese Saison. Was auffiel: Statt der klassischen Flieger-Varianten in dezenten Farben sind die Modelle 2016 im Stil von sportiven College-Jacken gehalten.

Was diese ausmacht, ist zum einen eine mehrfarbige Gestaltung, sei es in Form von bunten Grundtönen oder auffälligen Prints. Charakteristisch sind zum Beispiel Streifen-Optiken am Kragen und am elastischen Bund. Typisch ist aber auch die Bestickung mit auffälligen Schriftzügen, Logos und Patches. Beim Material haben Sie bei den Bomberjacken diese Saison eine breite Auswahl: Ob der klassisch dünne Seiden-Blouson-Stoff, ein festes Woll-Material oder gar Neopren-Varianten, je nach Wind und Wetter finden Sie dank dieser unterschiedlichen Versionen immer einen passenden Begleiter.

Wie kombiniert man Bomberjacken?

Hat man nun sein Lieblings-Modell gefunden, bleibt die Frage, wie sich die sportive Bomberjacke am besten stylen lässt. Wir haben da für Sie einmal drei Varianten zusammengefasst:

Sportiv zu sportiv: Diese Kombination bietet sich natürlich an – zur sportlichen Optik der Bomberjacke passen lässige Pieces wie Sneaker, Hoodies, Jeans und Co. wie die Faust aufs Auge. Dadurch wird der Look betont casual und jugendlich, für einen entspannten Freizeit-Look also ideal.

Klassisch zu sportiv: Kommen wir zu den aufregenden Stilbrüchen, die Sie mit der Bomberjacke im College-Stil begehen können. Wie wäre es denn zum Beispiel einmal mit einem Styling der Jacke zum schicken Office-Look aus Bluse und Pencilskirt? Die Bomberjacke nimmt dem Look absolut stilvoll die Strenge. Achten Sie jedoch darauf, dass das Jacken-Modell nicht zu bunt oder verspielt ist, um nicht zu sehr nach College-Girl auszusehen.

Glamourös zu sportiv: Auch dieser Stilmix gefällt uns. Tragen Sie Ihre Bomberjacke zum kurzen Paillettenkleid oder zu Seidentop und Skinny Pants. Dazu noch ein paar High Heels – fertig ist der aufregend feminine Look mit absolut lässiger Note.

Hat Sie nun auch die Shopping-Lust auf eine angesagte Bomberjacke im College-Stil gepackt? Dann finden Sie Ihren persönlichen Trend-Favoriten in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel