Fitness

Ladys aufgepasst: Boxen ist der neue Trendsport

am 14.03.2016 um 13:36 Uhr

Boxen Sie sich doch mal durch’s Leben! Im wahrsten Sinne des Wortes. Jede Frau braucht doch mal etwas Abwechslung vom typischen Sportprogramm im Fitnessstudio. Legen Sie Hanteln und Yoga-Matte zur Seite und tauschen Sie diese gegen ein Paar Boxhandschuhe. Wir zeigen Ihnen hier und in unserer Bildergalerie , warum sich das Boxen immer mehr als Trend-Sportart für Frauen etabliert.

Topmodel Gigi Hadid macht es vor. Die Blondine wird immer häufige beim Training im Ring gesehen. Auch auf ihre erst “Victoria’s Secret”-Show bereitete sie sich mit hartem Box-Training vor. Und was Gigi kann, können Sie doch schon lange.

Diese Stars steigen in den Ring

Das Joggen durch den Park wird Ihnen zu öde und der Pilates-Kurs mit der Zeit zu eintönig? Dann ab in den Ring. Stars wie Gigi Hadid, Cara Delevigne, Cameron Diaz, Jennifer Lopez und sogar First Lady Michelle Obama haben längst Gefallen am Boxsport gefunden. Während ihre Kolleginnen wie Doutzen Kroes und Lilly Aldridge ihren Körper durch Ballet definieren, powern sich die harten Ladys im Boxring so richtig aus. Und mal ehrlich, wer hätte keine Lust auf einen Super-Body wie Jennifer Lopez? Dafür nimmt man die Anstrengung doch gerne in Kauf.

Immer mehr Frauen lassen die Fäuste fliegen

Boxen leidet unter Vorurteilen. Hierbei geht es nicht nur um Prügeln und Kloppen, liebe Damenwelt. Beim Boxen geht es vor allem um Konzentration, Koordination und Kondition. Und den stählernen Körper bekommt man noch obendrauf. Das erkennen immer mehr Frauen und probieren sich in der Sportart aus, die längst keine Männer-Domäne mehr ist. Boxen ist Trend und Balsam für die Seele.

Mit Boxen zur Power-Frau

Allein das Aufwärmeprogramm hat es schon in sich. Ausdauernde Laufübungen, Sprints, Seilspringen und Liegestützen – da kommt Frau ganz schön ins Schwitzen. Aber eine richtige Boxerin benötigt eben Schlagkraft bis in die letzte Runde und muss sich wohl oder übel durch das Intervall-Training quälen. Und wer es hinter sich hat, darf auch stolz auf sich sein. Außerdem kommt man mit Aufwärm- und Box-Training immer näher zum Traumbody. Den Sixpack gibt’s durch Burpees, sexy Waden durch Seilspringen und definierte Oberarme durch Schlagübungen am Boxsack. Hier wird Ausdauer und Kräftigung kombiniert. Höchst effektiv! Zudem ist Boxen nicht nur physisches Training, sondern auch Kopfsache. Mit der Zeit verbessern sich die Schlagtechnik, Muskelkoordination und Reaktionszeit. Wer seinem Körper so viel Gutes tut, bekommt die Quittung. Aggressionen und Stress werden abgebaut, das Selbstbewusstsein gestärkt. Na, dann ab in den Ring!

In unserer Bildergalerie haben wir für Sie die wichtigsten Fakten rund um den Trendsport Boxen noch einmal zusammen gefasst.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel