Brad Pitt

Happy Birthday, Brad Pitt: Zehn Fun Facts über den Hollywood-Star

am 18.12.2015 um 13:01 Uhr

Dunkelblondes Haar, strahlend blaue Augen und ein Lächeln, das Frauenherzen zum Schmelzen bringt – und das seit mittlerweile 52 Jahren. Unglaublich, aber wahr, denn so viele Kerzen darf Hollywood-Beau Brad Pitt am 18. Dezember 2015 bereits auf seinem Geburtstagskuchen auspusten. Wir nehmen das einmal zum Anlass, um einen Blick auf sein bisheriges Leben zu werfen. Erfahren Sie hier und in der Bildergalerie zehn spannende Fun Facts, die Sie über Brad Pitt sicherlich noch nicht wussten.

Dass Brad Pitt nunmehr seit 10 Jahren mit Angelina Jolie liiert ist und die beiden eine ganze Schar von Kindern haben, ist Ihnen sicher bekannt. Doch wissen Sie auch, welchen Berufswunsch der Schauspieler eigentlich anstrebte und in welches Land er nicht mehr einreisen darf?

Fun Fact 1: Brad Pitt, der Beinahe-Journalist

Als Weltstar weiß Brad Pitt natürlich, wie es ist, ständig mit Fragen von Pressevertretern bombardiert zu werden. Doch nicht nur seine jahrzehntelangen Erfahrungen als Schauspieler, sondern gewiss auch sein ursprünglicher Berufswunsch helfen ihm dabei, den Umgang mit Journalisten spielerisch zu meistern. Denn Brad Pitt wollte einst selbst als einer arbeiten! An der University of Missouri studierte er Journalismus, war mit seiner Wahl jedoch unzufrieden und brach das Studium zwei Wochen vor seiner Abschlussprüfung ab. Mit 325 Dollar in der Tasche machte er sich dann 1986 auf den Weg nach Hollywood, um Schauspieler zu werden.

Fun Fact 2: Unrühmliche Nebenjobs

Können Sie sich Brad Pitt tanzend in einem Hühnerkostüm vorstellen? Wir auch nicht so richtig. Leider war diese Erfahrung für ihn nicht bloß einer Filmrolle verdankt, sondern sein tatsächlicher Job für ein Fast-Food-Restaurant in Los Angeles, mit dem er sich über Wasser hielt. Wenn er gerade nicht als tierischer Entertainer unterwegs war, versuchte sich Brad Pitt übrigens auch als Pool Boy und als Chauffeur für Stripperinnen.

Fun Fact 3: Verrückte Fan-Liebe

Im Jahr 1999 galt Brad Pitt bereits als einer der schönsten Männer Hollywoods und zog die Frauen magisch an. Und das mehr als ihm vielleicht lieb war: Im selben Jahr brach nämlich eine 19-Jährige durch ein offenes Fenster in sein Haus in den Hollywood Hills ein. Dort zog sie Kleidung von ihm an und legte sich ganz gemütlich zum Schlafen für 10 Stunden in das Bett des Schauspielers, ehe sie von einem Angestellten entdeckt wurde. Per einstweilige Verfügung durfte sie sich Brad Pitt daraufhin für drei Jahre nicht mehr als 100 Meter nähern.

Fun Fact 4: Einreise-Verbot nach China

Mit seiner Rolle in „Sieben Jahre in Tibet“ gelang Brad Pitt ein Meilenstein in seiner Filmkarriere, für den er viel Lob bekam. Doch nicht von allen: Die Republik China war nämlich gar nicht begeistert von dem Film, der ihre politischen Handlungen kritisiert. Die Folge für den Schauspieler: Er durfte nicht mehr in das Land einreisen. Im Jahr 2014, ganze 17 Jahre nach Erscheinen des Films, nahm die chinesische Regierung ihr Urteil allerdings zurück und gewährte Brad Pitt wieder Einlass.

Fun Fact 5: Architekt aus Leidenschaft

Als Schauspieler feiert Brad Pitt bis heute weltweit Erfolge, doch seine private Leidenschaft gilt einem ganz anderen Berufsfeld: Der Architektur. Diese interessiert ihn so sehr, dass er sich vom kanadischen Star-Architekt Frank Gehry die Grundlagen des Berufs beibringen ließ. Im Jahr 2006 gründete Brad Pitt die „Make It Right“-Stiftung, durch die er gemeinsam mit anderen Architekten unter anderem dabei half, das nach dem Hurrikan Katrina zerstörte New Orleans wieder mit aufzubauen.

Wollen Sie noch mehr über den Hollywood-Schauspieler wissen? Dann klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und erfahren Sie noch weitere, spannende Fun Facts über Brad Pitt.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel